Welcher Combo?

von Goran, 18.06.08.

  1. Goran

    Goran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    545
    Ort:
    München und Zagreb
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    10.570
    Erstellt: 18.06.08   #1
    Hallo an alle,
    jetzt bin ich ein bißchen weiter mit meinen Tests und kann Neues berichten. Habe heute angetestet:
    - Mesa Boogie Stiletto Ace 1x12 Combo
    - Mesa Boogie Lonestar 1x12 Combo
    - Mesa Boogie Express 5:50 1x12 Combo

    desweiteren kommt in die engere Auswahl ein Egnater Tuormaster 4212 2x12 Combo (den ich mir auch angehört habe, es handelt sich um einen 100W Combo) und ein Marshall 6101 LM 30th anniversary 1x12 Combo, der allerdings gebraucht ist und den ich noch nicht gesehen habe, sondern nur Eigentümer kontaktet und ausgemacht die nächsten Tage vorbeizukommen und ihn antesten.

    Was ich brauche:
    - ein guter Clean Sound, ein guter Crunch/Overdrive Sound, so eine Art Allround-Rock-Amp
    - ergo, flexibel sollte der Versärker sein

    Was ich schon weiß:
    - der Tourmaster ist flexibel, hat in diesen 30 minuten die ich ihn getestet habe, wirklich gut geklungen, soll heißen: guter Clean (sprich ala JTM 45), guter Overdrive (modifizierter Plexi bis JCM 800), und noch darüberhinaus noch mehr Gainreserven usw., sehr dynamisch (was mir gefällt), hat insgesamt 4 Kanäle, guter Reverb und vom Preis her top, ca. 1500 €

    - der Stiletto: als ich ihn eingeschaltet habe, dachte ich mir, nach den ersten Akkroden gleich, hört sich nach einem sehr, sehr guten Marshall an (Typisch EL 34 Clean sound), hat mir gefallen, der 2 Kanal rockt richtig, der Combo macht viel Druck, was ich nicht auf den ersten Blick von einem 1x12 Combo erwartet hätte, hat sich nach 2x12 angehört und nicht nach 1x12, nach meiner Einschätzung wie ine Marshall nur mit mehr Gain-Reserven. als z.B. mein JCM 900 50 Watt Combo. Beim Stiletto gefällt mir nicht: hat kein Reverb!
    Preis ca. 1600€ (ist eine Custom Version, dunkelrotes Leder oder Vinyl, weiß nicht genau)

    - der Express: sehr gut, sowohl Clean, sprich 1. Kanal, als auch der 2 Kanal, typisch Mesa der 2 Kanal, hat mir gefallen dieser Overdrive-Sound, hat Reverb, ist laut, klingt einfach gut, jede Einstellung hat mir gefallen, man kann ihn von 50 Watt auf 5 Watt runterschalten, arbeitet dann als Class A, lange Rede kurzer Sinn: klingt sehr gut! Preis ca. 1200 €

    - Marshall 6101 LM 30th anniversary: kenne ich noch nicht von Sound her, in der Anzeige gefunden, teste ihn eventuell am Wochenende.. kommt in die engere Auswahl, wegen dem Marshall-Sound, angeblich hört er sich sehr gut an, nur wie gesagt, muß ihn selber antestem.. Preis in der Anzeige: 900 €

    - Mesa Lonestar: tja, ich weiß nicht, entweder ich habe was falsch gemacht, aber vom Sound her, hat er mir nicht gefallen, der Clean-Kanal hört sich zwar gut an, aber im 2. Kanal habe ich einfach keinen guten Sound hinbekommen, so daß ich denke, daß er aus dieser Runde ausscheidet.

    Meine Bedenken:
    - Egnater hat zwar super Sachen in sich eingebaut, sprich Celestion Speaker, Groobe Tubes Röhren (hat insgesamt 12 Röhren in sich), wird aber in China zusammengebaut, und weiß deshalb nicht wie zuverlässig
    - der Stiletto Ace hat kein Reverb, denke aber, daß ich damit leben kann, wobei ich bzgl. Mesa irgendwo gelesen habe, daß deren Röhren komplett in China (?) hergestellt werden (vielleicht bin ich oberflächlich, aber gut ist daß man Röhren ja irgendwann mal wechselt, so daß das kein Hinderungsgrund sein sollte) (apropos Röhren: bei dem Preis, sollten da nicht bessere Röhren drin sein?)
    - der Marshall ist gebraucht, angeblich in gutem Zustand, werde aber abwarten, bis ich ihn sehe und anteste

    Tja, was denkt ihr? Hat sich jemand in meinen Beschreibungen wiederfinden können, sprich, daß er dasselbe dachte bei dem jeweiligen Amp? Wozu würdet ihr raten?
     
  2. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 18.06.08   #2
    Alles was du willst bietet dir der 6101 - genau sein Revier. Die Beschreibung des Tourmasters entspricht zu 100 % dem, was dir jeder 610x - Spieler sagen würde. Und der Preis ist okay, selbst das Top erreicht Preise um die 800€.

    Teste ihn, unbedingt!

    Gruß Uli

    Edit: Nur nen Hall hat er auch nicht. Ansonsten lässt der Amp ausstattungstechnisch keine Wünsche offen.
     
  3. Goran

    Goran Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    545
    Ort:
    München und Zagreb
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    10.570
    Erstellt: 18.06.08   #3
    Antesten werde ich ihn auf jeden Fall, ehrlich gesagt würde ich mir am liebsten gleich 2 Amps kaufen, v.a. weil ich die Preise die ich nannte, etwa die Boogies, wahrscheinlich nirgendwo und nie wieder finden werden kann.

    Gruß Goran
     
  4. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 19.06.08   #4
    Ich selbst finde den Express 5:50 interessant. Der Sound ist typisch Boogie, da hast Du doch Deinen Allround-Rockamp. 1200 Euro für eine Mesa-Maschine ist auch ein sehr guter Preis. Von den von Dir genannten Amps würde ich eindeutig den favorisieren, vor allem, weil er auf 5 Watt runtergeschaltet werden kann, also auch in der Wohnung betrieben werden kann, was Dir die anderen Amps nicht bieten können. Wenn Dir der eine Lautsprecher zu wenig ist, kann man ja auch andere Boxen anschließen. Boogie-Combos sind einfach geil!
     
  5. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 19.06.08   #5
    es wäre mir neu, wenn mesa ihre röhren in china produzieren lässt. die werden, soweit ich weiß, in den usa hergestellt und von mesa dann noch extra gematcht (korrigiert mich, wenn ich falsch liege). und das würde dann auch den hohen preis der röhren rechtfertigen. aber: china produziert nicht dringend schlechte röhren, zumindest wenn man den richtigen anbieter erwischt;)

    die entscheidung musst du am ende bei diesen hochwertigen kandidaten selbst treffen. welcher sound gefällt dir wirklich am besten, mit welchem amp kommst du vom spielgefühl her am besten zurecht und wenn alles nicht hilft: welcher amp sieht für dich am besten aus (jaja, ich weiß, der sound ist entscheidend, aber naja...)

    ich würde wohl für den express pledieren, weil ich den boogie sound mag. :)

    gruß
     
  6. Goran

    Goran Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    545
    Ort:
    München und Zagreb
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    10.570
    Erstellt: 19.06.08   #6
    @ Koebes und @ The Priest

    ihr habt beide Recht, ich tendiere irgendwie selber auch in Richtung Express, v.a. deswegen weil er die 5 Watt Option hat und weil nach dem Einstöpseln jeder Sound aus ihm gut geklungen hat,
    der Stiletto hört sich auch gut an, man muß ihn aber ziemlich aufreißen damit er sich gut anhört.
    Tja, irgendwie haben es mir die beiden angetan .. und zu den Preisen auch einmalig ..
    danke und gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping