Welchen aktiv Monitor?

von Rod, 14.02.04.

  1. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.04   #1
    Tach!

    Ich brauch für den Proberaum ne Möglichkeit zwei Mics zu verstärken. Hab mir überlegt, dass ein aktiv <monitor das günstigste wäre. Das max. Budget liegt jedoch bei 250€

    Mit dem folgenden Angebot liege ich eigentlich schon darüber. Wie sieht das aus? Taugt das was? Recht die Lautstärke und wie is das mit Rückkoplungen?

    http://www.netzmarkt.de/thomann/the_box_ma1220_aktivmonitor_prodinfo.html

    Wenn ihr bessere Alternativen wisst, dann her damit.

    Rod
     
  2. soga

    soga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.05.09
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    429
    Erstellt: 15.02.04   #2
    Dass Du zu dem Aktivmonitor aber auch noch ein kleines Mischpult benötigst, weißt Du, oder? Dann wärst Du also schon fast 100 Euro über Deinen angestrebten 250 Euro!
    Für den Hausgebrauch (evtl. Proberaum) mag das Ding reichen, versprechen kann man nix, denn einzig die Wattleistung sagt nichts über die Lautstärke. Thomann gibt einem ja zum Glück die Möglichkeit, die Ware bei Nichtgefallen wieder zurückzuschicken, also probier´s doch aus.
     
  3. Rod

    Rod Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #3
    Tach!

    Das mit dem Mischpult is mir schon klar. Kann aber erstma eins von nem Freund bekommen. Außerdem hab ich auch eins. Is mir allerdings zu groß.
    aber was meinste? Könnt reichen? Stimmt die Preisleistung überhaupt. Vielleicht kennt ja jemand noch andere Angebote.

    Rod
     
  4. soga

    soga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.05.09
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    429
    Erstellt: 15.02.04   #4
    Hier ist noch n anderes Ding in Deiner Preisklasse:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3701085231&category=27602
    Es ist dasselbe Teil von der Firma AXL wie der folgende Link, auch wenn das Bild unterschiedlich aussieht, hab´s aber im Laden getestet.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3702518514&category=27602

    Ich weiß, dass die Profis unter uns hier im Forum das Teil vermutlich nicht mal als Hocker benutzen würden, aber ich denke in Deiner Preisklasse ist das Ding akzeptabel. Ich habe es selber schon ausgetestet. Von der Lautstärke wird es sicher reichen, das Ding macht schon ordentlich krach. Wenn man jedoch mal nen CD Player oder so an den Line Eingang hängt, merkt man natürlich schon in den Lauten Regionen, dass das jenseits einer super Qualität liegt.
    Aber für Mikros im Proberaum ist es optimal, wenn man keine Profi Ambitionen hat. Das Teil hat nen Monitorständer, man kann die Box als quer auf den Boden legen.
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.02.04   #5
    @ soga:

    Kein normal denkender Mensch würde je auf die irrsinnige Idee kommen sich so einen Müll zu kaufen ! :-(
    Als Gesangsbox taugt der Plastikmüll weniger als gar nichts und als stylischer Mülleimer sind die Teile zu teuer.

    Wenn die Teile noch nicht mal für Konservenmugge brauchbar sind, wie kommst Du dann auf die Idee das sie für live Gesang brauchbar sein könnten, wo da doch wesendlich höhere Anforderungen gestellt sind ?
     
  6. specialermer

    specialermer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    5.05.05
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #6
    insgesamt hat paul vollkommen recht. aus den dingern kommt was raus, nicht mehr und nicht weniger. ob du dich mit sowas zufrieden geben willst bleibt dir überlassen. jedenfalls sind die dinger nicht besonders haltbar und von der leistung her haun die ein auch nicht vom hocker. für nen proberaum würd ich die jetzt nicht empfehlen, sind vermutlich zu schwach und werden das auf dauer nicht überleben. spar lieber noch etwas und kauf dir was vernünftiges, es sei denn du willst dir innen paar jahren eh was amtliches kaufen. arg lang wird das zeug proberraumbetrieb nicht überleben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping