Welches Muliteffktgerät für DSL 401??

von Crate, 24.12.04.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.12.04   #1
    Da ich jetzt doch beschlossen habe meinen DSL 401 zu behalten, wollte ich mir nen Multieffektgerät dazukaufen. Ich bräuchte Reveb/Delay und Modulationseffekte und Noisgate wäre nicht schlecht. Der amp hat nen einschleifweg für effekte, sodass man den bestimmt benutzen könnte.

    Könnt ihr da mal was Geräten vorschlagen??
     
  2. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 24.12.04   #2
    Gar keins. Damit versaust Du Dir den guten Sound des DSL. Wenn Du nur so wenige Effekte brauchst, kauf Dir die 2 - 3 Bodentreter und schleif die ein. Ich rate dringend davon ab, ein Multi einzuschleifen. Alle Zerren kannst Du dann vergessen. Im Ürbigen hat der DSL eine schöne Zerre.

    Du wirst Dir doch wohl nicht den schönen Röhrensound kaputt machen wollen.
     
  3. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.12.04   #3
    hallo?? du tust ja gerade so als würde man mit nem röhrenamp keine Effekte spielen. Alle stars spielen auch röhrenamps und effekte. Jimi Hendrix war voll der Effektfrak. Dass man mit röhrenamps keine Effekte spielen kann, halte ich für töricht. Außerdem kann man Bodentreter garnicht einschleifen, weil deren Output zu gering dafür ist. Das hört sich dann richtig blöde an.

    Ich meine ja auch nicht diese billigen Mulieffektgeräte Korg AX1500g sondern hätte da an Intellifex, G-major, expression etc gedacht. Die werden den sound wohl nicht kaputtmachen.
     
  4. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 24.12.04   #4
    Strohhut meinte warscheinlich du solltest kein Multi mit Amp-Sim. in den Loop hängen. Gegen reine Effekte wie nen G-Major spricht nix.
    Warum sollte man Bodentreter nicht einschleifen können? Sie färbern halt dann den von der VOrstufe kommenden Sound
     
  5. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.12.04   #5
    ja, ich bräuchte eigentlich nen Multieffektgerät nur ohne ampsimulation. Es sollte schon Multi sein, weil ich für einzelne Bodentreter kein Geld habe. Ich habe das mit einem chorus-Bodentretern selber ausprobiert. Der Sound ist total dünn.

    Der Nachteil ist nur, dass ein rack nen bisschen teuer ist und man nen fußschalter auch noch teuer dazukaufen müsste.

    Was würdet ihr mir raten zu kaufen?
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 24.12.04   #6
    Trotzdem einzeln kaufne :screwy:
    Ein G-Major ist ziemlich teuer.
    Und ich denke mehr als 3-4 Effekte wirste eh nicht brauchen.
    Wenn du die gebraucht auf Ebay kaufst kommst du bestimmt billiger weg als mit nem guten Multi Effekt.
    Musste dich halt umschauen es gibt auch so Stations von Boss oder Ibanez wo 3 Effekte enthalten sind.
     
  7. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 24.12.04   #7
    Hmm :confused:
    Ich weiß nicht warum ein analoger Chorus bei dir ''dünn klingt''.
    Meiner Meinung nach klingt ein digitaler Chorus dünn.

    Sag mal, welchen chorus haste da ausprobiert.
    Also die Billigteile bringen's überhaupt nicht.
    Probier mal einen Small Chorus von Electro Harmonix. :great:


    Ansonsten würde ich dir spontan das TC Electronics G-major empfehlen.
    Metallica hat das Teil auch in ihren Racks.


    Gruß
    MetallicaFAn323
    UND: Frohe Weihnachten.
     
  8. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 24.12.04   #8
    schau dich mal nach einem Korg A4 um...

    die Effekte sind bis auf die Zerre in guter Qualität. Ampsims gibts nicht, dafür viele Fusstaster und du kannst sogar deinen DSL401 mit dem gerät umschalten... sparst dir also den Amp-schalter.

    Midifähig isses auch, ein sehr guter Tuner ist dabei und das ding bekommste sehr günstig (weils halt schon etwas älter ist)
    ich habe meins für 60 verkauft
     
  9. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.12.04   #9
    diesen Kurt Cobain Chorus. Aber ich hab meinen Gitarrenlehrer auch darauf angesprochen und der hat mir gesagt, dass bodentreter nen zu geringen output hätten.

    Wie ist so eigentlich das Xpression von Rocktron? Das kostet ja neu 320€ und wird gebraucht bestimmt auch nen bisschen billiger sein.
     
  10. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 24.12.04   #10
    Das Rocktron ist auch gut.
    War mal bei Thomann ausverkauft :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping