Welche Saite?Brauche Hilfe!!

von daan96, 12.04.06.

  1. daan96

    daan96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    20.08.08
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 12.04.06   #1
    Moin,
    also ich bin keine Gitarrist,sondern Drummer!!!:cool:
    Gerade eben bei unser Probe ist meinem Gitarrist eine Saite gerissen,also schnell ne neue gekauft bei PPC! Die haben uns da Elexir gegeben sind die Dinger gut?:confused: Ein Gitarrist draussen vor der Tür meinte, die reissen auch schnell!:eek:
    Da wir am Freitag ins Studio gehen will er sich nochmal ein Satz für die Reserve kaufen,welche könnt ihr da empfehlen? Da ich in anderen Threads gelesen habe, das es auf die Gitarre angekommt, habe ich diesen Thread mal eröffnet!(duck und weg)
    Er spielt eine OLP MM1(Nachbau der Music Man Axis)!!
    Ich danke euch schon mal im Vorraus!!!

    Gruß
    daan96
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 12.04.06   #2
    Elixir sind schon recht gut, aber auch recht teuer.

    Ich schöre immernoch auf die hier von D'addario. Ihr müsst nur sehen, welche Saitenstärke ihr wollt. Bei vielen Gitarren ist 009 - 042 die Standardbesaitung, aber viele nutzen auch 010er - 046er. Für tiefere Tuning werden auch noch dickere Saiten genutzt.

    Man sollte nur darauf achten, dass die Saitenstärke und möglichst auch der saitenhersteller der gleiche ist wie vorher, wenn man ein Floyd Rose Tremolo nutzt. Ansonsten muss man da ein wenig rumschrauben. Ansonstne kann man nehmen, was einem gefällt. Wenn der sprung jedoch zu groß sein sollte - Beispiel von 009 auf 011 - dann muss eventuell der Hals neu eingestellt werden.
     
  3. daan96

    daan96 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    20.08.08
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 12.04.06   #3
    Moin,
    also soweit ich das sagen kann als Drummer:D , spielt er 9 Saiten!
    Die Elixir habe 12 Euro gekostet!

    Gruß
    daan96
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 12.04.06   #4
    Jo, dann kannst du beispielsweise die von mir oben verlinkten D'Addario als 009er Satz nehmen oder auch Ernie Ball 009er. Man muss einfach mal testen, welche einem am besten vom Klang her gefallen. Elixir sind in der Regel länger haltbar aufgrund ihrer Beschichtung, aber dementsprechend auch recht teuer. Für das Geld krieg ich hier im Laden 3 Saitensätze von D'Addario und damit komme ich persönlich besser zu recht, finde es auch effektiver.
     
  5. rebellclass

    rebellclass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #5
    Also ich kann die 9 Fender Seiten Endfehlen die sind einfach nur super solltest du aus probieren grade fürs studio sind die super reisen nicht so schnell. .gruss Jens
     
  6. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 12.04.06   #6
    Hi daan96,

    also wenn ihr am Freitag ins Studio geht sollte euer Gitarrist auf jeden Fall den ganzen Satz wechseln und ordentlich einspielen damit nichts verstimmt während der Session. Sonst kostet das ganze Zeit, Nerven und viel Geld.

    Als Erstzsaiten sollte er wegen des Klanges die selben Saiten wählen wie die die er zu beginn der Studio-Session drauf hat sonst ist der Klang anders wenn die Saiten tatsächlich gewechselt werden müssen. Das hört man bei einer Studio-Produktion egal welcher Qualitätsstufe heraus.

    Also nochmal zwei Sätze D'Addario (oder andere) oder noch einen Elixir besorgen.

    Ganz wichtig ist das ordentliche Einspielen in der kurzen Zeit.

    lg silent
     
  7. daan96

    daan96 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    20.08.08
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 12.04.06   #7
    Hallo,
    naja wir gehen ja nicht nur am Freitag ins Studio,sonder Sonntag und Montag auch!!

    Gruß
    daan96
     
  8. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 12.04.06   #8
    Davon bin ich auch ausgegangen und weis aus Erfahrung, dass ein guter Sound auch am Sonntag und Montag noch wichtig ist. ;)

    Also noch zwei Sätze einpacken? :D

    P.S.: An jedem Studiotag ist das perfekte Equipment Pflicht! Also die Saiten optimal einspielen!! Das ist kein Scherz sondern Erfahrungswert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping