Welchen EMG an die Bridge für "twang"

von Andi "7" Sewen, 20.05.06.

  1. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 20.05.06   #1
    Hallo,

    da ich für einen Ampkauf extra nochmal Geld locker gemacht habe aber jetzt doch billiger wegkomme als ich dachte überlege ich meiner Gitarre einen neuen PU zu verpassen.

    Es handelt sich um seine Epiphone Les Paul custom mit EMG81/81.

    Da ich meine Riffs fast nur mit dem Neck PU spiele (hat viel Bass und klingt rundum ausgewogen) dachte ich ich setze an den Steg etwas für Soli. Ich mag den typischen Sound der Telecaster, also sehr höhenbetont etc.. welcher EMG währe denn da der richtige (habe da nicht so den Überblick)
     
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 20.05.06   #2
    hm...das könnte etwas schwieriger werden!
    der einizige pickup der mit da einfällt wäre vielleicht der EMG-89! der 89er soll den grundsound des EMG-85 besitzen und besitzt noch folgendes feature, welches für dich interessant sein könnte:
    den EMG-89 kann man zum singlecoil "splitten"! das soll dann klingen wie der EMG SA (alnico singlecoil)! wenn du den an der bridge hast könnte man schon einen gewissen twäng bekommen! besonders wenn die spiel in bridge-nähe zum singlecoil wird! das ist aber nicht mehr als reine vermutung! aber ansonsten ist da die auswahl bei EMG eher gering würde ich sagen!
     
  3. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 20.05.06   #3
    Alternativ gibts ja noch diesen Preamp von EMG für normale PU's aber ich hätte schon gern 2 EMG's drin. Den 89er hör ich mir mal an :great:
     
  4. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 20.05.06   #4
    Ja der 89er dürfte da wohl noch am ehesten geeignet sein, aber ein twang wird echt schwer werden, da ne Les Paul wohl kontruktionsbedingt extrem un-twangig ist und EMGs auch nicht gerade für Twang bekannt sind.

    Trotzdem wird die Lösung wohl dem immer noch am Nähesten kommen, würde aber nicht allzu viel erwarten ehrlich gesagt...
     
  5. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 20.05.06   #5
    telecaster-twang mit ner les paul :confused:
    mit emg-humbuckern :confused:

    1. warum?

    2. wie?!

    für das geld , was du für dei emgs ausgibst kannste dir schon fast ne mexico-tele kaufen.
    ;)

    da würd ich eher bisl sparen und die kaufen. :)
     
  6. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 20.05.06   #6
    also ich würd auch eher das geld für ne gut ausgewählte billigere telecaster ausgeben..
    vl mal mehrer squiers durchprobieren (vom verkäufer ausm lager holen lassen), vl findest eine gute...
    da hast du den richtigen twang.. ich bezweifle auch dass du mit einem LesPaul-korpus einen richtigen Twang rausholen kannst...
     
  7. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 20.05.06   #7
    Der EMG89 ist ein 3 spuliger Tonabnehmer. Also ein 85er+SA !
    Da wird also nicht wirklich gesplittet sondern umgeschalten ^^
     
  8. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 20.05.06   #8
    Naja ok, nicht unbedingt Twang.. Ich meine mehr den Sound den eine Les Paul mit den normalen PU's drin macht wenn man den Bridge PU splittet und beide Potis voll aufdreht. Leider hat der 81er da immernoch Bass ohne Ende, klingt immernoch irgendwie nach Rammstein:screwy: , mit den alten (Gibson USA?!) Pu's ging das ja auch
     
  9. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 20.05.06   #9
    ja schwer ist das, ich glaub der bass kommt auch zum größten teil aus dem überaus fetten korpus. versuch mal vielleicht den tone runterzuregeln oder so. aber nach paf wird das wohl nciht so klingen. viellciht mit dem 85er eher, als mit dem 81er.
     
  10. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 20.05.06   #10
    ok danke!
    ich hatte es glaub auch schon gehört :rolleyes:
    bin nicht so der 89er experte ;)!

    aber ne les paul kann durchaus auch etwas nach einer fetten tele klingen!
    wie siehts denn mit dem "jimmy page sound" aus? hast du dir das inetwa so vorgestellt?
    in seiner signature kann der bridge pickup gesplittet werden!
    das dient wohl, seiner 2ten lieblingsgitarre -der telecaster- näher zu kommen!
     
  11. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 20.05.06   #11
    Ja so in etwa hab ich mir das gedacht
     
  12. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 20.05.06   #12
    für den sound würde ich in dem fall keine emgs empfhlen, aber wenn es emgs sein sollen, dann würde ich 89/89 nehmen. 85er ist ja von den emgs am nächsten am paf dran un nen singlecoil ist auch drin. ansosnsten nimm nen duncan sh5 mit coilsplitting und nen sh-1. der sh-5 müsste eigentlich auch für hätrere sachen gut zu gebrauchen, aber klingt natürlich nciht nach rammstein. nen sh-55 würde ich nicht nehmen, da der nciht gewachst ist und bei higain pfeift.
     
  13. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.05.06   #13
    zu den besten lösungen für diesen sound gehörten meiner meinung nach gibson, häussel oder andere PAF replikas. wenn du trotzdem auf "die härtere gangart" nicht verzichten möchtest, kauf dir einen pickup mit etwas mehr output an der bridge!
    mein geheimtip für den alten les paul sound, mit etwas tele-character wäre der AGL Häussel the 62-Bridge (http://www.acys-lounge.de/2005/index.php?option=content&task=view&id=39)!
    für etwas mehr output, aber dennoch mit vintage character: Vin+
    oder noch etwas mehr output: häussel tozz
    mit dieser kombination (62er+einer mit höherem output) könntest du einen les paul sound, mit etwas fetterem telecharakter bekommen und dennoch die möglichkeit haben, härtere sachen zu spielen!
    am besten du schreibst eine anfrage an ACY (http://www.acys-lounge.de/2005/index.php?option=com_contact&Itemid=3)!
    der kennt sich mit den häussel pickups verdammt gut aus. beschreibe ihm, was du suchst und er WIRD dir 100% passende vorschläge machen.
    außerdem ist er ein sehr freundlicher und netter mensch, der dir sogar soundfiles aufnehmen würde, wenn es auf seiner website die gewünschten noch nicht gibt...
    klar, die häussel sind teuer! aber ich finde sie allererste sahne! du kannst dir bei harry sogar pickups nach deinen bedürfnissen wickeln lassen!
     
  14. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 21.05.06   #14
    WAS ZUR HÖLLE MEINT IHR MIT "twang"?
     
  15. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.05.06   #15
    das meint er...:rolleyes:
     
  16. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 21.05.06   #16
    HÄÄÄÄÄÄ????

    Erklär mir nochmal, was ich unter twank verstehen soll...
     
  17. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.05.06   #17
    wie du siehst meint er nicht direkt twang! deshalb muss ich dir nicht erklären, was twang ist! außerdem gibts schon einen thread, indem beschrieben wird, was man unter twang versteht (->SuFu)
     
Die Seite wird geladen...

mapping