Welcher Gurt???

von Elly, 13.05.07.

  1. Elly

    Elly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.07
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Ostheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 13.05.07   #1
    Moin

    also bis jetzt hatte ich immer meine Gurte aus nem Musikladen bei uns in der Stadt aber der hat jetzt dicht gemacht.

    Nuja, da mir gestern beim Konzert die Schlaufe meines Gurtes durchgerissen ist und mein Bass jetzt totalschaden hat (von Bühne gefallen)

    Wollt ich euch mal fragen was gut Gurte sind, welche bequem sind und nicht nach 3 Konzerten verreckt gehn.

    Würd mich freun wenn ihr mir helfen könntet
     
  2. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 13.05.07   #2
    Ich weiß ja nicht, was du mit deinen Gurten anstellst auf den Konzerten, aber bei mir halten die länger als 3 Konzerte, so etwa 30 oder so (die kosten auch nur 10€).

    Allgemein sind ziemlich breite, etwas gepolsterte Gurte sehr angenehm zu tragen und die sollten auch einigermaßen halten. (Wie gesagt, die billigen halten bei mir auch :screwy: ) Leider geht das dann schon in die Preisregion 30€+. Auf jeden Fall würde ich deinen Bass zum testen der Gurte mitnehmen und dann entscheiden, ob dieser Gurt angenehm zu tragen ist oder nicht.
     
  3. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 13.05.07   #3
    Gibt es in deiner Stadt denn jetzt noch andere Läden?

    Wenn nicht, fällt austesten wohl flach. Generell sind breite, gepolsterte Ledergurte zu empfehlen, die sind imho äußerst bequem und auch insgesamt recht stabil (wobei ich mich auch frage, was du mit Gurten machst, dass die reißen...).
     
  4. MaRsE

    MaRsE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    30.05.15
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 13.05.07   #4
  5. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 13.05.07   #5
    Breite gepolsterte Gurte. Und vllt solltest du über Sec Locks nachdenken. Aber was zur Hölle machst du mit den Gurten. Ich spring auffer Bühne wolles Rohr vom Drumpodest und das mit richtig schnackes und der billige 8 €Musik Produktiv Gurt hält das sogar aus.
     
  6. chop_suey

    chop_suey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #6
    Ich habe einen schwarzen Ledergurt mit Polsterung. Den spiele ich schon seit knapp 10 Jahren ohne Probleme.

    Letztes Jahr kam zum 5Saiter noch ein Thomann-15-Euro-Gurt dazu (auch Schwarz mit Polsterung). Der tut seinen Job auch bestens!

    Was machst du mit deinen Gurten, dass die so schnell kaputt gehen??????
     
  7. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 14.05.07   #7
    Jo, sehr seltsam... ich würde aber auf jeden Fall auf dicke Ledergurte setzen (dickes Leder, breiter Gurt). Wenn Interesse hast, gebe ich Dir die Adresse vom Harvest-Shop, von dem ich meinen Gurt habe - mit ich natürlich mehr als zufrieden bin ;)
    Wenn Du zu einem normalen "billigen" Gurt Securelocks oder ähnliches nimmst, dann bekommst noch etwas mehr Stabilität in die Löcher, in die Du die Gurtpins normaler weise reinsteckst, weil die mit zwei Metallscheiben Druck drauf bringen ( z.B. https://www.thomann.de/de/warwick_security_straplocks_bk.htm ).

    Wundert mich, dass die Gurte gerissen sind und nicht die Schrauben durch die Scherbelastung abgebrochen:er_what:. Sind eventuell Deine Gurtpins irgendwie scharfkantig?!
     
  8. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 18.05.07   #8
    hmm hatte n ähnlcihes problem zu hause am spielen und nich wirklcih was besonderes gemacht (halt den bass vom knie genommen und wieder baumeln lassen), dabei is mir der gurt auch gerissen. aber bei mir wars son billiger nylongurt ,der mit 2 plastikmoppets (sind schwer zu beschriebn) über Kunstlederpatches mit dem gurtpin verbunden warn und da is ganz einfach das plastikmopped gerissen und zack is mir mein schatz fast aufs laminat geknallt!
    kurzum 3 tage drauf (passiert einem natürlcih immer freitags anch ladenschluss) ab zu nem kleine musikladen und nene neune gurt gehohlt (die nette dame wollte mir erst einen für kanpp 30 € von fender andrehn aber soviel hatte ich ja nicht) also dann nen relativ billigen ledergurt genommen etwas gepolstert und drauf damit (hab nur normale gurtpins)
    nach ein 2 sunden merkte ich dann wie sich auf einmal der gurt oben am horn über den pin bewegte und fast wär mir mein schatz wieder runtergeknallt aber habs noch rechtzeitig gemerkt... komisch die löcher waren schon vernäht, so, dass das eigentlcih nciht passieren konnte... nuja dann mit bass und gurt ab zu mutter (ja ich kann halt nich nähen) und die hat mir dann den gurtpin mit gurt so knopfartig mit sternchenzwirn vernäht.
    Hält super und der gurt macht nicht den eindruck, daser reissen will (hab den jetzt gut 3 monate) und ich mach auch party im proberaum und auf der bühne von daher

    ich spiel mit dem gedanken mir securety locks oder das gegenstück von Warwick zuzulegen aber momenatn klappt das mit dem vernähen noch recht gut (halt 3 monate), das garn franst jetzt zwar leicht aus aber hält noch und zur not lass ich nochmal nähen ;)
     
  9. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 18.05.07   #9
    es kann doch nicht sein, dass du´s noch nicht live gesehen hast. bitte hier nicht weiter diskutieren ;):
    ringgummi vom
    [​IMG]drüberziehen!
     
  10. Sculder

    Sculder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 18.05.07   #10
    Ja, so mach ich das und hält super! Brauch nix anderes ;)
     
  11. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 18.05.07   #11
    hmm danke fpr den tipp gleich mal 2 leere bierflaschen suchen!


    Edit:
    so war im keller, da hatte ich wirklcih noch jede menge alte flaschen mit gummies, abgezogen, gewaschen aufn bass aufgezoegn und mehr als begeistert!!!!!!!!!!!!!!

    danke für de tipp!!!!
     
  12. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 18.05.07   #12
    dann spamme ich doch noch: ich hätte nach zwei vollen gesucht, um gleich das billige erfolgserlebnis zu begießen :D!
     
  13. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 18.05.07   #13
    Mir ist auch schon einer gerissen, und das war beim "relativ" normalen spielen.
    Vorteil an Pizz spieler: hab das dingen noch an der Saite festhalten können.
    Rest des gigs (war zum glück das letzte lied) dann im knien gespielt ;-)

    Seitdem ist der Gurt das letzte woran ich spare :o
     
  14. unr34l

    unr34l Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 18.05.07   #14
    also, ich hab einen von warwick... der hängt zwar an meine gita dran aber ist eig fürn bass:D

    sonst sachen von thomann bestellen, der laden ist einfach nur billig (zumindest das was ich kauf) und auch schnell...

    www.thomann.de

    ps: hab mal 5 saiten und n ständer bestellt, was war drin?^^ 6 saiten und mir wurden vom preis nur 5 berechnet;) aber... psssssssssst
     
  15. unr34l

    unr34l Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
  16. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 18.05.07   #16
    Ich muss grad mal mitspammen... :o

    Ich habe dereinst, als ich mir welche besorgen wollte, Flens Gold mit den blauen Dichtungen gesehen, mir gleich nen Sixpack davon besorgt und dann aber mächtig gestaunt, als ich bemerkt habe, dass die Dinger nicht mehr runterzubekommen sind. :eek:

    Aber naja, wenigstens hatte ich Bier...
     
  17. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 19.05.07   #17
    Jap, bei den Flens-Flaschen sind die Dinger irgendwie verklebt...
    Einfach andere Flaschen (von kleineren Brauereien?) versuchen, da klappt es meistens.
    (Die Sind dann natürlich nicht stylish blau aber so what...)
     
  18. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 19.05.07   #18
    m.e. sind das auch keine richtigen dichtungsgummis mehr (material wie früher bei den einweckgläsern zum zwillenbauen), sondern irgendwas sprödes/"synthetisches").
     
  19. mastaofdisasta

    mastaofdisasta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 19.05.07   #19
    hmm....
    habt ihr schon bemerkt, dass da oben neben dem musiker-board-logo ein "shop"-button ist?
    könntet ja auch mal reinschauen, falls es euch nicht zu umständlich ist....
    die preise sind meineswissens die gleichen und der rest klappt auch prima
    lg,
    dom
     
  20. Booster

    Booster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    9.438
    Erstellt: 19.05.07   #20
    Also ich hab gestern 2 Gummis von Flensflaschen abbekommen....ganz normales Flens....

    Also am Gurt spare ich auch nicht....hab mir als ich mir meinen letzten Bass gegönnt habe nen recht breiten Ledergurt geholt mit dem ich sehr zufrieden bin.

    mfg Booster
     
Die Seite wird geladen...

mapping