welcher halfstack ist empfehlender?

von dread89, 17.03.05.

  1. dread89

    dread89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 17.03.05   #1
    hallo, ich wollte mir demnächt einen halfstack zulegen, er soll für die einfache probe im proberaum zureichen! und ewt. für kleinere gigs!
    ích kann mich aber bei der auswahl von den 2 amps nicht endscheiden!

    einmal wär dass

    DAS toppteil und DIE box dazu

    oder halt den Hughes & Kettner Warp 7 Halfstack

    weiss nicht vieleicht wisst ihr auch ne bessere alternative?! danke schonmal im vorraus!
     
  2. EinGlasMilch

    EinGlasMilch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Bad Rothenfelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #2
    für welche musikrichtung isses denn?
     
  3. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 17.03.05   #3
    Ich würde sagen der Warp rockt den MG-Marshall weg.

    Aber ich würd mir keinen von beiden kaufen ;).
    Wenns Marshall sein soll in der Preisklasse ne Valvestate oder AVT und für härteres Zeug Peavey Combos oder Peavey Supreme XL oder alte Laney Tops mit Tretern....
     
  4. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 17.03.05   #4
    Ich denke du kannst beide in die Tonne kloppen. ;) Schau dich nach nem Peavey Supreme XL um. :great:
     
  5. Scholty

    Scholty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.07
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.03.05   #5
    ma so nebenbei:
    Lohnen sich Transentops überhaupt? :rolleyes:
     
  6. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 17.03.05   #6
    Mein Tipp:

    Bei dir soll es wohl etwas der härteren gangart werden, dann kauf dir als Half Stack den Hughes und Kettner Vortex... ein saugeiles Transenstack.

    Wenn du 2000+ € verfügbar machen kannst, dann nimm ein Röhrentop ála Engl Powerball, Framus Dragon etc...
     
  7. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.03.05   #7
    Also vom Vortex kann ich nur abraten. Der Supreme XL klingt besser.
    Ob sich Transen Tops lohnen is eine Frage des Geschmacks, ich bin zB ein absoluter Röhrenliebhaber, trotzdem gefällt mir der Supreme XL sehr gut. Wenn man genug Geld hat soll man jedoch ruhig zu ner Röhre greifen. :great:
     
  8. rockfrog

    rockfrog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    3.05.08
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 19.03.05   #8
    Supreme XL ist echt gut. Den hat sich ein Freund von mir auch geleistet, nachdem er beschlossen hat doch keinen Warp-7 zu kaufen....Ich fand der klang ziemlich matschig.

    BTW: Ich hab noch nie nen Halfstack gesehen der Empfehlen kann (Topic) :rolleyes:
     
  9. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 19.03.05   #9
    wieviel geld willst du ausgeben u nd welche musikrichtung. allgemein würd ich sagen = transistor top is nix gut ;)
     
  10. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 20.03.05   #10
    Aha, alles klar...:rolleyes:
     
  11. VERITAS

    VERITAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    248
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 20.03.05   #11
    Hrm ich weiß nur das der ich den WARP7 mal angetestet hab und der noch sehr viel schlechter klang als der H&K Vortex den ich besaß...das mag schon was heißen!:D
    auf jedenf.spar ich grad aufn röhrenamp..nie wieder Transenamps..nie wieder Kotzanfälle!
     
  12. watergate

    watergate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 20.03.05   #12
    ...als Topteil würd ich mir lieber eins aus Effektracks usw zusammenbauen...
     
  13. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 20.03.05   #13
    was willst du??

    wenn du ein rack meinst, dann ist da ein kompletter unterschied zwischen "Rack" und "topteil". ausserdem besteht ein funkionsfähiges rack, welches auch "laut macht" nicht nur aus effektgeräten sondern grundsätzlich nur aus einem Preamp und einem Poweramp/Endstufe.
    Effektgeräte kannst du da auch einbauen, aber nur effektgeräte bringen dir nüscht!

    ausserdem ist in dem preissegment, in dem die vorgeschlagenen tops sind, kaum ein brauchbares racksystem zu haben!
     
Die Seite wird geladen...

mapping