Welches Mikro für Aufnahmen des Publikums?

von Elharter, 28.11.05.

  1. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #1
    Hallo,

    ich würde gerne, bei Live-Events, das Klatschen des Publikums (inkl. Gegrölle) aufnehmen um dies für einen Live-Video-Stream mitübertragen zu können.

    Die Zuseher vom Stream sollen praktisch die Stimmung gut mitbekommen.

    Welches Mikrofon würde sich dazu spezielle eignen?
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 28.11.05   #2
    Dafür taugt ziemlich jedwedes Kleinmembrankondensatormik, wenn's grad da ist auch Großmembrane. Wenn du einen großen Bereich miteinfangen willst, ist eine Kugelcharakteristik von Vorteil, "denen ist es egal woher der Schall kommt".
     
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 28.11.05   #3
    Ja, genau, ein Kondensator in den Raum gehängt und Du kriegst mehr Publikum, als Dir leb ist :-) Einzelne Einrüfe und so sind eh kaum verständlich, aber allgemeine Stimmung - kein Problem...
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 29.11.05   #4
  5. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 29.11.05   #5
    Ah, gute Idee! Klar, 'ne Grenzfläche!

    An die Raumdecke geklebt? Hält das mit Gaffa? Oder nur so reingehängt? Oder zwei, wegen Stereo-Athmo?
     
  6. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 29.11.05   #6
    ich würde das fürn video (hört sich recht professionel an...) auf jeden fall 2 mics benutzen!
    ich mein da kommt die atmosphäre doch noch geilert rüber oder nicht??

    dann allerdings nicht mehr in die mitte sondern eins ganz rechts eins ghanz links... schon klar....

    aus eigener erfahrung: versuch auf jeden fall möglichst wenig von den boxen mitzunehmen!!!!! wenn du auch drauf haben willst wie das publikum zb mitten im song mitsingt is das ganz besonders wichtig... sonst is alles (pardon!) fürn' arsch...

    da hat ich schon dumme erfahrungen mit... :rolleyes:
     
  7. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 29.11.05   #7

    Garantiert! Surroundmäßig....
    Die Audio Technica haben Richcharakteristik ("Halb"-Niere), das hilft ein wenig....
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 30.11.05   #8
    Im Falle eines Falles halten Kabelbinder Alles :D
    Muß man halt vor Ort entscheiden, irgendeine Lösung findet sich immer.
    Ich habe die Mikros auch desöfteren schon einfach oben auf die Boxenstacks gepappt, tut's auch ;)
     
  9. Elharter

    Elharter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.05   #9
    ok, sind ja recht unterschiedliche meinungen hier ;)

    danke !
     
Die Seite wird geladen...

mapping