welcher preamp für eigenbau endstufe

von grex, 30.03.06.

  1. grex

    grex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #1
    tach!

    .. folgendes problem. ich habe mir vor kurzem eine schmucke 4x12"box gebaut (http://www.darkxone.net/down/box/10.jpg). als ich damit fertig war- dachte ich mir holst' dir mal einen relativ erschwingliches topteil dazu. ich entschied mich blöderweise für das line 6 spider II HD topteil. der sound von dem teil ist ehrlich gesagt absolut grottig! sowas derart matschiges hab ich noch nicht gehört! (habe es auch an einer kaufbox ausprobiert).

    soo- nun verkauf ich das teil wieder und will mir selber ein topteil zusammenstellen. (alles muss man selber machen) alles in allem dachte ich an eine vorstufe wie z.b. die marshall mgp 9004 und eine eigenbau endstufe. verzerrt wird das ganze dann mit meinem boss mt-2 (metal zone). meine frage ist nun ob die vorstufe geeignet ist oder ob es da noch andere halbwegs erschwingliche gibt. weiterhin ist zu klären ob so eine vorstufe problemlos mit einer beliebigen endstufe betrieben werden kann.

    den sound den ich erzielen will, ist härterer gangart (drop C; hardcore).
     
  2. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 30.03.06   #2
    also ich kann immer wieder den tech 21 psa-1 empfehlen....super preamp....gerade für metal sachen.....kostet um die 650€.....

    noch eine frage zu dem line 6 topteil....wenn es an der box im laden gut klang (was ich mir schon gut vorstellen kann) kann es dann nicht sein das deine selbst gebaute box eher bescheiden ist? weil ich kenne das hd topteil und finde es eigentlich sehr gut....
     
  3. grex

    grex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #3
    naja an der kaufbox klang das topteil auch komisch. mein bandkollege hat einen billig amp von 'tokyo sound' und das boss mt-2 mit der selben (eigenbau) box probiert. klingt einwandfrei! nur das er für den amp eben nicht 260eur sondern 60eur gelegt hat. der line 6 hat irgendwie keine wirklichen mitten. somit kommt einen das teil total leise vor.
     
  4. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 30.03.06   #4
    wenn das teil im laden schon komisch klang wieso hast es dann gekauft?

    versuch auf jeden fall mal den psa-1 irgendwo anzuspielen.....ich denke damit machst du nicht viel verkehrt.
     
  5. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 30.03.06   #5
    Wozu brauchst Du denn überhaupt eine Vorstufe, wenn Du den Amp eh über eine MT-2 Tretmine ansteuern möchtest. An Deiner Stelle würde ich auf das MT-2 verzichten und mir so was einen Peavey Rockmaster etc. zulegen.
    Was sind in der Box eigentlich für Speaker drin? Ich vermute nämlich, dass das der Grund für den matschigen Sound mit dem Line6 Head ist.
     
  6. grex

    grex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #6
    in der box sind 4x12" á 8ohm drin. ich habe die seiten getrennt geschalten. also links/rechts (in reihe) -> 16ohm pro seite. schließt man nur eine buchse an werden beide seiten paralell geschalten und man hat dann 8ohm mono. normalerweise sollte das gehen. die ausgangsimpedanz des heads sind 2x8ohm @ 75w. aber selbst wenn ich den head nur mit einem kanal (also 8ohm) betreibe, sodass die box dann ebenfalls auf 8ohm läuft klingts komisch.

    die kaufbox is von einem typen aus ner anderen band. hab das teil nicht im laden gekauft.

    die vorstufe wollte ich davor schalten, da die endstufe nur sowas wie eine endstufe z.b. beim auto ist. bekanntlich haben diese ja auch keine klangregelung dran. ja- um diese gehts mir aber.
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 30.03.06   #7
    Ich glaube eher, er meinte den Speakertypus.
     
  8. grex

    grex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #8
    das sind nonames- oder sagen dir namen wie 'SENON' oder 'Rockwood' was?
    (http://pixsrv.freshworx.de/pawebshop/k_dy1256u.jpg)

    ich würde es aber nicht alles auf die lautsprecher schieben. die klingen wirklich gut- bei meinem bandkollegen klingen die ja auch!
     
  9. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 30.03.06   #9
    Weil der ein Zerrer und keine Vorstufe ist!

    Ich würde den ganzen Schmarrn lassen und einen guten Röhrenamp kaufen. DSL50, gebraucht
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 30.03.06   #10
    eigenbau endstufe find ich ehrlich gesagt auch gewagt...und klingen soll's ja schließlich auch!
     
  11. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 30.03.06   #11
    Ich möcht mich da mal reinklinken....diese Breitbänder hatte ein Bekannter von mir verbaut, von den 4 Stück haben 2 Stück gekratzt...also ich halt von denen nix, aber wenn sie dir gefallen, dann okay.

    Zum Thema Preamps kann ich jetzt nix sagen, aber ich frag mich, was du da als Endstufe bauen willst bzw dranklemmen willst?
     
  12. grex

    grex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #12
    ich hatte auch schonmal einen der gekratzt hat. konnte man aber ohne probleme umtauschen. aber gut. zurück zum eigentlichen thema. als endstufe dachte ich an einen umfunktionierten autoverstärker. die sind nicht überteuert und bringen tatsächlich beachtliche leistung. sollte doch gehen? der preamp für die klangregelung/effektschleifen wasweisich .. und die stupide endstufe die das dann ordentlich verstärkt in die box bringt.

    es gibt sogar schon sowas von crate. nennt sich powerblock (150watt). ich kann mir nicht vorstellen das das großartig was anderes als so eine autoendstufe mit klangreglung ist.
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 30.03.06   #13
    Um Gottes Willen, Autoverstärker als Gitarrenendstufe!!! Junge, die Endstufe färbt den Klang ganz entscheidend, Du brauchst eine Gitarrenendstufe.

    NOCHMAL: Scheiß auf den Pfusch und kauf Dir einen Amp. Oder bau Dir einen richtigen Gitarrenamp.

    Der Line6, den Du jetzt verfluchst klingt 100x besser als das was Du da vorhast.

    So kaufst Du nur ständig neuen Dreck und verkaufst ihn mit Verlust wieder.

    Harte Worte, aber so ist es.
     
  14. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 30.03.06   #14
    Das oben mit dem MT-2 kam etwas falsch rüber. Ich meinte, wenn er zur Zeit einen MT-2 benutzt, kann er doch auch darauf verzichten und stattdessen z.B. einen Peavey Rockmaster oder Rocktron Gainiac als Preamp benutzen.
    Was die Lautsprecher angeht, so sehen die sehr nach PA-Speakern aus. Welches Frequenzspektrum haben die denn?

    Hast Du den Line6 schon mal an einer 1960er Box getestet? Über weas für eine Box hast Du das Teil im Laden gespielt?
     
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 30.03.06   #15

    also der crate powerblock taugt schon was...
    íst ja ein reinrassiger einkanalamp (wenn auch transe) bzw. kann auch als ne
    2x75watt stereoenstufe verwendet werden. da nen vernünftigen preamp, am besten noch nen röhrenpreamp davor, evtl. effekte dahinter und damit in den powerblock oder
    ne andere (vernünftige) gitarrenendstufe (gebrauchte marshall valvestate oder rocktron velocity)

    dann sollte das auch klingen (falls es nicht an den speakern liegt)

    die autoendstufen kannste vergessen, die bringen anner 412er nicht ansatzweise die leistung, sind ja auch für was ganz anderes ausgelegt. und du kannst sicher sein....

    wenn es funktionieren und obendrein auch noch gut klingen würde
    hätten das hier einige user schon längst gemacht...:great:
     
  16. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 30.03.06   #16
    Stimmt. Wenn das allerdings PA Lautsprecher sind wird es nochmals mühsam.
    Junge, warum willst Du billigsten Eigenbau Weg gehen. Warum glaubst Du, kosten gute Amps und Boxen das was sie kosten?
     
  17. grex

    grex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #17
    der frequenzgang der lautsprecher ist 35 bis 14000Hz. mir ist klar das die amps nicht umsonst so teuer sind- nur hat eben nicht jeder die kohle mal eben einen 800eur amp zu kaufen. was denkst du warum ich mir ne eigene box gebaut habe? bestimmt nicht damit ich mit dann einen megamäßig teuren amp draufstelle. das geld für die box hätte ich, wenn ich mir einen derartigen amp leisten könnte, auch noch.

    außerdem seh ich doch das es geht! wie schon mehrfach erwähnt hat mein bandkollege die selbe eigenbau box (gleichzeitig) gebaut- und bei ihm klingt das mit seinem 60eur gebraucht- 'tokyo sound' amp und dem boss mt-2 einwandfrei! druckvoll und transparent!
    muss also nicht immer teuer sein.
     
  18. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 30.03.06   #18
    Dann viel Erfolg. Aber komm nicht jammern, wenn es weiterhin scheiße klingt.

    Und ganz wichtig: Geh niemals in ein Musikgeschäft und probier einen richtigen Amp aus.
     
  19. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 30.03.06   #19
    nur mal ne frage am rande....

    wieviel gitarrenamps hast du schon gespielt?

    ist klar dass nicht jeder die kohle fürn mesa halfstack hat...

    aber es gibt genug preisgünstige und vor allem auch gutklingende alternativen
    man braucht auch keine 800 euros wenn man für 500 schon nen vollröhrencombo kaufen kann, von gebraucht ganz zu schweigen

    aber wie gesagt, mit ner carHifi-endstufe wirste echt nicht glücklich werden...

    und eins kannste den erfahreren usern hier drin glauben ( da kommt jeden monat mindestens einer und meint er wäre schlauer als alle anderen)

    wer billig kauft, kauft zweimal
     
  20. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 30.03.06   #20
    oh ja..... wie richtig. habs selber erleben müssen. aber es gibt immer ausnahmen, aber dabei ist immer gebrauchtequipment im spiel, das unter wert verkauft wurde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping