Welches Mikrofon ist das wohl?

von Rescue, 12.10.18.

  1. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.627
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 12.10.18   #1
  2. Rescue

    Rescue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.627
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 12.10.18   #2
    ich meinte natürlich wer das ursprünglich wohl gefertigt hat? Weil ich davon ausgehe das das ein OEM Modell ist.
     
  3. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    339
    Kekse:
    6.605
    Erstellt: 12.10.18   #3
    Irgendeine Bude in China wird das Teil wohl zusammenschustern.

    Technische Daten gibt es wohl nicht, da kann man sich seinen Teil denken.

    Toll sind Aussagen wie: "Ein rauscharmes Mikrofonkabel zum Anschluss des Mikros an das UR22mkII Interface ist ebenfalls vorhanden."
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Rescue

    Rescue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.627
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 12.10.18   #4
    hatte ich noch garnicht gelesen:D:D und sowas von Steinberg! Da könnte man meinen die China Bude die das Mikro baut, ist auch für den Text zuständig:igitt:
    Also Billich schei.....
    und die lassen die URRT Interface bauen:eek:
     
  5. Space Pope

    Space Pope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.15
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    710
    Erstellt: 12.10.18   #5
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    14.654
    Zustimmungen:
    4.959
    Kekse:
    38.297
    Erstellt: 12.10.18   #6
    da kann man sich auch eine Electret Kapsel bei Conrad bestellen :evil:
    (zumindest vermeiden sie den Begriff 'Grossmembran')
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    1.588
    Kekse:
    13.186
    Erstellt: 12.10.18   #7
    Erinnert mich an das AT2020, Mikrofon an sich und Kapsel (Resonatorscheibe um Kapsel).
    Entweder von AT als OEM oder China Nachbau, die alles nachbauen was geht....
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Space Pope

    Space Pope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.15
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    710
    Erstellt: 12.10.18   #8
    Wäre ja nicht die erste Kooperation oder eben Kopie von AT.
    Siehe zum Beispiel SPL Nugget oder Roland DR-80C.
     
  9. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    1.588
    Kekse:
    13.186
    Erstellt: 13.10.18   #9
    Yepp, das SPL Nugget sieht wie ein AT4047 aus, das Roland DR-80c sieht wie ein AT2035 aus, der Frequenzgang ist aber etwas anders.
    Macht AT tatsächlich OEM-Produkte?
     
  10. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.625
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.847
    Kekse:
    17.353
    Erstellt: 13.10.18   #10
    Offensichtlich schon, gemäß eigener Aussage auf der AT Homepage (Zitat):

    "Audio-Technica Corporation in Japan, in addition to offering a wide range of products under its own brand, is a leading OEM supplier of audio transducers...."
     
  11. Rescue

    Rescue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.627
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 13.10.18   #11
    Aja daher weht der Wind AT2020:D
    [​IMG]
    sag ich doch billich Kram:engel:
    --- Beiträge zusammengefasst, 13.10.18, Datum Originalbeitrag: 13.10.18 ---
    was kann man denn grundsätzlich zu AT sagen?
    --- Beiträge zusammengefasst, 13.10.18 ---
    weil 3500 Ocken ist ja nicht ohnehttps://www.thomann.de/de/audio_technica_at5047.htm
     
  12. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    14.654
    Zustimmungen:
    4.959
    Kekse:
    38.297
    Erstellt: 13.10.18   #12
    das AT 2020 sieht innen anders aus, aber im Samson C01 wird eine fast identische Kapselkonstruktion verwendet.
     
  13. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.529
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.187
    Kekse:
    30.074
    Erstellt: 13.10.18   #13
    Dass das 2020 und das 5047 absolut nichts gemeinsam haben, außer der Marke.
    Ich hab mal einen Sänger aufgenommen, der sein AT5047 dabei hatte (und darauf schwört). Qualitativ und vom Sound her ein klasse Teil - kann ich bestätigen.

    AT macht - neben den Budgetsachen, die nicht besser oder schlechter als andere in dem Preisbereich sind (etwa Ausnahme das 2035, das ist schon ein P/L Favorit), sehr hochwertige Mikrofone. Das ist Ingenieurskunst auf hohem Niveau. Und, was man auch sagen muss, die stecken einiges Geld in die Entwicklung. Alles ab sagen wir 400 Euro aufwärts ist japanische Wertarbeit, oft sogar mit dem gewissen Etwas.
     
  14. Rescue

    Rescue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.627
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 13.10.18   #14
    Das ist mir schon klar, aber das eine Firma die hier in Europa nur als Budget Firma auftitt und doch so einiges zu bieten hat. ist enorm, wenn ich mir so die Thomann Liste durchsehe ist da so einiges im 4stelligen €Bereich
    --- Beiträge zusammengefasst, 13.10.18, Datum Originalbeitrag: 13.10.18 ---
    Aha schon mal aufgehabt??
     
  15. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    14.654
    Zustimmungen:
    4.959
    Kekse:
    38.297
    Erstellt: 13.10.18   #15
    wozu ? gib' einfach die Mikrofonzeichnung und teardown, guts oder ähnliches ein - und die Bildsuchaschine hilft ;)
     
  16. Rescue

    Rescue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.627
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 13.10.18   #16
    Nöö ich wollte ja nur wissen ob jemand den Hersteller von diesem Mike kennt.
     
  17. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    14.654
    Zustimmungen:
    4.959
    Kekse:
    38.297
    Erstellt: 13.10.18   #17
    dann habe ich dich missverstanden - dachte du wunderst dich woher ich weiss, wie es innen aussieht ;)
     
  18. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    1.588
    Kekse:
    13.186
    Erstellt: 13.10.18   #18
    Das AT2020 wird auch gerne mal von Profisängerinnen genutzt, da es einen hellen, schlanken Charakter hat, und auch mit einer Topkette im Anschluss sehr gut klingt:



    ab 10:18...

    AT ist eine klassische, japanische Firma, mit einem extrem weiten Spektrum in jeder Qualitätsklasse, und nach wie vor mit Erfindergeist, wie die vielen Patente (AT4081, AT5040, 5045 und Co.) bezeugen.
    Das Verständnis von Entwicklung und Ingenieurskunst ist der deutschen Qualitätsdenke sehr, sehr ähnlich.

    Allein im MIkrofonbereich gibt es unzählige tolle Mikros, wie das AT4081, AT4060a, AT5045, AT5040, AT5047, aber auch ATM350 uvm.

    Aber auch Einstieg-/bis Oberklasse mit AT2035, AT4047, AT4050 etc. sind tolle Workhorses.

    Diese Art, immer noch in diesem Genre etwas neues zu versuchen/entwickeln, macht AT mir sehr sympathisch.

    Das viele AT Produkte auch mit einer 15 Jahr Garantie (bei den > 40'er Produkte) noch zusätzlich ausgestattet werden, macht deutlich, was AT von Ihren Produkten hält.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  19. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.533
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.130
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 13.10.18   #19
    Halllo,

    AT macht die Kapseln ja auch noch komplett selbst... ;) Zur Haltbarkeit: Ich habe vier alte AT4035SV, die vom Beginn der 90er Jahre stammen und immer noch 1a funktionieren. Die verwende ich immer noch sehr gerne, vor allem, wenn ich mal sattes Gebläse unterbringen muß. Im letzten Jahr hat sich ein befreundeter Gitarrist sogar zwei davon für eine CD-Einspielung ausgeliehen. Wenn ich nicht damals für die ersten beiden AT4035 einen Wahnsinns-Sonderpreis gekriegt hätte, dann hätte meine Aufnahmekarriere im Bereich Großmembraner tatsächlich mit AT4050 begonnen, die schätze ich auch heute noch als universelles Arbeitspferd.
    Und das AT4081 geht wunderbar in der Klassik, für akustische Gitarren - und auch für hohe Sopranstimmen. Auf das 4081 bin ich übrigens mal durch einen Tip von @whitealbum gekommen ;)

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  20. blacksheep

    blacksheep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    535
    Erstellt: 13.10.18   #20
    Ich habe den Eindruck ein Glas Rotwein gehört mit in die Aufnahmekette:rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping