Welcher Amp??

von johannes101, 15.07.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. johannes101

    johannes101 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.08
    Zuletzt hier:
    17.07.08
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Visbek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.08   #1
    Mooinsen!

    Spiele jetzt seit ca. einem 3/4 Jahr auf einem 15 Watt Harley Benton Verstärker. Ich weiß, klingt nicht gerade super, aber zum Üben reichts ;)
    Nun habe ich mit Freunden eine Band gegründet.
    Nun, ihr könnt euch sicherlich denken was ich nun möchte :p
    Einen Amp der laut genug ist gegen die Drums zu bestehen.. ;)
    Hatte erst den Fender FM212R im Blick, da er sehr billig ist, dann hab ich hier aber gelesen, dass seine Verzerrung nicht grade pralle sein soll.
    Sollte nicht mehr als 250€ kosten. Schmerzgrenze liegt bei 300€ :rolleyes:
    Sollte schon nach Möglichkeit ein Combo sein.
    Achja, übrigens, wir haben vor etwas Punkrock-mäßiges zu spielen, wo wir wieder beim Thema verzerrung sind..

    Danke schonmal!
     
  2. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 15.07.08   #2
    Wenn du was suchst, mit dem du vieles machen kannst, sieh dich mal bei Line6 um. Die bauen Modelling-Verstärker. Man bekommt so ziemlich jeden Sound aus den teilen raus. Das ist zum übern gut und auch wenn man noch nicht genau weiß was man eigentlich spielen will. Den hier z.B. der klingt gut, ist vielseitig, und 75 Watt reichen auch aus. Gibts auch mit 2 Speakern.

    http://cgi.ebay.de/Line-6-Flextone-...ryZ46652QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    Line 6 Flextone III 1X12 75 Watt bei eBay.de: Amps (endet 20.07.08 22:38:17 MESZ)

    Ansonsten, Hughes und Kettner bauen recht gute Transistorverstärker die auch gut klingen. Am besten testes du sowas in die richtung mal irgenwo. Blind kaufen ist meist nicht das wahre.

    Viel Glück bei deiner Suche!!!
     
  3. johannes101

    johannes101 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.08
    Zuletzt hier:
    17.07.08
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Visbek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.08   #3
    Werd wahrscheinlich bald mal nach Bremen in die Musik Produktiv Filiale fahrn..
    Mal gucken was es da so gibt ;)
     
  4. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 16.07.08   #4
    Selbst testen und lieben lernen ist die beste Waffe gegen Unentschlossenheit!
     
  5. Phil_182

    Phil_182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.13
    Beiträge:
    203
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    172
    Erstellt: 16.07.08   #5
    ich denke auch dass du in der preisregion mit einem modeler ganz gut beraten bist, ich würd auch mal wenn du dich ungefähr entschlossen hast, nach gebrauchten gucken, da hast du dann nicht den wertverlust eines neuen amps.
     
  6. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 16.07.08   #6
    klar, das wär noch ein vernünftiger Rat! In der Preiskategorie bekommt man später für nen gebrauchten nicht mehr viel, und nebenbei bekommste für dein jetziges Geld gleich nen viel besseren. 1-200 Euro sind da immer drin!
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.07.08   #7
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping