Welches Netzteil ist das richtige für mich?

  • Ersteller NoUse4aName
  • Erstellt am
N
NoUse4aName
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.17
Registriert
25.02.07
Beiträge
311
Kekse
658
Ort
Hannover
Halli-Hallo liebes Musiker-Board,
vermutlich ist das ganze eine dumme Frage - aber ich bin ein absoluter Laie was Technik angeht und die Sorge einen meiner geliebten Bodentreter zu vernichten ist doch relativ groß.

Mein Effektboard besteht zur Zeit aus:
- Ibanez Bodentuner
- Ibanez WD-7
- EHX Little Big Muff
- Boss OD-3
- Boss DS-2
- MXR DynaComp
- EHX Nano Clone
- EHX Memory Man w/ Hazarai

Ich glaube außer letzterem sind alles 9-Volt-Geräte - bei dem Memory Man bin ich mir nicht sicher, aber ich glaube auch das braucht 9, auf jeden Fall benutzt das zZ ein anderes Netzteil (war mitgeliefert).
Kann ich die Amper-Zahlen einfach zusammenrechnen? Zerren, Tuner und Wah sollten ja so gut wie nichts verbrauchen..?

Das ganze befindet sich auf einem Gator PedalTote Pro (irgendwie viel zu groß, nicht? :D ), ich habe auch schon mit den Gator-Netzteilen geliebäugelt, da man die ja unten ranschrauben kann.. aber überall wird von den Ollmann-Geräten geschwärmt ;)

Angenommen ich würde:
https://www.thomann.de/de/gator_g_bus_8_multi_power_supply.htm (bei MS nicht gefunden :( ) verwenden laufe ich denke ich Gefahr, dass die 8 9V-Ausgänge nicht mehr lange reichen (1-2 Sachen kommen sicher im Laufe der Zeit noch dazu) - könnte ich quasi auch die 18V-Anschlüsse benutzen um "kleine" Effektgeräte laufen zu lassen? Kann ich die nochmal mit ner Daisy Chain splitten und je 2 9V-Geräte damit nutzen?
Die Lösung wäre natürlich komfortabel, da ich das Gerät unten anschrauben könnte, preislich liegt das ganze auch noch im Rahmen.
Alternativ dachte ich an:
http://www.ollmann-elektronik.de/pi2/pd12.html
wobei mir die 700mA etwas wenig vorkommen.. allein das Delay frisst 200.

Hoffentlich hat irgendwer Zeit und Muße für die "Anfängerfragen" ;)

MfG
 
Eigenschaft
 
N
NoUse4aName
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.17
Registriert
25.02.07
Beiträge
311
Kekse
658
Ort
Hannover
bump
Meine Angst da was kaputt zu machen ist irgendwie größer als der Drang das auszuprobieren, muss leider wieder hoch :(
 
pandaboer
pandaboer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.21
Registriert
10.01.09
Beiträge
72
Kekse
136
Ort
Bielefeld
Seh ich das richtig, dass alle ausser dem Memory Man 9v brauchen? Laut Bildern bei Thomann braucht der doch auch nur 9v? Somit sind ja alle 9v, dann brauchst du auch nur ein Netzteil mit 9v anschlüssen, oder? Wofür also 12v und 18v Anschlüsse?

Nehm dann doch das: http://www.ollmann.eu/pi2/pd41.html
12x9v und 1100mA.
Das sollte ja eigentlich reichen..
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben