Welcher Amp für 400-650 Euro??

von TheBoyWhoRocks, 01.09.07.

  1. TheBoyWhoRocks

    TheBoyWhoRocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.12
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.09.07   #1
    hallo alle zusammen!

    Nach meinem heutigen Gig habe ich festgestellt, dass mein Acousticverstärker (Marshall AS50R) lautstärke- und auch soundtechnisch nicht mehr für mich auf der bühne ausreicht. Zuhause ist er ein toller Amp. Allerdings ist der Unterschied von einem kleinen,vollgestellten Raum und einer Bühne groß, und deswegen erfüllt er nicht die Ansprüche für solche Gigs.
    D.h., dass ich mir als nächstes einen Amp anschaffen werde/muss!

    Die Frage ist bloß welcher??

    Wie oben angegeben, ist mein preisliches Maximum 650 Euro, evtl. auch 700 euro, aber da bin ich mir wirklich nicht sicher!
    Vom Sound her, bin ich ja ein totaler Marshall-Fan. Allerdings finde ich, ist die MG-Serie für mich mittlerweile uninteressant und die DSL Combos oder JCM Röhrentopteile mit ner 1960 Lead Box dazu einfach zu teuer. Im umkehrschluss wird es also diesmal kein Marshall sein :(, aber ich bin mir sicher, dass ihr mich von einer anderen Marke auch überzeugen könnt.;)
    Der Verstärker muss für seine Verhältnisse LAUT und durchsetzungsfähig sein.
    Mit dem Amp soll vom Musikstil größtenteils Rock, Hard Rock, Punk (Green Day, Fall Out Boy, Simple Plan) aber auch Post Grunge (Creed, Alter Bridge) gemacht werden. Also er sollte eben einen schönen warmen Clean-Sound haben, und im Gain-Modus richtig mit Sustain was wegfezzen!
    Achso es kann sein, dass auf dem Amp demnächst auch ein bisschen Musik in Richtung Metal tendierend gespielt wird, dass aber auch nur vielleicht; von daher muss es nicht umbedingt auch noch ein Amp sein, der gut für Metal-Musik ist.

    SO JETZT IHR!: WAS KÖNNT IHR MIR EMPFEHLEN?
    Denkt ihr ich soll mir ein Topteil mit Box, einen Röhren- oder sogar (nur) einen Transistorverstärker holen?

    Bitte schreibt so schnell wie möglich rein, da ich mir einen neuen Amp relativ bald holen will!

    Gruß - TheBoyWhoRocks
     
  2. Mr.13

    Mr.13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.09.07   #2
    Also Top+Box würde ich in diesem Preisrahmen nicht empfehlen.
    Wenn du einen warmen Cleansound willst kann ich auch nur sagen: Keine Transe....
    Du solltest dir vielleicht man ne Vox AC15 Combo ansehen hat zwar "nur" 15 Watt aber er ist relativ laut und bei Gigs wird ja eh mit Mics abgenommen.
    Achja und davor noch ein anständiger Verzerrer dann solltest du eigentlich bedient sein.
     
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 01.09.07   #3
    Was für ein Schwachsinn...
    Da kann man nur die Hände überm Kopf zusammenschlagen.
     
  4. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 01.09.07   #4
    Marshalls haben doch keinen ausgesprochen warmen Clean? :S

    Und "keine Transe" ist ja auch mal wieder gar nicht verallgemeinernd.
     
  5. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 01.09.07   #5
    Evans GH200S (sehr geiler Clean Sound und massig Headroom)

    Spontanempfehlung aus meinem Thread (Siehe Signatur):

    Vintage Amp Stagemaster 75
    (soll der Grundklang auch verzerrt, mehr offen-
    und warm sein, dann besser mit Neodymspeaker)

    Peavey Stereo-Chorus
    (ja! ich verkaufe einen, deswegen empfehle ich ihn aber nicht)


    etc.pp.
     
  6. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 01.09.07   #6
    Also bei warmen Cleansound:
    Fender Hot Rod Deluxe! Kostet 650 Euro und die Zerre sagt vielen Leuten nicht so zu, ich find sie eigentlich sehr sexy :o ;)!
     
  7. janky

    janky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    28.02.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 01.09.07   #7
    Ac15 und auch HRD sind beides sehr geile Amps, gehen aber in der Zerre eher nicht in die Marshall-Richtung...da eher dann schon der Peavey Classic 30.

    Aber den AC15 auch unbedingt mal anspielen, ist ein wenig "anders", ich liebe ihn aber gerade in der Zerre...nur Metal kannste damit vergessen, Hardrock geht (evtl. mit Booster).

    Gruß

    janky ;)
     
  8. TheBoyWhoRocks

    TheBoyWhoRocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.12
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.09.07   #8
    Hallo!
    Also erst einmal danke für eure schnellen und vor allem vielen Antworten!

    @aera: Ich fande den Marshall-Amp-Sound im Clean-Kanal bis jetzt immer schön warm; vielleicht gibs aber da auch welche die noch "wärmer" klingen; kann ja sein; ich bin auf jeden Fall ein totaler Fan von Marshall Sounds!
    @dark guardian & janky: also an eine Vox-Combo hab ich ehrlich gesagt noch gar nicht gedacht! unser Gitarrist in der Band schwärmt immer so von Vox, auch wenn er einen Peavey spielt. Werd ich, wenn ich demnächste Zeit hab, auf jeden Fall mal antesten!
    @uncle reaper: also ich hab von Evans und deinem Vintage Amp beides noch nichts gehört, und auch auf anhieb nichts im Internet gefunden! Vielleicht kannst du mir einen Link schicken wo ich mir mal die Amps mal anschauen kann.
    @Ziggla: Ja, daran hab ich auch schon gedacht! Bei einem Gig im Frühjahr diesen Jahres hatte der eine Gitarrist unserer Nachfolgerband den Hot Rod gespielt. Für meine Verhältnisse klang er rockig genug. Aber mit dem Effektgerät, dass unser 2. Gitarrist angeschlossen hat (Boss Me-50) um mit dem Hot Rod zu spielen, klang der Amp ziemlich durchsetzungsfähig. Den werd ich wohl auch nochmal antesten müssen.
    @janky: Also von dem Peavey Classic 30 wurde ich bis jetzt noch nicht überzeugt. Wir haben den Peavey Classic 30 bei uns im Proberaum stehn! Und der Sound ist m.M. nach fürchterlich. Mit meinem Zoom Effektgerät ist es passabel, aber mehr auch nicht. Ich weiss nicht, wie alt dieser Classic 30 bei uns im Proberaum ist, zudem ist der Raum gerade mal 8 m² oder so gross.

    So jetzt aber noch etwas wichtigeres!:

    Habe gestern hier im Forum auf dem Flohmarkt eine sehr günstige Marshall 1960 Lead Box gesehn. Sie ist zwar schon 20 Jahre alt, sonst wäre sie aber völlig ok.
    Hier der Link dazu:
    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/229710-marshall-cabinet-jcm-800-1960b-4x12.html
    Ich würde dann natürlich noch sparen, und mir dann, wenn das Geld da ist, mir ein Top von Peavey holen und zwar den Valveking Head.
    https://www.thomann.de/de/peavey_valve_king_head.htm

    Was haltet ihr davon? Ist es das Geld wert oder ist das Röhren-Top von Peavey müll???

    Achso, was haltet ihr von der Rörencombo von Peavey: dem Peavey Valveking 212?
    https://www.thomann.de/de/peavey_valve_king_212.htm

    Hatte ihn mal kurz angespielt, und fand ihn relativ gut für seinen Preis.

    Gruß - Eric
     
  9. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 01.09.07   #9

    Benutz mal die SuFu dann findest du jede Menge Meinungen über den Valveking !!!!!!!!!!!

    Bist du jetzt auf einmal so Topteil+Box geil geworden oder wie? Hol dir lieber nen Combo.

    Der Valveking hat keinen schönen Clean und auch die Zerre find ich grottig. Wobei sich wohl 90 % aller User hier anschließen und die anderen 10% dir sagen werden: Geiles Teil unbedingt anspielen.
    Wieso holst du dir nicht, wenn du jetzt auf einmal sparen kannst und dir den Amp auf einmal doch nicht schnellstens kaufen willst (total bescheuert weil du das am Anfang angegeben hast :screwy: ) einen Marshall JCM 900 oder 800 ( je nach gefallen) ??????

    Total bescheuert mal wieder dieser Thread

    Steht total auf Marshall und kommst dann mit nem VK um die Ecke!
     
  10. TheBoyWhoRocks

    TheBoyWhoRocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.12
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.09.07   #10
    @ matzeD22
    Dass ist eben die günstigere Variante zu nem Marshall, oder kannst du mir ein Top in meiner Preisklasse zeigen, der sich genauso wie eine Röhrentop von Marshall anhört??? ich denke wohl eher weniger! Ja, ich meine dass mit Topteil und Box ist eben so: Vom optischen sieht es immer so aus, als ob eine 4x12 er Box mehr Power hinten dran hat wie ne Combo. Ja, ich geb dir recht, dass mit dem Sparen ist ne blöde Idee, dumm von mir, sry. Du weisst doch bestimmt wie dass ist, wenn man sich son bissschen in etwas verliebt. Dann will man es umbedingt haben, egal wie, und so schnell wie möglich. Ich bin eben immer noch am überlegen, ob eine Combo ausreicht; aber vielleicht kannst du mir das beantworten!
    Und bescheuert ist dieser Thread bestimmt nicht. Ich bin eben einfach momentan am überlegen, was dass beste für mich ist!! Und wenn ich da aufm Flohmarkt eine JCM lead box für 300 euro seh, dann ürberlege ich mir, ob es DANN doch vielleicht preislich für mich drin ist, mir ein Top + Box zu holen.

    Aber ich würd gerne wissen welche Combo du mir empehlen würdest!

    Achso zu dem Valveking, hab jetzt noch nicht HIER im Forum geschaut, aber schau dir dochmal bei Musik-Schmidt die Bewertungen an! Die sind fast alle bei 5 von 5 Sternen

    gruß
     
  11. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 01.09.07   #11
    mein erster gedanke wahr ehrlich gesagt: AC30, aber der sprengt wohl etwas deinen preisrahmen.
    ich würde mich auch mal bei laney umschauen, die bieten für relativ kleines geld ganz ordentliche amps an, ob dann röhre oder transe musst du selbst herausfinden. sind auf jedenfall sehr ordentlich amps.
    andere möglichkeit: fender amps, hotrod http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Fender-Hot-Rod-Deluxe-prx395469962de.aspx oder vielleicht bluesdeluxe. die zerre ist sicherlich geschmackssache, aber wofür gibt bodentreter.
    du kannst aber auch versuchen nen alten marshall (JCM800) in der bucht zu schießen. der clean sound ist und bleibt ein manko, aber dafür bekommst du eine 1A zerre.
     
  12. frinderman

    frinderman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.07
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 01.09.07   #12
    ach so, da sucht mal wieder einer ne eierlegende Wollmilchsau für dreifuffzich. Aber mal im ernst, wenn man Deinen formulierten Anspruch liest und dann die "Lösungsvorschläge" betrachtet, klafft ja hier eine bedenkliche Realitätslücke. Für das was Du vorhast passt eigentlich am besten ein Koch Twintone I. Den gibts im Moment für ca. 750.- Euros - gebraucht. Da hast Du den geilsten Cleantone überhaupt und die Zerre im Drivechannel deckt nun wirklich von Crunch bis Metal alles ab.
    Check it out Brother

    Grüsse
     
  13. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 01.09.07   #13
    Hallo!
    Ich kanns irgendwo verstehen, dass du gerne ein Halfstack möchtest. Ist unvernünftig, aber geil! Das Angebot der Box finde ich klasse.
    Den VK würde ich mir gut überlegen, der hat halt billige Komponenten. In Punkto Langlebigkeit vermutlich nicht so der Überflieger.

    ABER: Für dein Restbudget kannst du ein Laney Pro Tube AOR-Topteil bekommen. Derzeit ein mMn sehr unterbewerteter Amp aus den 80ern. 1,5-Kanaler mit marshalleskem Grundsound und sehr solidem Aufbau. Zusammen mit einem Tubescreamer (der billige TS-7 oder auch ein Bad Monkey reichen da je erstmal) und der Arbeit mit Anschlag, Pickupwahl und Volumepoti geht da ganz viel - vom warmen Cleanton über Gänsehaut-Crunch, Rockbrett und Oldschool-Heavy.

    EDIT: Die Topteile sind für 350,- öfter zu bekommen
     
  14. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 01.09.07   #14
    Nette Amps, für die es auch neu reicht:

    Peavey Classic 30 (für die Röhrenfanatiker, gibts auch in schwarz ;) )
    Der große Line6 Flextone (für die Coverband-All-in-One-Fans, gibt auch kleinere Versionen falls dir der große zu bullig ist, dachte nur weil du ja was Großes und Lautes willst sind 150 watt auf 2 12-Zöllern doch sicher ein Pro-Argument...)

    Ich persönlich habe meinen (Messeware-)Marshall DSL401 Combo für 630€ inkl. Footswitch und Versand bekommen, da sollte ein "normal gebrauchter" DSL oder wenn er dir gefällt vielleicht auch TSL Combo für 600-700€ drin sein. Ich persönlich bin sehr zufrieden, mit Clean und Crunch bin ich 100% zufrieden, je nach dem was für einen Leadsound man will braucht man eventuell noch 'nen Treter für den Feinschliff dazu.
     
  15. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 01.09.07   #15
    Also Tops in der Preisklasse hab ich genannt! Z.B. Marshall JCM 900 oder 800. Gibts ja nur noch gebraucht sind aber bis max. 650 Euro zu haben. Da hast du dein Marshallsound.

    So Combos wären:

    Fame Tube 84
    Fame Duo 2x12
    Laney VC 30 und LC 30
     
  16. TheBoyWhoRocks

    TheBoyWhoRocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.12
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.09.07   #16
    @ frinderman: genau so schauts aus, dass habe ich vor! :-) Ich bin eben einmal noch Schüler und verdiene eben noch nichts! Deswegen kann ich eben nicht mehr ausgeben. Ich will eben einen Amp mit gutem Preis/leistungsverhältniss und einem guten Sound. Wenns nach mir ging und ich dass Geld dazu hätte würde ich sofort in den Laden gehen und mir ein TSL oder JCM Röre von Marshall holen, und dass wohl ohne vorher gross nachzudenken.
    Aber ich hab die finanziellen Mittel eben nicht.
    @ tüdelü: Also nach deiner Meinung sollte ich mir die Box holen und warten bis ich demnächst irgendwo ein Angebot zu einem gebrauchten Laney Top finde?
     
  17. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 01.09.07   #17
    Ich denke zumindest, man kann sein Geld sinnloser ausgeben!

    Gebrauchter Fame Studio Reverb wär sicher auch noch was für dich.
     
  18. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 01.09.07   #18
    hast du eigentlich schon alles gelesen?? du bekommst nen dsl combo gebraucht für rund 600€, der tsl combo ist unwesentlich teurer. ich wiederhole hier nur was schon gesagt war. wenn das deine wunschamps sind, dann geh antesten und dann ab zu ebay oder du schaust hier im forum im flohmarkt.
     
  19. TheBoyWhoRocks

    TheBoyWhoRocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.12
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.09.07   #19
    danke the priest! bei so vielen posts kann es schon mal sein, dass ich über Sachen hinweglese. Also dann wäre ja ein Marshall Röhrenamp doch in Sicht.... cool! Eben gebraucht, aber was solls!
    Allerdings bin ich von Ebay weniger angetan; dann eher vom Flohmarkt hier! Ich teste lieber die Modelle an, bevor ich irgendetwas blind kaufe ohne es mir live angesehen zu haben.

    Achso, habe vor, folgende Amps am nächsten Sa. beim Musik-Schmidt anzutesten:
    1. Fender Hot Rod Deluxe
    2. Vox AC-15 CC1
    3. Peavey Valve King 112/212
    4. Marshall DSL oder TSL-Serie
    und evtl. wenn zeitlich noch möglich:
    5. Line 6 Flextone Plus oder Fender princeton chorus

    gruß
     
  20. Deathspot

    Deathspot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 01.09.07   #20
    Vergiss bitte nicht den Laney GH 50L,sonst kriegst´te Ärger mit mir!!! Lächler!!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping