Welcher Amp am Besten mit Multi ?

von solocan, 17.07.07.

  1. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 17.07.07   #1
    Hi leute
    Ich möchte einen gebrauchten Amp kaufen um einen Boss Gt6 zu verstärken.
    Also ich schau mir einen mit 15-30W und sehr gute Cleans, weil ich den Amp nicht allein benutzen werde.
    Marshall Valvestate kommt bisschen vor aber kann nicht entscheiden, weil manche Marshall Amps nicht so gut finden. Und ausserdem Röhre Stufe vom Marshall nur in Overdrive ins Spiel kommt. Würde eigentlich einen Röhrenamp kaufen aber mehr als 200€ kann ich nicht ausgeben.. Ich spiele Modern Rock-Hard Rock-Metal wie Vai, Satriani, Petrucci, Malmsteen usw.
    Was würdet ihr mir empfehlen ???
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.07.07   #2
    mehr schreibfehler haben auch nich gepasst... ich interpretiere mal:
    "die röhre vom valvestate ist nur in den overdrive kanälen aktiv"
    stimmt so nur bei der ersten bs generation (milestones, 8040, 8080...). bei den nachfolgern arbeitet das teil in allen kanälen.
     
  3. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 17.07.07   #3
    Ja. kann sein :) ich bin ein Ausländer und Musikbegriffe auf Deutsch kenne ich nicht so gut..
    was würdest du vorschlagen? Valvestate? Fender? Vox? Laney? Line 6? Peavey?? Ich bin ganz verwirrt..
     
  4. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 17.07.07   #4
    wenn du den amp nur mit nem multi "befeuern" willst dann schau dich nach nem Fender Frontman 212 um, kostet gebraucht ca. 200€ und hat 100Watt macht mein(e) Bandkolleg(in) auch so, und funzt richtig klasse. (ich weis das du nur ca. 30watt möchtest, aber is ja nur n vorschlag von mir),
     
  5. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 17.07.07   #5
    Guter Tipp. Allerdings solltest Du das Zusammenspiel von GT6 und Frontman vorher testen, denn der Frontman rauscht mit einigen (nicht allen!) vorgeschalteten Effekten und Multis wie die Hölle.
     
  6. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 17.07.07   #6
    Ich habe Marshall und Fender gespielt und Fender ist mir besser gefallen..aber kann nicht entscheiden, weil Marshall einen besseren Ruf hat..
     
  7. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 17.07.07   #7
    Spielst Du nach Ruf oder nach Gehör?
    Ach ja: welchen Marshall hast Du denn gespielt?
     
  8. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 17.07.07   #8
    Ja natürlich nach Gehör aber 10 min. lang spielen und zwar ohne Prozessor sagt ja nicht vieles..aber marshall habe ich lange gespielt..vllct nur alte blöde gewohnheit aber fender hatte mir besser gefallen..Spielt denn jemand Fender ?
     
  9. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 17.07.07   #9
    Laney LC30, sehr empfehlenswert. einen besseren Cleankanal findet man IMO kaum.

    Woher kommst du?
     
  10. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 18.07.07   #10
    Ja, ich. Allerdings habe ich auch die Möglichkeit, den oben schon erwähnten Marshall Valvestate 8080 zu spielen. Mit einem Multi davor bevorzuge ich jedoch den Frontman.


    @ nighthawkz

    Liegt der Laney LC30 nicht ein wenig über dem Budget des Threaderstellers?
     
  11. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 18.07.07   #11
    Ui, da hab doch sogar ich mal was überlesen... War aber auch fies mitten im Absatz.

    Ich habe allerdings neulich auch einen tollen Transistor-amp von Marshall gespielt, eine ältere Serie... bei 200€ würde ich nicht nach einem Röhrenamp gucken, da kriegt man kaum was gutes.
     
  12. Fender Bender

    Fender Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Enschede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    785
    Erstellt: 18.07.07   #12
    Also ich kann dir auch nur den Frontman empfehlen. Ich hatte sozusagen das gleiche Problem wie du, weil ich mir vor kurzem das GT-8 gekauft hab. Dann hab ich mir prompt den Frontman auch noch gekauft. Der hat zwar ohne das GT-8 immer ein Grundrauschen, aber sobald ich das GT-8 anschließe rauscht der überhaupt nicht mehr. Also hat sich diese Investition sehr gelohnt. Nur weiß ich natürlich nich, wie das ganze beim GT-6 aussieht, aber ich denke mal, dass das nicht sehr anders sein wird.
     
  13. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 18.07.07   #13
    naja dann würde ich noch den laney vc30 mit rein schmeissen:D
    so mach ich es und es klingt super:cool:
     
  14. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 18.07.07   #14
    Hast Du das GT-8 vor dem Input oder im Loop?

    Tja, jetzt musst Du nur noch verraten, wie man den für 200 Euro bekommt.
     
  15. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 18.07.07   #15
    Ja. Ich glaube, VC30 kann ich nicht leisten. Frontman sieht eigentlich gut aus aber wieso empfehlt ihr nicht einen Marshall Valvestate, obwohl ihr Vollröhrencombos besser findet.? Da hat Marshall Teilweise Röhren..Ja, eigentlich habe ich Fender und Marshall gespielt aber ich weiss nicht wie ein Fender mit einem Boss GT6 reagiert..vor allem mit einem Multiprozessor.
    Benutzt jemand bereits einen Fender Verstärker ?
     
  16. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.07.07   #16
    die valvestates haben nur 1 röhre. obs klanglich jetzt viel ausmacht weiss ich auch nich aber zumindest der vs100r hat bei mir immer gute dienste geleistet und ich war mit dem sound auch sehr zufrieden. vor allem an ner 412er box kommt das teil unglaublich gut. mit multis verträgt sich das teil auch recht gut, nur kanns bei extremen lautstärken und bei tiefen tunings schnell matschen.
     
  17. Fender Bender

    Fender Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Enschede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    785
    Erstellt: 18.07.07   #17
    ich habs bis jetz immer im Loop gehabt.
     
  18. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 18.07.07   #18
    Tust Du mir mal bitte einen Gefallen, hängst das GT-8 vor den Amp und drehst den Clean-Kanal auf Lautstärke 4 (T/M/B auf 5/5/5). Rauscht dann etwas?
     
  19. Fender Bender

    Fender Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Enschede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    785
    Erstellt: 23.07.07   #19
    jupp dann rauschts auch bei mir :rolleyes:
    mit den richtigen kabeln kann man aber auch beim rauschen ganz schön viel rausholen. aber das muss ich dir wahrscheinlich eh nich sagen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping