Welche Saiten???

von Slade, 26.02.07.

  1. Slade

    Slade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 26.02.07   #1
    Moin,

    ich spiel jetzt schon (erst?) 2 Jahre E-Gitarre und konnte mich immer noch nicht entscheiden, welche Saiten ich nehme.
    Welche Stärken sind gut für extreme Solos und für Leadgitarre allgemein??

    Mein Problem: Meine saiten reißen relativ früh. Ca jede Woche :D
    -Ich kann nichts dafür- :)
    Hoff ich.

    Ausprobiert hab ich auch schon viele Saitenstärken, aber ich weiß halt nicht, welche ich nehmen soll.

    MfG
    Slade
     
  2. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 26.02.07   #2
    mh... da stimmt irgendwas nicht. vllt hat der sattel oder die brücke spitze stellen, die die saiten zum reißen bringen. jede woche saitenreißen kann nich sein, egal wie dick sie sind!

    welche stärken? das ist aaaabsolute geschmacksache und resultiert aus erfahrung. ich spiele am liebsten 10er oder 11er, die sind nicht zu dick und nicht zu dünn. aber wie sehr das dir passt, kann ich nicht sagen... aber man kann eigentlich mit allen saiten, alles spielen... da gibt's keine, die besonders für "extreme solos" geeignet sind.
     
  3. Slade

    Slade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 26.02.07   #3
    Ich kauf mir eh jetzt ne neue Gitarre.
    Vllt gehts da besser. Bis jetzt hab ich nur ne 80€ Harley Benton gehabt ^^
     
  4. Andy_K

    Andy_K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    858
    Erstellt: 27.02.07   #4
    Ich spiele 09er Fender. Für mich die optimale Saite.
    Musst selbst ein wenig ausprobieren, was dir am Besten liegt. Bei einem Saitenverschleiß von 1x pro Woche würd ich aber schon davon ausgehen, dass entweder die Gitarre oder dein Anschlag nicht in Ordnung sind. Vielleicht hilft aber für den Anfang auch ein dünneres Plek...
     
  5. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 02.03.07   #5
    Ich hab bisher Ernie Ball, Dean Markley, GHS und D'Addario ausprobiert, und bei letzteren hängen geblieben. Die benutz ich seit nunmehr fast 4 Jahren und fühl mich bei anderen fast "fremd". Wie ich in nem anderen Thread geschrieben hab, ich wechsle sie nur aus klangtechnischen Gründen, reissen tun sie bei mir eigentlich nie. Da muss was mit Deiner Gitte falsch sein...
    Gruß,
    Dainsleif
     
  6. Washburn WI 64

    Washburn WI 64 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.07   #6
    Ich auch :great:
    Wenn dir die Saiten SO oft reißen, dann liegt es an der Gitarre, oder an deiner Anschlagsart.

    Von 09ern würde ich dir abraten, weil sie nur ein leeren Sound (finde ich) haben und natürlich auch schneller reißen. Ich benutze die 10er, weil sie mir am besten gefallen, und dabei das besste Spielgefühl für mich haben. Die 11er und 12er machne ein kräfiteren Sound, aber sind auch schwerer zu spielen. also wenn du mehr Jazz spielen willst, dann solltest du dickere Saiten nehmen.
     
  7. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 10.03.07   #7
    ich hab erst jede Woche neue Saiten gebraucht, als ich dann endlich spielen konnte halten sie 2-3 Monate bis sie halt nimmer klingen^^
     
  8. Seppeltura

    Seppeltura Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 22.03.07   #8
    ich spiel ghs, die sind nebenbei auch billiger als d'addario :-)
     
  9. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 22.03.07   #9
    Ich habe bisher D´Addarios gespielt und habe vorgestern Saiten von Ernie Ball aufgezogen. Was soll ich sagen, ich bin (bisher) sehr zufrieden. Sie sind etwas weicher als die D´Addarios und spielen sich daher angenehmer, außerdem sind sie noch billiger. Vor allem bei Bendings ist das nicht gerade ein Nachteil. ;)

    Ach ja, ich spiele auf der Morpheus 10-48er und auf der Ibanez (Trem) 9-42er.
     
  10. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 22.03.07   #10
    So wie Shooter ging es mir etwa auch.
    Ich hatte lange Zeit D'Addarios drauf. Ernie Balls hielt ich für immer für völlig überbewertet, weil eben viele bekannte Metalgitarristen die spielen. Bis ich selbst mal welche auf der Gitarre hatte. Hammerfeeling, von Anfang an. Heute habe ich das erste Mal ganz neue Ernie Ball-Sätze auf meine Gitarren gezogen. 11 bis 54 auf die KKV und 12 bis 56 auf die Warlock. Der Unterschied, weil ich erst probieren möchte, welche mir eher liegen. Es werden jetzt wohl die 12er. Meine Beast hat allerdings noch D'Addarios, aber die werde ich wohl auch irgendwann gegen 10er Ernie Balls wechseln. Die 11er und 12er stimme ich aber nicht höher als Standard D und die 10er nicht tiefer als Drop D.

    Also: die Saiten von Ernie Ball kann ich nur empfehlen. Mir gefallen sie sehr gut.

    Ernie Ball Slinkies
     
  11. Vimozahr

    Vimozahr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.07
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Leimen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.07   #11
    ich bin mit den 10er elixir saiten assi zufrieden...reißt so gut wie nie eine...vll alle 3-4 monate
     
  12. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 24.03.07   #12
    einmal elixir immer elixir!! *g* die fühlen sich auch noch nach 2 monaten wie am ersten tag an. dann wechsel ich sie aber meist aus pflichtgefühl.


    PS: man so viele fehler in einem post hatte ich glaub ich noch nie.
     
  13. SPB7

    SPB7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    10.07.11
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.07   #13
    hallo

    hab mal eine frage, welche saiten sind auf einer epiphone les paul standard oder custom drauf. sind diese saiten nickelfrei!

    hab nämlich so eine blöde nickelalergie und würde nickelfreie benötigen!!

    könnt mir auch gleich welche empfehlen??

    mfg

    SPB7
     
  14. Dark Path

    Dark Path Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.07   #14
    Es wäre mir nicht bekannt, dass normale E-Gitarren mit nickelfreien Saiten ausgeliefert werden. Da solltest du glaube ich bei Dean Markley nachschauen, Blue Steels sind stainless steel, also Stahlsaiten. Erhöhter Bundverschleiss müsstest du hinnehmen ...
     
  15. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 24.03.07   #15
    habe auch ne nickelallergie.
    bekomme z.B. von vernickelten gürtelschnallen nen ausschlag am bauch.
    habe allerdings mit vernickelten saiten keine probleme :)

    @SPB7: wie äußert sich das bei dir?
     
  16. SPB7

    SPB7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    10.07.11
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.07   #16
    hallo

    mh gürtelschnalle + bauch kenn ich nur zu gut, besonders schlimm is es im sommer beim schwitzen - zuerst juckreiz und dann offene ekzeme!!

    genauso wie bei ringe, ketterl, sogar die kleinen mini knöpfe an der hosentasche!!

    und bei der gitarre ist das selbe, bekomme zuerst juckreiz und offene stellen an den fingerkuppen!!

    mfg
    SPB7
     
  17. drummer14

    drummer14 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    1.02.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #17
    Also ich empfehle 009-042 Ernie Ball Super Slinky 5,50€ das Pack einfach geil für alles!!
     
  18. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 02.04.07   #18
    Ich empfehle mittlerweile 010-056 von Pyramid kosten 4,90€, klingen gut und sind unkaputtbar. :D
     
  19. Jaymz83

    Jaymz83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    20.06.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.07   #19
    Hi.Ja.Könnte eventuell sein dass da irgendwo ne spitze stelle ist.Es wäre aber ein Fehler dich nur auf diese Fehlermöglichkeit zu beschränken!Es kann wie schon gesagt genauso am Plektrum oder auch an deiner "Spielweise" liegen!(Soll aber nichts heißen,ich weiß ja garnicht wie du spielst u.s.w).Aber den Fehler habe ich z.B früher gemacht.
    -Und zwar habe ich viel Metallica Zeugs gespielt,und dachte weil die so viele harte Riffs haben,müsste man auch ein richtiges heavy Plek spielen.Und genauso hart in die Seiten schlagen und so feste nach unten drücken wie es sich anhört.(Seiten hatte ich da immer 0.12er).Ich hatte durch diese Spielweise z.B Probleme bei Riffs wie Master of Puppets,Battery u.s.w.Der Seitenverschleiß b.z.w die Anzahl des reißens der Seiten war besonders hoch.Irgendwann hab ich mich mal umgehört und bin nach und nach auf folgende Sachen gestoßen.
    -Pleks=0.46er (kann man fast zusammenbiegen),Seiten nehme ich jetzt immer= Elixir 0.10er und ich spiele die Seiten nur gerade feste genug an(ganz mit Gefühl).
    Das Ergebnis war total geil- Viel besser Sound(und der kommt hauptsächlich durch die Plektren) nach ein bischen umgewöhnung eine viele leichtere Art zu spielen(ich kann jetzt viel mehr als früher).z.B finde ich die Songs Battery u.s.w jetzt sogar leichter oder genaso leicht wie Enter Sandman......bla bla bla und so weiter.
    Nun ist das aber schon lang her.Und ich denke oder weiß ganz genau, dass ich heute nicht das an der Gitarre könnte was ich kann, wenn ich das nicht geändert hätte.
    Ich spiele jetzt auch eigentlich nur noch selten Metallica-Sachen da sie mir jetzt (ohne angeben zu wollen) zu einfach sind.:p :o Das die Jungs nicht die aller aller besten Gitarristen sind,ist ja hier und da bekannt.Aber die Sachen machen immer noch richtig Fun wenn man sie spielt!!!Obwohl ich selber sagen muss,dass sie im Bereich"Metal" immer noch die beste und anspruchvollste Musik gemacht haben!(Ich bin auch ein großer Fan!!!:great: :rolleyes: und denke dass sie in ihren Songs noch nie das gezeigt haben was sie wirklich drauf haben!Aber ansonsten sind "Peter Finger" und "Werner Lämmerhirt" klar im Vorteil. (Tut mir auch leid dass ich hier ein bischen viel Privatkram geschrieben hab,will dir halt nur klar machen dass an deinem Problem viele Faktoren eine Rolle spielen können,und nur du selber rausfinden kannst woran es liegt).
     
  20. oiTzMeVirgo

    oiTzMeVirgo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 06.04.07   #20
    Hmm, ich kann nur die Dean Markley 10-46er empfehlen, da ich die bisher hatte...
    Hatte aber auch schonmal die Ernie Ball Super Slinky(09-42er) und Power Slinky(11-48er) drauf, die auch nicht zu verachten sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping