Welcher Notenständer?

von harpy, 08.03.12.

Sponsored by
Casio
  1. harpy

    harpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.09
    Zuletzt hier:
    22.04.18
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    158
    Erstellt: 08.03.12   #1
    Hallo,
    ich hoffe ich bin hier einigermaßen richtig mit meiner Frage, wenn nicht, bitte verschieben :)

    Ich hab ein Stage Piano und der Notenständer, der mitgeliefert wurde, ist milde gesagt sehr ungeschickt zu benutzen. Momentan hab ich stattdessen einen normalen Metall-Aldi-Notenständer dahinterstehen, der natürlich auch nicht das Gelbe vom Ei ist.
    In meinem Musikladen um die Ecke gibt's Notenständer (ich glaub die nennt man Notenpulte?), sowas zum Beispiel:

    https://www.thomann.de/de/thomann_orchesterpult.htm

    mit oder ohne Löcher.

    Jetzt frag ich mich, warum es die mit Löchern und ohne gibt? Was ist besser, gibts da überhaupt einen Unterschied? Ich hab in der Regel dickere Notenbücher draufstehen.
    Habt ihr sonst noch Tipps?

    Danke für eure Antworten auf meine (Anfänger-)Frage!:)

    LG
    harpy
     
  2. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 08.03.12   #2
    Die Löcher sollen vielleicht irgendeinen akustischen Vorteil bringen, bzw wohl eher vorgaukeln, wenn man mit einem akustischen Instrument dahinter sitzt...auf jeden Fall haben sie den (verschmerzbaren) Nachteil, dass man von einzelnen Notenblättern schlecht lesen kann, wenn von hinten Licht durchblendet.
     
  3. harpy

    harpy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.09
    Zuletzt hier:
    22.04.18
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    158
    Erstellt: 08.03.12   #3
    Zumindest mal ein Argument - wär ich selber gar nicht draufgekommen! :D

    Danke!

     
  4. Rogerlg

    Rogerlg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    225
    Erstellt: 08.03.12   #4
    Ich habe so einen. Mit einer kleinen Klemmlampe daran gibt es keine Probleme mit durchscheinendem Licht. Die Löcher könnten auch der Gewichtsersparnis dienen. Mir gefällt die Stabilität des Pultes, da kann man auch mal ein Buch oder einen Ordner drauf abstellen. Nachteile sind für mich Transportgröße und Gewicht.
     
  5. harpy

    harpy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.09
    Zuletzt hier:
    22.04.18
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    158
    Erstellt: 08.03.12   #5
    Kann es sein, dass die Löcher Notenklammern einen besseren Halt geben sollen? :gruebel:

    ---------- Post hinzugefügt um 21:39:30 ---------- Letzter Beitrag war um 21:31:13 ----------

    @Rogerlg

    Danke!
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    6.142
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 09.03.12   #6
    Das würde mich wundern.
     
  7. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    6.812
    Zustimmungen:
    613
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 09.03.12   #7
    Ich würde da ganz nach Geschmack entscheiden, finde das mit den Löchern doof, würde ich nie kaufen, akustischer Vorteil kann doch eigentlich auch nicht sein, sobald Notenblätter drauf sind...
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    6.142
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 09.03.12   #8
    Ja, ich habe mir auch ein vollflächiges Stahlpult gekauft. Wiegt zwar etwas mehr als Alu, funktioniert aber mit Magneten :)
     
  9. harpy

    harpy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.09
    Zuletzt hier:
    22.04.18
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    158
    Erstellt: 10.03.12   #9
    Ich hab jetzt eins mit Löchern (es gab doch kein schwarzes ohne) und inzwischen rausgefunden, dass die Löcher zumindest einen Zweck erfüllen: Wenn ich mein fettes Notenbuch draufstelle, ist der Ständer größer bzw. breiter als das Buch, so dass die Notenklammern nicht bis zum Buch reichen bzw nicht richtig greifen. Also brauch ich die Notenklammern bloß durch eins der tiefer, bzw. weiter innen liegenden LÖCHER :D stecken und schon greifen die Notenklammern. ;)

    Danke für die Antwort!
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    6.142
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 11.03.12   #10
    Das war mir neu - super, wenn es so funktioniert! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping