Welches Mikfrofon ...

von littlerequiem, 02.11.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. littlerequiem

    littlerequiem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.17
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Rellingen
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.11.19   #1
    ... könnt ihr mir empfehlen, wenn ich zuhause Klassik und Symphonic Metal Lieder singen und aufnehmen will? (Für Youtube, Demo CD, und privat)

    Danke schon mal.

    littlerequiem
     
  2. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.755
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    3.159
    Kekse:
    21.120
    Erstellt: 02.11.19   #2
    Die wichtigsten Fragen zuerst:
    - Wie viel willst Du ausgeben?
    - Wie stellt sich die Stimme dar?
    - Was ist sonst noch an Equipment vorhanden?
     
  3. littlerequiem

    littlerequiem Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.17
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Rellingen
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.11.19   #3
    Noch ist gar nichts vorhanden. :o

    Ich habe schon eine Frage bezüglich allgemeinen Starter Equipment gestellt - aber wollte jetzt einzeln dazu gerne wissen, ob es spezielle Mikrofone für die Art des Gesangs gibt. :)

    Der Preis sollte schon nicht zu hoch sein. Ich weiß ja nicht was es so an Unterschieden gibt.

    Die Stimme ist meistens eher dramatisch, mit vielen Höhen und halt dem typischen Klassik-Gesangsstil. Bin Sopranistin falls das hilft :)
     
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    3.071
    Zustimmungen:
    1.518
    Kekse:
    11.728
    Erstellt: 02.11.19   #4