Welchen Amp für Epiphone Riviera?

von .marC, 26.04.07.

  1. .marC

    .marC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.07   #1
    Hi, ich hab mir heute eine Epiphone Riviera bestellt. Ich weiss aber nicht welcher Verstärker am besten zur Riviera passt. Fender sollte ja am besten sein, aber es gibt da ja ne große Auswahl und verschiedene Preisklassen in dem Bereich.

    Vllt. könnt ihr mich beraten^^, welcher Amp am besten zu der Epiphone Riviera passt. Spiele Rock.
     
  2. Robin B.

    Robin B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 26.04.07   #2
    Da kann ich dir den Roland Microcube ans Herz liegen. Für 110 Euro ein schöner, kleiner Amp. Der passt zu (will ich mal sagen) fast allen Gitarren, da du mehrere Amp Models anwählen kannst... Du kannst ihn dir also perfekt auf deine Bedürfnisse einstellen. Außerdem bietet er noch ein paar schöne Effekte sowie Delay/Hall. Für Zuhause reicht der allemal, solltest du aber in einer Band spielen wollen wird es knapp. Vorallem mit deinem Budget...
     
  3. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 26.04.07   #3
    Kann man wirkich mal diese beknackten Fragen einfach SPERREN !!!!!

    Kommt doch drauf an was für Mucke du machen willst , also in welche Richtung es gehen soll. Und für 100 Steine bekommt man eh mal nix
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    787
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 26.04.07   #4

    ich muß dir schon recht geben, daß die frage relativ beknackt ist - aber leider ist deine antwort nicht erheblich schlauer...

    für 98,- E. inkl. versand gibt´s z.b. den hier:

    https://www.thomann.de/de/harley_benton_ga5.htm

    und wenn ich nicht schon den kleinen epi hätte, würde ich mir den kaufen.
    ich kann mir vorstellen, daß eine epi riviera ziemlich lecker klingt mit dem teil!

    cheers - 68.
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.04.07   #5
    immer die selben fragen und die selben antworten. roland micro cube.
     
  6. .marC

    .marC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.07   #6
    Was regt ihr euch denn so auf? Hab hier gesucht aber nichts passendes gefunden.
    Ich kenn mich in dem Gebiet halt noch nicht so gut aus und was soll daran bitteschön "beknackt" sein? :/
    Es gibt so viele verschiedene Verstärker...

    btw: spiele rock und das bugdet kann man außen vor lassen
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.04.07   #7
    beknackt in der hinsicht, dass es keinen verstärker gibt der besonders gut zur klampfe xy passt. dass du nichts passendes gefunden hast, glaub ich dir nich so ganz, schliesslich kommt fast jeden tag die frage nach nem guten amp für wenig geld und in jedem thread dazu kommt in 90% der antworten der micro cube vor.
     
  8. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 26.04.07   #8
    bleibt doch mal ein bischen gelassener - wenn hier jemand etwas reinschreibt und auch erst ca. 3 Posts insgesamt abgegeben hat, dann kann man sich doch denken, dass diese Person evtl. noch nicht so fit in dem Gebiet ist, außerdem ist´s ne Halbresonanz - damit könnte man evtl. schon extreme Metalamps etc. außen vor lassen.

    Der Tip von 68 Goldtop ist doch nicht schlecht - der Microcube eh eine Standardantwort und das auch zurecht, aber selbst wenn zig solche Posts kommen - bleibt locker, ihr seit doch nicht gezwungen zu antworten und nicht jeder entdeckt gleich die Suchfunktion für sich, oder weiß, dass seit Monaten / Jahren? dieselben Fragen immer wieder auftauchen und das es in einem bestimmten Preissegment (bis z.B. 100€) nicht allzuviel gute Sachen gibt...
     
  9. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 26.04.07   #9


    @ .marC

    Hy marC

    ich habe mal eine Riviera angetestet, die mir aber nicht so gut gefiel, wie meine Sheraton II, trotz relativer Ähnlichkeit, unter Vorbehalt folgende Info.

    Folgende Amps spiele ich mit meiner Epi regelmässig und kann sie empfehlen:

    (Setup: Gitarre - Marshall Guv'Nor I - Morley Wah - Amp)

    Amps:

    Fender Hot Rod Deluxe
    Bradley The Hog (ohne Marshall)
    Bradley Roadster 100 (ohne Marshall)
    Marshall 25/50 Silver J. Serie (dito :))
    Gallien-Krueger 250 RL (ohne Marshall)
    Crate Powerblock


    Bis auf den HRD und den PWB , alles alte Amps, die Gitarre klingt in jeder Kombination anders, aber sehr gut.

    Ich denke 'mal, mit dem HRD (evtl. plus Zerre) hast Du ein sehr gut klingendes und stressfreies Set.

    LG
    RJJC
     
  10. nite-spot

    nite-spot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.16
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 26.04.07   #10
    hallo .marC,

    "spiele rock" ist nun wirklich ein bißchen vage als beschreibung für klangvorstellungen, zumal auch garnicht zu erkennen ist, ob du zuhause ein wenig rumklampfen willst oder ihr mit eurer band auf grund professioneller ambitionen schon mit den hufen scharrt, wovon ich erstmal nicht ausgehe.

    mein tip: hör dir amps zwischen 5 watt/ 100 € und 40 watt/ 650 € an (epi junior valve über fame amps bis fender blues deluxe usw.).

    du siehst es schon: für mich sind es röhrenverstärker, und wenn du 1200 kracher für einen fender deluxe reverb ausgibst, ist das bestimmt auch kein großer fehler.

    mit freundlichem groove hanno
     
  11. .marC

    .marC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.07   #11
    "Spiele Rock" dient ja nur als Oberbegriff um zu sehen in welche Richtung meine Musik geht.
    Und um meine Auswahl ein wenig einzuschränken, möchte ich eure persönliche Meinung hören, welcher Amp sich dazu gut/am besten anhört.

    Professional sollte es nicht sein, aber ich denke mal wenn man sich mit Freunden trifft und einige Songs spielen will, reicht so ein Micro Amp wohl kaum aus.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping