Welches Holz für Monitorboxenbau?

von RaffiMarshall, 02.11.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #1
    Hallo!
    Wir wollen uns Monitorboxen bauen, aber wissen leider nicht, welches Holz dafür am besten zu verwenden ist.
    Es sollte leicht zu verarbeiten sein (Stichsäge etc) und auch möglichst nicht so teuer sein.
    Danke schonmal im vorraus!
    mfg
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.11.07   #2
    gib für boxenbau nur 4 verschiedene sinnvolle möglichkeiten:

    Multiplex das beste, bruchfest, kanten sind hart und bröseln nicht, nicht soo schwer, weils dünn sein darf


    span: bröselig, braucht kantenschutz, kostet nicht die welt und ist lackierbar

    OSB: bruchfest genug, kanten bröseln weg, braucht kantenschutz, kostet gar nicht, ist nicht lackierbar und braucht filz oder ähnliches

    MDF: wiegt viel ist sehr feuchtigkeitsempfindlich kann lackiert werden
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 02.11.07   #3
    Als Ergänzung natürlich noch: Span wiegt natürlich auch ganz schön viel.

    Für mich kommen inzwischen nur noch 2 Varianten in Frage:
    1) Birke Mutiplex
    2) OSB mit Filz

    Bei Birke Multiplex sollte man eine Marktanalyse machen, wo das Holz günstig zu bekommen ist. Die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern (auch Baumärkten) können gewaltig sein (bis Faktor 4).
    Es gibt vor allen Dingen regionale Unterschiede.

    Topo :cool:
     
  4. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #4
    Danke für die Tipps!
    Nun noch eine Frage.
    Ich habe im Moment noch keine Frequenzweiche und wollte fragen ob ich die Lautsprecher auch ohne weiche hintereinander schlalten kann. Wenn ja, welche Reihenfolge? Erst die Tieftöner, dann die Mitteltöner und dann die Hochtöner? Oder andersrum?
    mfg
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 02.11.07   #5
    Nein, eine auf die Lautsprecher abgestimmte Weiche ist unabdingbar.
    Ohne Weiche wird es sich nicht nur gruselig anhören, du wirst auch
    die Hochtöner grillen, denn diese mögen tiefe Frequenzen überhaupt
    nicht.
    Was für Lautsprecher hast du denn da genau ?
     
  6. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 02.11.07   #6
    Außerdem addieren sich bei simpler Reihenschaltung natürlich die Impedanzen, was sich theoretisch in einem relativ schlechten Wirkungsgrad niederschlagen kann, wenn nicht vorher die Sicherung (HT's) durchbrennt. ;)
     
  7. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #7
    Wir haben ein Hochtonhorn, ein normalen Hochtöner, einen 6" Mitten/Tieftöner und noch ein normalen 12" Lautsprecher.
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.11.07   #8
    Ja und nun?
    Daraus wird Nie und nimmer eine Monitorbox werden,solange die Chassis frei Schnauze angeschafft worden sind und keine Frequenzweiche dazu existiert.
    Schon mal eine professionelle Box von Innen gesehen?
    Da sitzen Entwickler und Ingenieure Wochenlang drann um für eine Box mit den entsprechenden Chassis eine Fr.W zu entwickeln.
    Natürlich kannst Du die drei Chassis in eine Kiste sperren und miteinander verbinden,natürlich kommt da auch was raus,nur mit einer Box im weitestgehenden Sinne hat das überhaupt nichts zu tun.
    Die Arbeit kannst Du Dir sparen.
     
  9. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 03.11.07   #9
    Damit meinte ich eigentlich eher die genaue Bezeichnung der LS sowie den Hersteller.

    Denn wie Rockopa schon schrieb, ein wahlloses durcheinanderwürfeln von irgendwelchen
    Chassis bringt dir garnichts, außer unnötiger Arbeit.
     
  10. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #10
    Über die monitore geht auch nur der Gesang und der Klang muss auch nicht der mege Brüller sein! Es sind alles mehr oder weniger No-Name Lautsprecher. könntet ihr mir denn ein paar Links von Frequenzweichen schicken und erklären wie man die einbaut? Die Lautsprecher haben alle eine Impedanz von 8 Ohm.
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.11.07   #11
    Irgend wie werde ich das Gefühl nicht los,daß Du nicht verstehen willst.
    Du kannst Dir die Mühe sparen und das Geld für die Frequenzweiche in eine brauchbare Box investieren.
    Willst Du schon wieder Lehrgeld bezahlen,was Du nicht hast.?
    Ich weiss wie solche Konstrukte aussehen und spielen ich bin schon genug von den Teilen begegnet,die alle von ambitionierte Leuten ohne Wissen zusammen geschustert worden sind.
    Keiner von dehnen ist mit seiner Konstruktion zufrieden geworden über kurz oder lang landeten Sie alle auf dem Boxenfriedhof.
    Bis auf Kohle verbrannt hat das nichts ,aber auch garnichts gebracht.
     
  12. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #12
    Ich kann verstehen, dass ihr nicht verstehen könnt, wieso ich unbedingt so eine sch*** Box bauen will. Aber lasst mich doch auch die Fresse fallen. Wenn ich diese Box dann so mega blöd finde und sie nach 2 Tagen auf den Müll werfe und weinen muss werde ich euch das dann sagen und ihr dürft mich alle verprügeln!;):D
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.11.07   #13
    Versprochen?;):D:D
    Dann kauf Dir halt eine 3-Wege-Weiche bei Conrad und probier es aus,aber kein Schreck bekommen was die kostet,daß Geld hätte ich schon in eine brauchbare Box investiert.
    Du weist aber auch das man das Volumen der Box nach den Tu.S Parametern der Chassis bestimmt,oder?
    Aber auch das ist egal da es für die verwendeten Chassis aller Warscheinlichkeit nach keine gibt.
    Der Einstieg in eine brauchbare Monitorbox kostet 119€ wenn Du jetzt 20€ für die Frequenzweiche ausgibst bräuchtest du theoretisch nur noch 98€.
     
  14. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 04.11.07   #14
    Ich wiederum kann nicht verstehen, das du nicht verstehst, das einige Leute hier nicht verstehen, das du nicht verstehst das diese dir ernsthaft helfen wollten........
    Schade drum, aber das verstehst du wohl nicht, deshalb ist dieser Thread hier beendet.
    Löte dir deinen Scheiß einfach selbst zusammen und werde glücklich....:screwy:
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping