Welche Saiten Spielt der Basser von Killswitch Engage

von Frank@5-Strings, 11.04.06.

  1. Frank@5-Strings

    Frank@5-Strings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #1
    Joar. Thema=Topic

    Ich weiß das sie von DR sind. Möchte aber wissen,w elche genau.

    Weiß das jemand?

    Der Mann heißt Mike d´Antonio.

    THX für Antworten
     
  2. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 11.04.06   #2
    Welchen Bass spielt er denn überhaupt.

    Der bengel gefällt mir nämlich auch recht gut
     
  3. Frank@5-Strings

    Frank@5-Strings Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #3
    Der Bass ist von Ibanez.

    Ich glaube ein Custom Modell.
    So genau kenn ich den aber nicht.
    Aber seinen Sound find ich interessant:D

    laut der live-dvd zu urteilen ist der bass etwas SRX ähnliches.
    Aber von Ibanez ist er, das steht fest!
     
  4. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 12.04.06   #4
    Das Kriterium habe ich ja schonmal erfüllt ;)
     
  5. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 13.04.06   #5
    Mike D hat sich aber die komplette Elektronik ausgebaut und hat nur noch einen Poti, und ich denke mal, der is für die Lautstärke.

    Allgemein find ich seinen Sound eher langweilig. Aber dazu gehört bei ihm auch das Ampeg Fullstack bestehend aus SVT 2 Pro (sieht man nich auf der DVD, aber damals in Essen hatte er den dabei, wenn ich mich recht erinnere) und ner Ampeg 8x10.
    Dann den Bass auf Dropped C stimmen, also recht dicke Saiten (ich gehe mal von ner .110er E Saite aus) und dann schön mit dem Plek auf die leere E (C) Saite draufprügeln. Schon müsste man den Sound haben.

    Der KsE Sound wird IMHO von den Gitarren getragen, die dafür um so mehr drücken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping