Welche Pickups/Saitenstärke für Tiefe Stimmung

von UncleReaper, 30.05.05.

  1. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 30.05.05   #1
    Hi,
    welche Pickups und Saitenstärke bevorzugt ihr für tiefergestimmte Gitarren.
    Lieber einen EMG, einen Seymour Duncan oder doch lieber den Drop Sonic..etc.
    (Tunings: b/f#/b/e/g#/c# oder auch c#/g#/c#/f#/a#/d#)

    Ich würde mich freuen einige Antworten und gegebenfalls "Erfahrungsberichte" zu bekommen.:)

    Grüße,
    Lautenzupfer
     
  2. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 30.05.05   #2
    also ich bin mit 11er sätzen bei c#
    und 12er bei c bis b ganz gut gefahren.

    alles mit nem Tone Zone btw. es würde helfen wenn du uns sagst was für mukke du damit genau machen willst, da de mit nem X2N oder nem ToneZone doch schon nen krassen unterschied bekommst
     
  3. UncleReaper

    UncleReaper Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 30.05.05   #3
  4. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 30.05.05   #4
    hmmmmmmmmmmmmm. der X2N klingt halt wie ne Axt innen Kopp.

    Dropsonic oder EMG 81 würd ich jez mal spontan sagen.
    Es kommt natürlich auch zu einem großteil auf den Amp, das Ampsetup und den Spieler an.
     
  5. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 14.06.05   #5
    Mhh also ich spiel B F# B E G# C# und spiel auf Dean Markley Nickle Steel 13-56 und hab nen Seymour Duncan SH-6 Distortion eingebaut anner bridge.

    Also ich bin eigentlich echt zu frieden mit dem dadurch erreichten sound (mit entsprechender mine natürlich , slber benutz ich Digitech metal master)
    Is etwas schwerer zu beschreiben wies klingt..also er kann schon ziemlich viel druck aufbauen... ist aber auch in den höhen überzeugend....aber natürlci hwenn du die kohle hast hol dir EMG 81 damit fährste immer gut....(135 steine glaub ich kosten die) der Duncan hingehen hat mich nur 85 gekostet und ist einfacher einzubauen weil eben Passiv.
     
  6. steffi

    steffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #6
    für dropB isn 56 a bissi zu dünn - hab 60er bei dropC drauf und schnarrt noch gewaltig...
     
Die Seite wird geladen...

mapping