welcher amp ist am besten

von p_schmitzi, 02.07.04.

  1. p_schmitzi

    p_schmitzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.04   #1
    Hallo leute!

    ich stehe gerade vor einer schwierigen entscheidung:
    ich spiele in einer rock-cover-band und möchte mir einen neuen verstärker zulegen; derzeit spiele ich einen marshall mg 30 und habe ein v-amp2 effektgerät;

    mein budget beträgt max. 1000,-- und ich habe folgende möglichkeiten in betracht gezogen:

    marshall mg halfstack oder
    flextone 3 mit shortboard

    könnt ihr mir bitte ein paar tips geben wenn ihr einen diesen verstäker genauer kennt.

    sehr wichtig wäre es dass der verstärker gute effekte hat sonst müsste ich mit noch ein POD XT kaufen weil ich mit dem v-amp nicht unbeding zufrieden bin...

    ich freu mich auch zahlreiche vorschläge!

    mfg!
    peter
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 02.07.04   #2
    wenn du nen verstärker mit guten eingebauten effekten suchst, dann bleibt dir letztendlich nur der line 6 zur auswahl. naja...oder der vox valvetronix 120. oder der Hughes and kettner zenterra / Zenamp.
    Diese amps sind alles digitalamps. mit denen kannst du den sound anderer, legendärer amps replizieren ( ich halte davon nicht viel. aber die aufgezählten klingen alle sehr authentisch und sogar für mich als röhrenfreak sehr sehr gut. "ECHT" ist aber nochmal was anderes )

    wenn du nichts gegen gebrauchte Sachen hast, würde ich dir raten dich in einschlägig bekannten gebrauchtbörsen oder auf ebay nach nem vollröhren halfstack umzusehen. später kannst du dir immernoch ein gutes effektgerät ( wie z.b. den t.c. g-major oder rocktron intellifex oder oder oder ) hinzukaufen. kostet zwar dann etwas mehr, du hast davon dann aber meiner meinung nach auch mehr!!!
     
  3. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 02.07.04   #3
    Ja du könntest dir vl den Hughes & Kettner Zenamp holen. Der Flextone ist auch sehr gut. Vergiss den Marshall.. Das ist meiner Meinung nach Geldverschwendung.

    Du könntest dir vl einen Marshall Tsl 601 oder 602 kaufen. Es ist halt alles Geschmackssache. Am besten du gehst in den laden und testest die Dinger an. Also ich rate dir den: Line 6 Flextone, Hughes & Kettner ZenAmp, Marshall Tsl 601/602, Line 6 Spider II (ich weiß nicht recht wie gut der für Rock ist. ist mehr für den Metal-Bereich) anzutesten.

    Du kannst dir auch das POD XT mit einer Endstufe und Box kaufen. Nur kommst du da schon auf etwas mehr als 1000 €.
     
  4. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 02.07.04   #4
    Vergiss den Marshall, der Flextone is da die bessere Wahl.
    AHjo noch ne kleine Anmerkung: [klugscheiss]der V-amp ist ein Preamp mit Effekten und KEIN Effektgerät. [/klugscheiss] ;)
     
  5. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 02.07.04   #5
    Servus,

    ich würed mir bei Ebay nen Pod Pro+Floorboard für ca 550€ holen, dazu eine Röhrenendstufe (300-350€) und noch eine beliebige 4x12er Box.

    Bei der Box möchte ich fast sagen, dass es egal ist, welche du kaufst. Es gibt zwar genug Leute, die meinen unbedingt ne gute Box zu nehmen, was ich schon verstehen kann. Aber im Endeffekt werden die Boxen bei Gigs über die PA abgenommen und dadurch der SOund nochmal verbessert. Deswegen würde ich dir dann einfach zu einer Variac 4x12er box für 225€ bei Musik Produktiv raten. Oder eben auch eine gebrauchte H&K oder Line6 Box. Kosten ca. 300€ bei Ebay.

    nun denne, viel Spass beim entscheiden
     
  6. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 02.07.04   #6
    Also das mit der Box würde ich höchstens als Übergangslösung sehen. Da scheiß Box im Setup nicht so das wahre ist.

    Aber, ich würde dir vom Rack (Pod pro) und überhaupt digitalen Sachen abraten. Jedes vernünftig auf deinen Stil abgestimmte Röhrenhalfstack klingt besser. Für 1000€ bekommste z.b. schon ne Engl Fireball in ebay und hast noch ne Ecke Geld für ne vernünftige Box übrig. Letztens is wieder einer für unter 600 weg. Dann noch 500€ für die Framus Cobra Box (auch eBay vor 2 Tagen) und schon hast du das Killersetup.
     
  7. p_schmitzi

    p_schmitzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.04   #7
    tja ich sag derzeit mal danke; dass mit meinem einkauf wird sich sowieso noch ein bisschen hinziehen weil ich das geld erst bekomme;
    am freitag werde ich jedenfalls mal den flextone probe spielen und dann sehe ich weiter....
    MfG peter
     
  8. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 03.07.04   #8
    Ja spiel den ruhig mal und bitte direkt danach nen richtig fätten Amp. Irgendwas wie n Engl Fireball etc und dann wirst du hoffentlich zur vernunft kommen und dich in ebay umschaun.
     
  9. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.07.04   #9
    aber denk auch an den vorschlag von lily lazer. ein gutes röhrentop mit ner guten box ( was du, wenn du gebraucht kaufst, für deine 1000 euro locker bekommst ), brennt meiner meinung nach jeden digi-amp weg.

    du meintest du würdest rock spielen?? dann würd ich dir zu nem gebrauchten laney VH100R mit entsprechender box ( laney, marshall, framus, engl ) raten.
    den laney find ich saugeil. ich spiel das teil in der 50 watt comboversion ( setup siehe link in signatur ) und für rock ist das sehr gut geeignet.

    ansonsten würd ich mich auch wie schon vorgeschlagen bei engl umsehen. oder marshall. die dürften dann alle innerhalb deines budgets liegen ( mal abgesehen von einigen modellen )
     
  10. p_schmitzi

    p_schmitzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.04   #10
    ich hab ja schon einiges gehört von laney gespielt hab ich aber noch keinen; ich hab auch neulich mal einen ziemlich günstigen half-stack von laney gesehen; sind diese verstärker wirklich so gut?

    mfg peter
     
  11. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 03.07.04   #11
    Hmja,

    also für 1000€ bekommste aufm gebrauchtmarkt ein Topteil + Box + Multi Effekt .....
    Schau dich ma bei EBay und sperrmüll etc. um ......

    greetz
    Andreas
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.07.04   #12
    von den günstigen ( transen ) von laney würd ich dir abraten. hab letztens mal eine gespielt, fand ich vom klang her ziemlich dumpf.
    die vollröhrenamps sind für rock und metal ( haben übrigens auch nen sehr geilen cleansound ) sehr gut geeignet ( hab nur erfahrung mit dem vh100r, vc50, gh50L/gh100L und dem lc15, LC30 ). die letzteren sind kleine combos, eher nur für rock geeignet, aus den ersteren bekommst du neben rock auch passable higainsounds raus
     
Die Seite wird geladen...

mapping