Welches MacBook Pro?

von OkanPU, 08.02.16.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. OkanPU

    OkanPU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.16   #1
    Hallo ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung helfen
    Es geht darum das ich zwischen den aktuellsten MacBook pros mit Retina Display keine Entscheidung treffen kann, da es ca 600 Euro einen Preisunterschied gibt.
    Die Unterschiede sind ja einmal der Prozessor von 0,3 ghz
    Die Grafikkarte die ich absolut nicht brauche da ich den MacBook nur für Musikproduktion verwende
    Und die Ssd Platte, die ich noch zusätzlich aus meinem Rechner ausbauen kann ist eine Ssd von Samsung 480gb wenn das möglich ist, das wäre auch eine Frage ?
    Also was übrig bleibt ist nur der Prozessor, lohnt es sich 600 Euro mehr zu zahlen?

    So natürlich sage ich euch wofür ich das Teil brauche:

    Ich werde meine Band aufnehmen d.h. Also viele Audiospuren die denke ich nicht das Problem darstellen werden,
    So jetzt kommt das eigentliche ich verwende viele Vst Instrumente ca 20 Spuren und für das abmischen auch noch viele, deswegen meine Frage reicht es aus wenn ich den günstigeren kaufe?
    Zusätzlich soll es noch für samples live reichen.
    Musikrichtung ist eine Mischung aus Rock Pop Metal und Elektro
    Außerdem habe ich noch einiges an Hardware:
    Ni Maschine
    Komplete kontrol
    Rme babyface
    Die Sachen müssen auch gut laufen, tut mir leid wenn ich soviel geschrieben habe Und auch so durcheinander.


    Der erste Preis ca 2049 Euro:

    Zusammenfassung

    15" MacBook Pro mit Retina Display
    • 2,2 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,4 GHz)
    • 16 GB 1600 MHz DDR3L SDRAM
    • 256 GB PCIe basierter Flash-Speicher
    • Intel Iris Pro Graphics
    • Force Touch Trackpad
    Der andere kostet ca 2650 Euro:

    Zusammenfassung

    15" MacBook Pro mit Retina Display
    • 2,5 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,7 GHz)
    • 16 GB 1600 MHz DDR3L SDRAM
    • 512 GB PCIe basierter Flash-Speicher
    • Intel Iris Pro Graphics + AMD Radeon R9 M370X mit 2 GB GDDR5 Grafikspeicher

    Vielen lieben Dank
     
  2. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.452
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.081
    Kekse:
    28.884
    Erstellt: 08.02.16   #2
    Jetzt hast du so viel geschrieben und nicht mal gesagt, welche DAW du verwendest. Ich nehm mal an Cubase. Die 600€ kannst du dir sparen. Der 2.2Ghz wird reichen.
     
  3. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    14.603
    Zustimmungen:
    4.932
    Kekse:
    38.018
    Erstellt: 08.02.16   #3
    ist das eine PCIe SSD ?
    eine 'normale' im klassischen Gehäuse wird bei Apple schon lange nicht mehr verbaut...

    es gibt 'upgrade kits' für SSDs, bei denen ein Gehäuse mitgeliefert wird, in dem die ausgebaute als USB3 Laufwerk benutzt werden kann

    cheers, Tom
     
  4. gerrit bremen

    gerrit bremen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.15
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.02.16   #4
    Oder Du kaufst Dir einen generalüberholten Mac.

    http://www.apple.com/de/shop/browse/home/specialdeals/mac

    Da ist gerade ein Angebot für das grosse Modell für 2339,- € veröffentlicht. Vorteil: Du musst nichts basteln und falls Dir das Gerät nicht gefällt hast Du die üblichen 14 Tage Rückgaberecht.
    Die Geräte haben die normale Garantie - also kein Risiko.
     
  5. OkanPU

    OkanPU Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.16   #5
    Danke für eure Antworten
    @falcone , Sry genau cubase und Komplete von native Instruments, außerdem verwende ich die Maschine

    @Telefunky , danke für den Tip genau so mache ich es und verwende die ssd so wie du es beschrieben hast einfach an USB Anschluss, also ich habe die SanDisk Ultra 2 480GB Variante, welches Gehäuse muss ich den kaufen um es als externe Karte an den MacBook anzuschließen? Und kann ich darauf alles installieren wie bei einer internen Festplatte? Z.b meine software und Projekte
    --- Beiträge zusammengefasst, 08.02.16 ---
    @gerrit bremen , danke für deine Hilfe, aber würde mir doch ein Neugerät kaufen da es dann nicht soviel preismäßig einen Unterschied gibt, und mit basteln meinst du nur die Festplatte oder ? Es gibt auch noch eine Alternative guckt euch das mal an :

    http://www.amazon.de/Transcend-JetD...&qid=1454960823&sr=8-2&keywords=jetdrive+lite
     
  6. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.963
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    322
    Kekse:
    5.042
    Erstellt: 09.02.16   #6
    Solange du keine Videobearbeitung machst, sollte das erste Modell dicke ausreichen. Mein MacBook von 2012 ist deutlich schwächer und ich fahre mit ähnlich großen, oder größeren Mischungen trotzdem nicht an die Leistungsgrenze.

    Kauf dir für die 600€ lieber ein schönes Mikrofon :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. gerrit bremen

    gerrit bremen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.15
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.02.16   #7
    Ich kenne Cubase nicht, aber Logic bietet eine schöne Funktion mit Logic Remote. Du kannst Dein iPad mit dem Mac Book koppeln und als Eingabegerät verwenden.
    Dann wäre die Überlegung ggf. ein MB Pro 13" zu nehmen und vom gesparten Geld noch ein iPad Air dazu zu kaufen.
     
  8. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.452
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.081
    Kekse:
    28.884
    Erstellt: 09.02.16   #8
    Genau :great::D

    Mach ich auch so. Wobei ich sagen muss, das 13" ist schon ziemlich klein - selbst zum Recorden haben wir uns noch nen Bildschirm dazugestellt.
     
  9. gerrit bremen

    gerrit bremen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.15
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.02.16   #9
    Das stimmt. Aber 15" ist auch nicht die Welt. Ich selbst habe hier ein 27" Monitor am 13" MB Pro. Das ist zu Hause perfekt und bei Bedarf ultra mobil.
     
  10. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.963
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    322
    Kekse:
    5.042
    Erstellt: 09.02.16   #10
    Hab mein macBook daheim auch an nem 2560x1080 Monitor hängen..
     
  11. gerrit bremen

    gerrit bremen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.15
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.02.16   #11
    Und was wird es nun :)?
     
  12. OkanPU

    OkanPU Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.16   #12
    Hallo vielen dank für eure Hilfe, ich habe mir das ganz teure gekauft :-), ich habe wirklich nach euren Antworten stundenlang überlegt und habe trotzdem das teure gekauft, alleine wegen der SSD, hatte angst das es Probleme geben könnte bzgl der ganzen software wenn ich die auf der internen und externen verteilt installiere, habe nämlich sehr viel kram^^, aber leider habe ich jetzt schon Probleme ohne ende das regt auf, habe leider die aktuellste OS Version El capitan und Cubase wird sehr oft unerwartet beendet etc. dann habe ich noch das Probleme das ich ein Synthesizer namens Signal habe von Output und dafür gibt es einen Downloader und danach installiert das Programm diesen Synthesizer automatisch darüber, aber hier klappt es nicht, ich drehe durch :-) der status bleibt die ganze zeit bei wird installiert.
     
  13. gerrit bremen

    gerrit bremen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.15
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.02.16   #13
    Also ich kenne weder Cubase noch die Software "Signal", aber oftmals machen die Sicherheitsfunktionen von El Capitan die Installation von älterer Software etwas schwierig. Es lohnt sich ggf. unter den Systemeinstellung, Sicherheit die Option "Apps-Download" - Keine Einschränkungen auszuwählen und die Installation noch einmal erneut zu versuchen. Danach das zurückstellen nicht vergessen. Die Funktion sorgt dafür, dass sich nicht ungefragt irgendwelche Software installieren lässt.

    PS: Herzlichen Glückwunsch zum neuen Mac und viel Freude damit die nächsten Jahre!
     
  14. OkanPU

    OkanPU Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.16   #14
    Das mit der Sicherheitsfunktion habe ich gemacht, hat dennoch nicht funktioniert, aber ich habe es auf andere Art hinbekommen.
    Nur stürzt ab und zu Cubase ab.
    Noch eine Frage an euch:
    Würdet Ihr einen Downgrade machen ? von el Capitan zu Yosemite ? oder welches Betriebssystem benutzt Ihr? ich will ein Betriebssystem wo Cubase gut läuft ohne abstürze und die Produkt von Native Instruments.
    Habe im JCS Laden angerufen und ein Downgrade auf Yosemite würde 45 Minuten dauern und 39 euro kosten.
     
  15. gerrit bremen

    gerrit bremen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.15
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.02.16   #15
    Hi,
    Wenn du ein brandneues MacBook hast, kannst du nicht auf Yosemite downgraden. In Yosemite fehlen Treiber die für das aktuelle MacBook benötigt werden.
     
  16. OkanPU

    OkanPU Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    12.12.16
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.16   #16
    Aber im JCS laden habe ich angerufen und gefragt und der hat gesagt das geht und die machen das innerhalb von 45 Minuten hat er gesagt, wenn es nicht laufen würde, würde er das doch sagen :-) hoffe ich
    --- Beiträge zusammengefasst, 15.02.16 ---
    ah und was mir einfällt, das macbook was ich habe ist ja vor el Capitan raus gekommen, mitte 2015 danach wurde ja kein upgrade des Macbooks mit Retina Display gemach oder liege ich da falsch?
     
  17. gerrit bremen

    gerrit bremen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.15
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.02.16   #17
    Hi,
    Du und JCS haben Recht.:great: Ich habe gerade noch mal nachgeschaut, die derzeitigen MB / MB Pro sollten problemlos mit Yosemite laufen. Ich habe dies mit den aktuellen iMacs verwechselt, die nicht mehr unter Yosemite laufen, sondern nur mit El Capitan. Aber trotzdem würde ich eher das Cubase Problem beheben wollen, als das OS downzugraden.
     
  18. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    19.095
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    4.501
    Kekse:
    80.536
    Erstellt: 16.02.16   #18
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping