welcher übungsamp für zu hause?

H
Haubi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.06.14
Registriert
19.08.03
Beiträge
29
Kekse
25
Ort
bei Hannover
hi leutz!!

ich hab meinen marshall mg 250 dfx nun im bandraum stehen und bracuh für zu hause nen übungsamp... aber welchen??

das problem ist, das ich ein gt6 habe, das ich auch an den marshall immer anschließe und bis auf die 'dfx' des marshalls den kompletten sound mit dem gt6 produziere...

deswegen brauche ich eigentlich nur einen kleineren amp füt zu hause, der das gt6 laut macht, also keine 3 kanäle hat oder sonst was... 10 watt reichen natürlich aus, firma ist auch egal, reverb oder so was wär schon ganz nett, muss aber nicht...

nun meine frage: kann man sowas überhaupt kaufen, oder gibt es nur übungsamps mit kanälen und sonstigem schnickschnack, den ich ja eh nicht brauche???

thx

haubi
 
Eigenschaft
 
deXta
deXta
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.21
Registriert
24.02.05
Beiträge
1.180
Kekse
2.365
Ort
Bochum
also ich würde ja den micro cube empfehlen, aber da du schon effekte hast.

Da reicht eigentlich ein eher billiges modell, es sollte halt nur einen schönen cleansound haben, vielleicht einen peavey rage oder sowas!
 
schmoemi®
schmoemi®
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.20
Registriert
18.06.05
Beiträge
1.066
Kekse
179
Ort
Augsburg
Hat das Fußboden-Preamp-Multi-FX keine Kopfhörerbuchse.. das wär wahrscheinlich die Billigheimerlösung
 
x-man
x-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.21
Registriert
01.07.04
Beiträge
1.844
Kekse
3.671
ich kenne nur einen einzigen 10 watt übungamp und zwar ein vox pathfinder den ich auch pesönlich zu hause spiele. der hat kein grossen schnick schnack, hat eine erstaunlich guten cleansound. sehr sauber und klar. hab nen kleine zoom für ein paar effekte und ne zerre abgeschlossen und es reich für zu hause völlig aus.

x-man
 
blues62
blues62
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.19
Registriert
28.07.04
Beiträge
701
Kekse
49
S
Stefan L.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.09
Registriert
19.07.05
Beiträge
368
Kekse
48
Also wenn du keine KLangregelung brauchst könntest du dir mal diesen hier angucken. Zum üben eigentlich genug und ein ordentlicher Grundsound.
 
Big-Show
Big-Show
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.06
Registriert
12.10.04
Beiträge
787
Kekse
647
Ort
Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
deXta schrieb:
also ich würde ja den micro cube empfehlen, aber da du schon effekte hast.

Da reicht eigentlich ein eher billiges modell, es sollte halt nur einen schönen cleansound haben, vielleicht einen peavey rage oder sowas!

wenn dann würd ich den peavey blazer 158 nehmen :great:
 
Distel
Distel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
25.07.05
Beiträge
960
Kekse
518
Ort
Unterfranken
Was ist denn genau der Unterschied zwischen dem rage und dem Blazer? Worin besteht da der Preisunterschied?

Hab nämlich im moment genau das selbe Problem, dass ich nen kleinen Übungsamp für zuhause suche und davor auch mein Korg AX1500 hänge...
 
Big-Show
Big-Show
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.06
Registriert
12.10.04
Beiträge
787
Kekse
647
Ort
Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
ich weis nicht wie man den knopf nennt aber ganz rechts ist ein drehknopf mit dem man glaub ich den Hall einstellen kann, glaub ich zumindest :redface:
 
J
JuanCarlos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
09.05.05
Beiträge
377
Kekse
974
Stefan L. schrieb:
Also wenn du keine KLangregelung brauchst könntest du dir mal diesen hier angucken. Zum üben eigentlich genug und ein ordentlicher Grundsound.
Kannst du mal etwas über den erzählen? Klang, Verarbeitung usw... (scheinst ihn ja angespielt zu haben) Wäre auf jeden Fall :great:
 
S
Stefan L.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.09
Registriert
19.07.05
Beiträge
368
Kekse
48
:redface: Erwischt. Hab ihn leider selbst noch nicht angetestet. Hab jetzt nur mal so was vom Hörensagen weitergegeben. Bin auch gerade auf der Suche nach nem neuen Übungsamp und der sprang mir da ins Auge.
Aber hier gibs Leute die was darüber geschrieben haben:
http://www.harmony-central.com/Guitar/Data/Epiphone/Valve_Junior_Combo-1.html

Hab ihn bisher auch leider nur im Internet gefunden.
 
J
JuanCarlos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
09.05.05
Beiträge
377
Kekse
974
Ok... dann push' ich nochmal meinen Thread nach oben (hatte schonmal nach dem gefragt)
 
EpiphoneSG
EpiphoneSG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.08
Registriert
07.06.05
Beiträge
357
Kekse
132
Probier mal den Fender Frontman 15 G ( unten mein Review und Vergleich mit anderen Amps ), der ist billiger als die ganzen Peaveys etc. und klanglich meiner Meinung nach besser...
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
ich würde fast sagen mit nem gt-6 davor würde jeder amp reichen. vielleicht irgend n harley benton oder sowas in der art. soll ja nur den sound laut machen, der mg hat ja auch keinen wirklich prägenden eigensound. klar wenn man guten sound will muss man tiefer in die tasche greifen aber ich spiel im mom auch zuhause mit nem 10er yamaha und meinem gfx-8 davor und es funktioniert. ich würde allerdings nen amp kaufen der nen möglichst grossen speaker hat.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben