welche PUs in Epi les paul custom ebony?

von Care, 31.07.06.

  1. Care

    Care Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.07
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Potsdam und Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 31.07.06   #1
    ja, hatte schon suchfunktion benutzt, aber da schweifen irgendwie immer alle vom thma ab^^.
    ja wie schon oben geschrieben spiele ich eine epi les pual custom ebony und will mir neue PUs reinbauen lassen...nur welche soll ich nehmen?
    am liebsten wären mir Gibson PUs...

    gehen die von der Gibson Les Paul Custom? oder gibts noch bessere?

    preis für 1 HB max 200 euro...
     
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 31.07.06   #2
    welchen klang willst du überhaupt damit erreichen?
    inwiefern soll sich der klang der les paul verbessern?
    was passt dir an den alten pickups nicht?
     
  3. Care

    Care Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.07
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Potsdam und Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 31.07.06   #3
    die alten standard PUs matschen bei starker verzerrung zu sehr so finde ich.
    will den typischen paula klang erhalten warm und fett für sachen in richtung rock.
    wären diese denn was für meine epi custom?

    Gibson 57 Classic Vintage Plus Nickel
     
  4. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 31.07.06   #4
    also die classic 57 haben einen ziemlich guten ruf und ob sie dir gefallen kannst du (meist) nur herausfinden, nachdem du sie eigebaut hast.
    ich würde mich aber eher hier umschauen Humbucker - Acys Guitar Lounge
    schreib ihm mal eine email und lass dich beraten (oben bei kontakt).
    acy kann dir 100%ig helfen!
    er antwortet schnell und ist sehr freundlich und hilfsbereit.
    außerdem kommst du mit den häussels noch günstiger weg!

    PS: hoffentlich glaubst du nicht, dass sich deine epi custom danach wie eine gibson custom anhört...:o
     
  5. Care

    Care Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.07
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Potsdam und Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 31.07.06   #5
    natürlich nicht, die gibson kostet ja nicht umsonst das 5 fache oO

    aber ne klangliche verbesserung wird dadurch schon zu erzielen sein?
     
  6. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 31.07.06   #6
    klar, das habe ich selbst schon bei einem freund miterlebt.
    eine "verbesserung" (was auch immer eine verbesserung im klang für dich heißt) wird es schon geben. es bleibt nur zu hoffen, dass diese "verbesserung" auch deinen wünschen entspricht.
    also lass dich vorher lieber gut beraten, schreib acy, und informier dich noch etwas.
    aber viele denken eben, das aus der epi mit guten pickups gleiche eine gibson wird. aber da spielen unendliche faktoren wie hölzer, hardware e.t.c. noch eine große rolle.
     
Die Seite wird geladen...

mapping