Welchen Monitor ?

I

Ihsan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.09
Mitglied seit
11.03.09
Beiträge
6
Kekse
0
Moinsen !!
Bei mir sind neue Monitore fällig, bin kein Pro oder so will aber dennoch was vernünftiges für mein Geld.
Hab noch ein paar Passive Tannoy Reveal wer diese Monitore kennt weis das man mit dem Bass nichts anfangen kann. Sowas will ich auf jeden fall nicht haben.
Ich habe mir 4 Paare rausgesucht und vielleicht kann mir der ein oder andere was dazu schreiben eventuell auch in dem Preisrahmen andere Boxen empfehlen. Ich mache Hiphop/Rap/Rnb sowas.

Mackie MR-8
Yamaha HS-80 M
KRK RP8 G2
ADAM A7

Werde auch demnächst nach Musik Produktiv fahren und ne auswahl aufstellen lassen. Hab nur ausser diesen keine anderen alternativen. Gibts auch irgendwelche hörtipps für cd's die man so mitnehmen kann ?

Ich bedanke mich schonmal.
 
Steffen Brenner

Steffen Brenner

PM Jamhub, sE Electronics
Zuletzt hier
01.08.14
Mitglied seit
30.10.07
Beiträge
257
Kekse
140
Hi Ishan,

von den genannten Monitoren sind eigentlich alle recht ordentlich.
Wobei ich sagen muss, dass die KRK der Burner und meine absolute Empfehlung sind.

Die ADAMs klingen sehr gut, bringen aber wahrscheinlich ohne Sub für Deine Anwendung zu wenig Bass (mit Sub ist das dann schon was anderes, aber da müsstest Du schon noch einiges mehr hinlegen).

Die HS-80M sind zweifelsohne für den Preis auch richtig gute Boxen. Hatte die auch mal ne Weile im Einsatz. Die bringen ordentlich Bass und man kann Hallräume sehr gut einschätzen. Sie klingen aber in den Mitten relativ scharf und irgendwie etwas pappig.

Diesen pappigen/mittigen Sound hast Du bei den KRKs nicht. Die sind über den gesamten Frequenzbereich sehr schön aufgelöst, machen ordentlich Bass und sind für Deinen Musikstil absolut prädestiniert.

Meine Empfehlung in der Preisrange sind also die KRK RP-8-G2

Zum Anhören empfehle ich Dir Produktionen, die Du für gut hälst und vor allem die Du gut kennst und weisst, wie sie klingen. Nimm ruhig mehrere verschiedene CDs mit, die am Besten stilistisch alles abdecken, was Du später machen möchtest...

Gruß,
Steffen
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Ihsan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.09
Mitglied seit
11.03.09
Beiträge
6
Kekse
0
Das hört sich doch schonmal gut an, bisher lagen die Yamaha ganz oben aber ich werd mich mal den KRK auch annehmen und sie ausgiebig anhören.
Machen die einanhalb zoll beim tieftöner soviel aus, im vergleich jetzt von den A7 zu den KRK ?
Ich hoffe mal das ich nen Paar abkriegen kann ohne auf nen Sub zurückgreifen zu müssen.
Hat einer die Mackies ?
 
Preci55ion

Preci55ion

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Mitglied seit
20.01.09
Beiträge
1.347
Kekse
3.842
Hi Ishan,

ich selber benütze Yamaha NS 10. Würde ich etwas neues kaufen, dann wären es die Yamaha HS 80 in Verbindung mit dem HS10 W Subwoofer.

Am Samstag unterhielt ich mit einem Mastering-Engineer (Friedemann Tischmeyer) und er befürwortete einen Subwoofer. Seine Argumente waren überzeugend, deshalb würde ich Dir ebenfalls ein System mit Subwoofer raten und bei Hip Hop erst recht.
 
pico

pico

HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.12.20
Mitglied seit
30.06.07
Beiträge
15.009
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
anstatt die HS80 plus Subwoofer - hör Dir mal die Yamaha MSP7 an
 
I

Ihsan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.09
Mitglied seit
11.03.09
Beiträge
6
Kekse
0
Habe mich für die KRK's entschieden. Vom verkäufer wurden sie mir auch nochmal empfohlen aber das muss ja nix heißen, nichts gegen das kompetente Musik Produktiv Team. Die haben mir mit Stative nochmal nen ordentlichen Preis gemacht. Sehr nette Leute.
Also wirkliche Alternative hatte ich nicht weil sie die HS80 nicht vorrätig hatten. Habe mit den HS50, irgendwelchen 1000euro JBL's und den Mackie MR8 verglichen.

Ich empfand die Yamahas als etwas feinzeichnender als die Rokits. Die Mackies kamen mir sehr kräftig vor, was ich aber auch aus amerikansicher resonanzen rausnehmen konnnte. Wollte kein Risiko eingehen. Die JBL's kamen mir klarerweise am besten vor, meine mix hat sich teilweise einfach nur schlecht angehört.
Bin dennoch zufrieden mit den Rokits und hoffe das es so bleibt.

Nen Sub wäre sicher was schönes, der Bass der Rokits reicht mir aber vollkommen.
Besten Dank nochmal an alle !!
 
S

slaytalix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.10
Mitglied seit
16.01.05
Beiträge
2.774
Kekse
1.177
Ort
Bielefeld
Ja, der Rokit 10 S ist recht ordentlich. Evtl später mal mit dem Raumgeometrie-Meßsystem ergänzen "Ergo"
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben