Welches Masterkeyboard mit Release Velocity?

von johann235, 16.06.07.

  1. johann235

    johann235 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.07   #1
    Guten Tag,

    ich habe mir vor kurzem das "Elektrik Piano" von Native Instruments gekauft und musste dann feststellen, dass mein M-Audio Keystation 66es keine Release Velocity überträgt. Dadurch entgehen mir aber die schönen Release Samples.
    Nun ist meine Frage, welches Masterkeyboard mit Release Velocity arbeitet und einigermaßen bezahlbar ist.

    MfG

    Johann Jakob Preuß
     
  2. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 18.06.07   #2
    ...du meinst die M-AUDIO Keystation 61es? soweit ich weiss ist die aber anschlagsdynamisch
     
  3. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 18.06.07   #3
    Anschlagdynamik ist aber nicht zwingend gleichzusetzen mit Release-Velocity. Der Anschlag kommt ja schließlich vor dem Release!
     
  4. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 18.06.07   #4
    Die Geräusche beim Loslassen der Tasten?
    Und dafür extra ein neues Masterkeyboard kaufen? :eek:

    Tja... ich wüsste ja, wie ich entscheiden würde, wenn ich vor dieser Entscheidung stünde...
     
  5. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 18.06.07   #5
    Wie denn, wie denn, keyfreak? Neugierigbin...
     
  6. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 18.06.07   #6
    Na dass er sich kein Masterkey kaufen würde extra dafür!
     
  7. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 18.06.07   #7
    Aber sind nicht bei rhodes und bei clavinet diese release-Sachen wichtig?
     
  8. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 18.06.07   #8
    Ich gehe davon aus das mit "release velocity" der "aftertouch" gemeint ist?
    Naja jeder muss für sich selbe entscheiden was er für wichtig halt und wieviel es ihn wert ist... so gibts welche die ein 4000,-€ teueres masterkeyboard zuhause stehen haben und nur jede monat eine halbe stunde drauf spielen, wenn überhaupt. Ihre ehefrau darf sich dann glücklich schätzen das sie keine oldtimer pkw's sammeln...
    LG
    NightflY
     
  9. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 18.06.07   #9
    Aber es muss doch auch unter viertausend Euro eine Empfehlung geben für ein Keyboard mit Release oder Aftertouchfunktion...
     
  10. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 18.06.07   #10
    Ja klar, nur reicht dafür der Befehl, dass die Taste nicht mehr gedrückt wird. Release Velocity wäre aber quasi die Geschwindigkeit, mit der man die Taste loslässt.
    Mir ist das allerdings noch nie untergekommen...

    Beste Grüße
    Oli
     
  11. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 19.06.07   #11
    bewusst mir auch noch nicht. und ich muss ehrlich zugeben, dass ich bis vorhin den begriff noch nie gehört habe (klar die beiden einzelnen begriffe schon - aber so noch net)

    @stuckl :Ich würde mir natürlich KEINES kaufen!
     
  12. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 19.06.07   #12
    release velocity hat nix mit aftertouch zu tun, sondern ist in der tat die "loslassstärke", so wie normale velocity die anschlagsstärke ist, wie DI-Box schon korrekt sagte.
    das ganze wird meines wissens aber von kaum einer tastatur unterstützt, genauso wie polyphoner aftertouch - im midi-standard vorgesehen ist es aber.
     
  13. schmudo

    schmudo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    97
    Ort:
    bei Aachen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    81
    Erstellt: 19.06.07   #13
    Da muss man dann mal in die MIDI Implementation Chart schauen, die normalerweise am Ende jeder Bedienungsanleitung abgedruckt ist (Eintrag Note OFF Velocity, wenn da ein "o" eingetragen ist, dann wird das auch gesendet). Im Gegensatz zum polyphonen Aftertouch ist das auch überhaupt kein Problem,hier müssen ja nicht zusätzliche Sensoren für jede Taste eingebaut werden, sondern die Velocity-Kontakte gibts ja schon.

    Laut dieser Tabelle ist zum Beispiel der GEM Equinox in der Lage sowas zu senden, oder der Roland Juno G. Das einzige Gerät, von dem ich ganz sicher weiß, dass es das gibt und auch funktioniert, ist der alte Roland JV-80, da habe ich's selber mal zufällig festgestellt.

    Die Edirol-Masterkeyboards können das wiederum nicht. Da steht: Velocity Note Off "o (9n v=0)", was bedeutet, dass kein eigentlicher Note-Off Befehl gesendet wird, sondern ein Note On mit Velocity = 0.

    Langer Rede kurzer Sinn: Du musst dich da wohl mal durchwühlen, Verkäufer fragen hat meistens keinen Sinn, da die viele gar nicht wissen, was das ist.

    Gruß,
    Udo
     
  14. schmudo

    schmudo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    97
    Ort:
    bei Aachen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    81
    Erstellt: 19.06.07   #14
    Übrigens: Nord electro unterstützt das auch...
     
  15. kmel

    kmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.06.07   #15
    Hi,

    die neuen Edirol PCR koennen es. Gerade mit Midi-OX getestet:

    000059E4 2 -- 90 30 70 1 C 3 Note On
    00005A97 2 -- 80 30 5E 1 C 3 Note Off

    0000CF10 2 -- 90 30 01 1 C 3 Note On
    0000D2C4 2 -- 80 30 00 1 C 3 Note Off


    Einmal schnell losgelassen, einmal langsam...


    Viele Gruesse aus der Eifel,
    Klaus
     
  16. schmudo

    schmudo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    97
    Ort:
    bei Aachen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    81
    Erstellt: 25.06.07   #16
    ups, da war ich wohl vorschnell. Ich hatte in der MIDI Implementation Chart des PCR-M80 nachgeguckt und das dann pauschal auf alle bezogen.

    Wie sind denn die neuen PCRs so vom Tastaturgefühl?
     
  17. kmel

    kmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.06.07   #17
    M.E. ist die Tastatur ist stabiler im Vergleich zu der von CME oder vom XBoard, da wackelt nichts, wenn man Druck nach rechts und links auf eine Taste ausuebt.
    Die Tasten lassen sich sehr sanf betaetigen und durch die abgerundeten Ecken laesst sich auch sehr schoen drueber gleiten.
     
  18. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 01.07.07   #18
    CME hat übrigens auch Release Velocity :great:. Zumindest bei den VXern. Beim UFx und UFx0 guck ich morgen mal nach. :rolleyes:

    Edit: Die normale UFx Serie hat es nicht, die neuen UFx0 kann ich im Moment nicht nachprüfen. :mad:
     
  19. aaaaamartin

    aaaaamartin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.07   #19
    Hallo,

    wenn du das unbedingt benötigst, so sende mir Dein Keyboard zu, und ich bau dir das
    dazu. Spontan würde ich 150 Euro ansetzen.

    Gruß Martin
     
Die Seite wird geladen...

mapping