welches pedal um amp-verzerrung zu drosseln?/antibooster

von stylemaztaz, 05.03.06.

  1. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 05.03.06   #1
    hey, leude, folgendes problem:
    hab nen 2-kanaligen crate-röhrenamp, dessen cleaner kanal kaputt ist
    -->nur über den verzerrten kanal spielen und clean mit volumepoti regeln. ist aber 1. stressig und 2. mein verzerrter kanal verzerrt, selbst wenn der pre-gain level auf 1 von 10 steht(steht er auf 0, kommt kein signal, logisch...)

    also: gibt es ein pedal, womit ich das gitarren-signal drosseln kann, damit die vorstufe NICHT verzerrt, d.h. ein anti-booster???:confused: ist wohl klar, dass der sound(eq) am besten nicht verändert werden soll... ist nicht ganz zu vermeiden, aber hab schon ein EQ-pedal und würde gerne meine einstellung behalten...
    peace
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 05.03.06   #2
    dreh einfach das volume-poti deiner gitarre runter. kostet nix und ist der beste "anti-booster", den es gibt
     
  3. stylemaztaz

    stylemaztaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 05.03.06   #3
    ja, stimmt scho, aber ist trotzdem immer ein bissel provisorisch: schätzen, gucken, hören, nochmal gucken etc.
    such jetzt ein etwas zugedrehtes poti zum drauftreten, damit ich dann beim solo noch etwas mehr power hab:rolleyes:
    so, ladies and gents, please advise...
     
  4. stylemaztaz

    stylemaztaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 05.03.06   #4
    also mehr power heisst jetzt bei mir: normales/nicht gedrosseltes signal:D
     
  5. PietB

    PietB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 05.03.06   #5
    Wie wärs wenn du dein geld nicht in die erfindung eines antiboosters investierst sondern deinen amp zum doktor bringst und den cleankanal reparieren lässt ? :screwy:
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.03.06   #6
    Kauf dir einen Booster, stell deinen Amp so ein, das er bei ausgeschalteten Booster Clean klingt, und mit Booster so verzerrt wie du es haben willst.

    Im Grunde ein gaaaaanz alter Trick ;)
     
  7. Archers in Stint

    Archers in Stint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.05
    Zuletzt hier:
    23.08.16
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 05.03.06   #7
  8. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 06.03.06   #8
    ähmmm----
    Volumepedal?Ganz was einfaches und eigentlich nicht so teuer!
    Oder ein EQ (zb Boss Teil) und den Runterregeln.Dann kann man auch Sound unterschiede regeln!

    Oder wie gesag:Amp reparieren!:rolleyes:
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.03.06   #9
    Wieso provisorisch? Das machen Millionen von Gitarristen so.

    Das hast Du doch in wenigen Minuten im Gefühl, wie weit Du drehen musst und schaffst das dann im Bruchteil einer Sekunde. Wenn Du, statt Dir solch einfache Basics im Umgang mit Deiner Gitarre zu erarbeiten, lieber Geld für Geräte ausgeben willst, das Dir das nachher für die Rep. Deines Amps fehlt... <--- sowas nenne ich dann provisorisch ;)
     
  10. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 06.03.06   #10
    Das Signal Clean zu Regeln ist in einem richtigen High Gain Kanal einfach keine gute Möglichkeit. Man bekommt das Signal einfach nicht wirklich Clean. Also wenn ich zB beim Powerball den Volumen Poti im Lo Lead Kanal auf 10 Uhr Gain nur ein bisschen aufgedreht, also ganz minimal, hab ich schon einen gut angezerrten Sound, der sehr interressant klingt, aber auf keinen Fall als Clean durchgeht. Ich denke mal beim Crate wird es mit dem Gain ähnlich sein und deswegen unbedingt den Amp reparieren lassen, wenn du Clean spielen willst. Mit Volume Pedalen und Equalizern, die durchau ein Antibooster sein können, kann man nicht mehr erreichen, wie mit dem Volumenpoti auch. Die Vorstufe muss halt umgangen werden, wenn es Clean sein soll.
     
  11. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
  12. stylemaztaz

    stylemaztaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 07.03.06   #12
    nun ja, zu meiner verteidigung: wenn ich an der gitarre runterdrehe, verändern sich die verzerrten sounds aus meinen zwei pedalen... deswegen auch die geschichte mit dem volumepedal hinter den stompboxes... habt natürlich recht, dass ein runtergedrehter lead-kanal nie wie ein richter cleankanal klingen wird, obwohl es auch ihren reiz hat, etwas fetter and wärmer. trotzdem werd ich meinen amp vielleicht doch mal zur reparatur bringen. hab heute noch mal mit dem techniker geredet und der war ziemlich erbost, dass nach 2 reparaturen der cleankanal immer noch spinnt; hat wohl ein bissel seinen stolz verletzt. meint , dass er den wenn nötig auch kostenlos nochmal sich anschaut. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping