welche poti-schalter länge für les paul???

von -Sl4vE-, 21.12.04.

  1. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 21.12.04   #1
    SERVUS leute!!!ich hab da mal wieder ein kleines prob:ich habe vor mir in meine epi LP standard push/pull potis einbauen zu lassen um die hummis zu splitten.jetzt die frage:welche länge müssen diese push/pull potischalter haben???weiss nur das sie 500kOhm haben müssen aber zur länge weiss ich nix!im rockinger gibts die als längere version mit 17mm aber bei den normalen poti schalter(also nich push/pull)steht dabei:längere potischalter(20mm!!!!) für les paul!die ham da also extra potischalter für die les paul mit 20mm aber die p/p gibts als lange version nur mit 17mm!!!was soll ich machen :confused:
     
  2. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 22.12.04   #2
    Hat den wirklich keiner ne ahnung davon???
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 22.12.04   #3
    Ich hab hier Potis von ner Epiphone rumfliegen, zusammen mit den Humbuckern auf denen hinten drauf steht "Les Paul, Dot"

    Ich glaube, der, von dem ich sie gekauft hab, sagte, dass die von ner LP kommen, kanns aber nicht 100% sagen.

    Auf jeden Fall haben die Teile ne Schaftlänge von ca. 17mm (ist noch a weng mehr dabei, um genau zu sein, sinds 17,79mm).

    Meine Ex-Ibanez-Potiachsen ham ca. 19mm Länge.

    An sich glaube ich, dass die 17 langen würden, will aber nix falsches sagen.
    Da müsste sich hier mal einer melden, der ne LP hat.
     
  4. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 22.12.04   #4
    danke lobo!ich werd dann ma nachschauen!! :)
     
  5. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 22.12.04   #5
    Hab ne Epi LP Custom (wie ihr wisst, 4 Potis). Wie müsste man denn das jetzt machen, wenn man die alten Potis und deren Funktion behalten möchte? N Loch bohren und n weiteren Poti einbauen?
     
  6. Finner

    Finner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #6
    man tauscht zum beispiel jedes volume-poti durch ein push-pull-poti aus, wenn du dann am poti drehst kannste dann immernoch die lautstärke ändern, und wenn du dann ziehst stellts eine spule vom humbucker aus.
     
  7. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 22.12.04   #7
    DIESE push/pull function is einfach nur affentittengeil!!!da kann man´aus ner les pual(3wege schalter) noch so einiges rausholen!!! glaube dann hat man 9 versch. soundeinstellungen!!! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping