Welchen PU in Gibson SG Stegpos. ?

von Creepels1, 30.08.05.

  1. Creepels1

    Creepels1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.05   #1
    Hallo
    Ich wollte in meine SG in die Halsposition gern einen neuen Pickup einbauen. Für Verzerrte Sounds nutze ich den 490 Humbucker an der Bridge und für Cleane Sachen den 490 am Hals, wollte jetzt da aber gern ein Single Coil reinbauen, da der Humbucker für Cleane Sachen nicht so geil ist. Was könnt ihr mir da so Empfehlen? Hatte vielleicht an einen p-94, oder einen aktiven EMG 89 gedacht, bin aber für alle Vorschläge und erfahrungen dankbar.

    gruß
    Jan
     
  2. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 30.08.05   #2
    :eek: Wat ist los der klingt doch Geil, richtig schön bluesy, naja ansonsten gugg halt mal nach dem p-94 der soll net schlecht sein!
     
  3. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 30.08.05   #3
    Wenn Du nicht auch den Bridge PU tauschen willst, wird das mit dem EMG 89 nicht gehen. Entweder sind bei EMG beide aktive oder passiv.
    Es gibt angeblich eine Schaltung(?) die dieses Handycap umgehen kann, wenn ja nehme ich meine Aussage zurück und behaupte das Gegenteil. Habe es bisher aber nirgens einen Schaltplan gefunden.

    Ansonsten ist der P94 bestimmt ne gute Wahl.
     
  4. Creepels1

    Creepels1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.05   #4
    Es ist ja nicht so, das ich meinen 490er am Hals nicht mag, der Sound ist schon nicht schlecht. Aber da ich damit halt nur Clean spiel, wollte ich die Halsposition mal ganz kompromisslos auf cleansounds auslegen, und da ist doch ein Single Coil besser, oder nicht? Der Zerrt doch nicht so schnell.

    Tja, dann fällt der Emgalso raus. Schade, auf nen splittrbaren PU hätt ich auch Bock gehabt.
     
  5. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 30.08.05   #5
    Man kann doch auch fast alle passiven HBs splitten. Der Seymour Duncan 59 z.B. klingt auch gesplittet richtig gut. Wenn Du mit dem Kompromiss gesplitteter HB clean aber nicht zufrieden bist (solls ja auch schon gegeben haben) baust Du in die HB-Öffnung 2 PUs ein. Einen echten SC und einen HB im SC-Format. Dann hast Du beides und kannst genau Auswählen welcher SC für clean und welcher HB für verzerrte Sounds der beste ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping