Welche Star-Sänger hatte Gesangsunterricht?

von DeletedUser09, 13.12.04.

  1. DeletedUser09

    DeletedUser09 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #1
    Und welche nicht?
    Das ist ne Frage die mich seit längerem beschäftigt, über die ich aber
    leider nichts rausgekriegt habe. Bei Bon Scott und Ozzy Osbourne kann
    ich mir kaum vorstellen das sie (zumindest zu Anfang ihrer musikalischen
    Laufbahn) zum Gesangslehrer getrappst sind. Andere haben im Kirchenchor
    gesungen, andere Musik studiert - andere haben sich alles selber beigebracht.
    Wer was weiss, der möge es schreiben!
     
  2. Tweek

    Tweek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #2
    was meinst du mit star-sänger???
    meinst du damit superstars wie robby williams oder madonna??

    jonathan davis von korn hat gesangsunterricht genommen, allerdings erst vor zwei jahren. die ärzte haben alle im kirchenchor gesungen. fred durst von limp bizkit mit sicherheit nicht. kurt cobain auch nicht.... mehr fallen mir grad net ein!

    ich glaub, die viele im rock geschäft hatten kein gesangsunterricht, wenn ja meistens nur atem-techniken...
     
  3. DeletedUser09

    DeletedUser09 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #3
    Ich meine die stars, die durch harte arbeit dazu wurden
    und sich nicht bei bohlen hochgef.... haben.
    Ich nehm alles von AC/DC bis ZZ Top, von Abba bis Zappa :D
     
  4. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 13.12.04   #4
    Ich kann jetzt nicht mit Namen dienen, habe aber schon häufig gelesen dass auch viele "Schrei"-Sänger zumindest nach einer bestimmten Zeit Gesangsunterricht genommen haben (oft eben die Erwähnten Atem-Techniken) einfach um länger durchzuhalten. Mit der richtigen Technik kann man einfach weniger Stimmzerstörend singen, ohne dass sich deshalb gleich der Sound der Stimme ändert.
    Grüße, Peter
     
  5. Plainshift

    Plainshift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 13.12.04   #5
    Der mörderische Gesangsgott Sebastian Bach, einst Leadsänger von Skid Row hatte Gesangsunterricht.
    Robbie Williams hatte 1,5 Jahre lang eine Gesangs- und Tanzausbildung mit den Jungs von Take That, bevor die Truppe die Kassen stürmen konnte.
    Freddy Mercury sang im Chor, nahm massenweise Gesangsunterricht und betätigte sich IMO ca. 5 Jahre lang in verschiedenen Bands, bevor er und 3 wohlbekannte andere die legendären Queen gründeten. :D
    Naja, die meisten Stimmen mit gutem, schlankem Vibrato hatten in der einen oder anderen Form Gesangsunterricht.
     
  6. Tweek

    Tweek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #6
    nicht zu vergessen, die popstars: no angels, bro'sis & nu pagatti :D
     
  7. DeletedUser09

    DeletedUser09 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #7
    @tweek: ich geh mal davon aus das das'n scherz war, gell?
     
  8. DeletedUser09

    DeletedUser09 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #8
    @plainshift:
    abkürzungen sind meine starke seite nicht. was ist IMO?
     
  9. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.12.04   #9
    JAMES HETFIELD (Ja es ist wahr, er hat sogar ein Studium gemacht)
     
  10. redrocker

    redrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    3.11.10
    Beiträge:
    24
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #10
    von folgenden sängern weiß ich genau, dass sie gesangsunterricht hatten:

    - ronnie james dio
    - micheal sweet (stryper, tolle stimme!)
    - joe lynn turner (rainbow)
    - mark slaughter (slaughter, vinnie vincent invasion)
    - paul stanley (kiss)
    - mark storace (krokus)

    folgende hatten zumindest vorübergehend mal unterricht:

    - david lee roth (schwer zu glauben, aber wahr)
    - geoff tate (queensryche)

    r_r
     
  11. Plainshift

    Plainshift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 13.12.04   #11
    IMO = In my opinion. Bitte. :D
    Hmm, und eben so ziemlich alle Metalsänger, bis auf die wenigen Supertalente mit übermenschlichen Naturstimmen. :great:
     
  12. M.O.D.

    M.O.D. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    16.01.06
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #12
    ich glaube, das hat so gut wie jeder... alle, die länger auf Tour gehen, müssen wenigstens wissen, wie man sich aufwärmt...

    sogar Ozzy hatte Gesangsunterricht und wärmt sich vorher auf...

    ... dass die aber ne komplette Gesangsausbildung haben... das glaube ich nicht...
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.12.04   #13
    Nina Hagen und Freddie Mecury hatten richtig klassische Gesangsausbildungen.

    Bei Sting bin ich mir nicht sicher, aber ich glaube der hatte auch mal etwas in der Richtung gemacht.
     
  14. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 14.12.04   #14
    Bloedsinn. Wer setzt immer den Mist in die Welt das Hetfield studiert haette und noch dazu Gesang ? :screwy: Und wenns so waere hat sich sein Lehrer bestimmt danach Aufgehaengt.
    Hetfield selbst hat dieses Geruecht dementiert. Er hat kein Studium in irgendeinerweise ausser vielleicht was Alk angeht. Stimmtraining wird er wohl gehabt haben wenn man anhoert was er am Anfang verbrochen hat im gegensatz zu heute.

    Ich bin der Meinung 98% der Profi-Saenger haben Gesangsunterricht/Stimmtraining oder was auch immer gehabt. Die Stimme ist das Kapital und da muss man lernen damit umzugehen und sie schonend zu Behandeln. Auch die sogenannten 'Schrei-Saenger' haben gerlernt wie man sowas eine ganze Tour aushaelt. Da haben schon die Plattenfirmen ein Interesse daran und stellen den Leuten wenn moeglich einen Stimmtrainer.

    Ozzy und die ganzen alten Saenger haben bestimmt irgendwann in ihrer Laufbahn einen Stimmtrainer gehabt und wenns auch nur drum ging ihre Stimme auf einem Level zu Halten.
     
  15. Plainshift

    Plainshift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 14.12.04   #15
    Naja, ein Schrei ist ja im Grunde nichts anderes, als ein mit viel Power gesungener hoher Ton. Nicht-Sänger ziehen beim Schreien dann ihre Bruststimme hoch, so wird man dann auch heiser am nächsten Morgen.
    Und jeder schreit auf einer anderen Tonlage - hohe Stimmen hört man i.d.R. lauter, weil sich hohe Schreitäne einfach besser von der Umgebung abheben.
    Ich weiß, was ich sage - ich bin 18 und wohne mit Mutter und meinen 8jährigen Zwillingsschwestern, und meine Mutter hat eine wahnsinnig laute und hohe Stimme, hat früher mal Sopran II gesungen. :D
    Von meinen Kreischschwestern ganz abgesehen...
    Schade, dass ich nicht auch eine so richtig hohe Stimmlage in die Wiege gelegt bekommen habe. :rolleyes: :D
     
  16. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 20.12.04   #16
    Schade ist eher das wir uns die tolle Schreitechnik die wir als Baby hatten nicht beibehalten. Als Baby kann man stundenlang rumschreien ohne heiser zu werden.
    :)
     
  17. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.12.04   #17
    öhm sopran 2 is idr tiefer als sopran 1. also wennse "nicht mal" im 1. war, kann doch net so hoch sein, oder? ich will jetz net sagen, dass sie schlecht singt. aber ich denk du verstehst mich.

    die allermeisten guten hatten wohl gesangsunterricht.
    aber da auch gefragt war, wer keinen hatte:
    hansi kürsch (bg)
    der hatte (oder hat) keinen.
     
  18. DeletedUser09

    DeletedUser09 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.04   #18
    Wie sieht's mit Angry Anderson von Rose Tattoo aus?
    Kann mir nicht vorstellen das der mal ne Musikschule von innen gesehen
    hat...nicht abwertend gemeint, ich finde ihn wirklich gut.
    Aber er ist halt mehr Shouter als Sänger...ihr wisst ja was ich meine.
     
  19. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 29.12.04   #19
    Auch da bin ich ueberzeugt das er sich irgendwann mal mit Gesangstechniken beschaeftigt hat. ihr muesst euch immer ueberlegen das die Stimme erstmal das Kapital ist und man auf Tour nicht nach dem ersten Konzert am Ende sein darf. Natuerlich gibt es Naturtalente aber das sind recht wenige. Auch Schreien will gelernt sein. :)
     
  20. cherry~lips

    cherry~lips Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    3.01.05
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Kirchbach (Kaff)/ Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #20
    nun ja...ich krieg immer wieder mal mit, dass mehr künstler als man denkt gesangsunterricht hatten. Aber allein das muss nix heißen.
    aber durch meine arbeit, die ich gerade schreibe, weiß ich es von ein paar
    - michael jackson
    - nathalie cole
    - madonna
    - julio eglesias *kotz*
    - stevie wonder
    - kim basinger (die kann singen?)
    - whoopie goldberg
    - jennifer lopez
    - janet jackson

    mone
     
Die Seite wird geladen...

mapping