welches masterkeyboard würdet ihr empfehlen?

von stef1, 02.11.04.

  1. stef1

    stef1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    2.11.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.04   #1
    Hi,
    ich bin totaler neuling im homerecording und will mir jetzt ein Masterkeyboard kaufen. Da ich Schüler bin darf das ganze nciht viel kosten!(Mit viel mein ich wirklich billig, so unter 100 €) Das ganze sollte möglichst mit USB an den PC anzuschließen sein. Vielleicht hat auch jemand ein gebrauchtes Masterkeyboard zu verschenken/billig zu verkaufen!
    stef1
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
  3. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.04   #3
    Für nen Hunni kriegst du bei Ebay die M-Audio Keystation 61e

    meiner Meinung nach ist die Latenz ziemlich hoch. Aber in dem Preisbereicht durchaus noch akzeptabel. Anschlagdynamische Tasten, Mod und Pitchwheel.
     
  4. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 02.11.04   #4
    Die Latenz wird an deiner Soundkarte liegen.
     
  5. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #5
    Ein Freund hat das Gerät.


    Soundkarte?? Auch wenn das Midi-Signal über USB kommt?
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 03.11.04   #6
    Ja. Midi an sich ist (so gut wie) Latenzfrei.
    Hörbare Latenzen entstehen immer erst bei der Umwandlung in oder bei der Bearbeitung von Audiodaten.

    Jens
     
  7. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #7
    also isses völlig wurst ob ich den Joystick-Port verwende oder USB?

    wo liegt dann der Vorteil von USB?
     
  8. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 03.11.04   #8
    USB ist für Leute gedacht, deren Soundkarte kein Midi unterstützt.
     
  9. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.11.04   #9
    wie viel muss ich rechnen, wenn ich ein masterkeyboard mitt 88 tasten hammermechanik will`?
     
  10. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 03.11.04   #10
    Wenn Du was wirklich vernünftiges willst, etwa 1000€ (neu), dafür gibts dann ein Doepfer LMK 2+. Gebraucht gibt's das natürlich günstiger.
    Ein Fatar SL-880 geht auch noch i.O., auch wenn's nicht an die Doepfer Quali rankommt.
    Von der M-Audio Keystation 88 würd ich die Finger lassen.
     
  11. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.11.04   #11
    und zwar weil?

    woran beurteilst du masterkeyboards? viel mehr als tastatur sind die doch net odeR? oder verwechsle ich da jetz was?
     
  12. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 03.11.04   #12
    Richtige Nasterkeybaords bieten umfangreiche Möglichkeiten, um mehrere Klangerzeuger anzusteuern, meist bieten sie auch mehrere Midi Outs. Kommt darauf an, was Du genau machen willst.

    Die Tastatur von dem M-Audio ist einfach ein Witz. Irgendwo muss der geringe Pries ja herkommen.
     
  13. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 03.11.04   #13
    Ich kann Anitka nur beipflichten und rate Dir, die Finger von billigen Masterkeyboards zu lassen wenn Du sie wirklich als Keyboard/Synth/Pianoersatz einsetzen willst.
    Falls Du allerdings im Adler-Suchsystem nur alle paar Tage mal ein paar Licks in den Computer klopfen willst ist es so ziemlich schnurz wie gut oder schlecht die Teile sind - Du wirst Dich zwar immernoch jedesmal über die miese Tastatur aufregen, aber das ist ja dann nicht so oft :D

    Ergo: willst Du was zum Keys spielen, kauf Dir was gutes, auch wenns teuer ist - ist ja bald Weihnachten - das billge Teilchen wirst Du ansonsten bald wieder veräussern (typischerweise mit Verlust)


    ciao,
    Stefan
     
  14. Florian_Keyboard

    Florian_Keyboard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #14
    Das gewichtete M-Audio-Masterkeyboard hat eine schlechte Hammermechanik, dafür aber umfangreiche und nützlich Potis und Slider - also eher was für Soundbastler, als für Klavierspieler.
    Hier kann ich nur raten, seid nicht voreingenommen vom Namen Casio und schaut euch das Privia PX-100 an, das taugt auch sehr gut als Masterkeyboard. Außer drauf spielen kann man zwar nicht viel machen, dafür überrascht die Hammermechanik aber wirklich, noch dazu ist das Keyboard mit 12,5 Kilo um einiges leichter als andere gewichtete Tastaturen. Und der Preis stimmt natürlich erst recht! Hier das Fazit: Wenig Kontrollmöglichkeiten, dafür aber gutes Spielgefühl.
     
  15. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #15
    Ich glaub er braucht gar keine Hammermechanik
     
  16. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 03.11.04   #16
    @ Hooubie:

     
  17. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.11.04   #17
    hm also danke schonmal.
    hät ich mir ´fast denken können, dass es teuer wird. wert leg ich eben vorallem auf die tastatur.
    ich wollte dann ein anderes keyboard damit ansteuern und von dem die sounds nehmen. also über midi halt.
     
  18. tobe666

    tobe666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.04   #18
    was issn eigentlich ne hammermechanik?
     
  19. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.11.04   #19
    wie es genau funktioniert kann ich dir net sagen. aber das is so wie bei nem klavier. ich nehm an das kommt von der funktionsweise eines klaviers?



    ich seh grad: leichtgewichtete hammermechanik. was isn das?

    taugen die doepfer? weil die idee mit dem koffer is höchst praktisch.
     
  20. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 04.11.04   #20
    Ja, die Doepfer taugen was.
    Mein LMK2+ ist ca. 10 Jahre alt, hat viel von der Welt gesehen (auch umgekippte Weingläser und draufgeworfene brennende Kippen...) und funzt nach wie vor einwandfrei mit super Anschlag.

    Schau mal auf die Doepfer-Page da wird die Hammermechanik erklärt.

    ciao,
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping