Welches set für rock

von drummerboy90, 20.05.06.

  1. drummerboy90

    drummerboy90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    nähe Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.06   #1
    hallo
    für mich ist es jetzt an der zeit mir ein neues schlagzeug zu zulegen. Ich brauche ein gutes rockschlegzeug in mittler preisklasse (max. 1100€). Die toms sollten nen richtig fetten und vollen sound haben mit möglichst wenig obertönen. könnt ihr mir ein richtig geiles rockset in dieser preisklasse empfehlen? würd mich sehr freuen.:)
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 20.05.06   #2
    mh... rock ist was du draus machst
    obertöne sind mehr oder weniger immer welche dabei, die kannst du mittels guten fellen "bekämpfen" (zB emperor oder g2)

    ich empfinde birke als recht rockig, knallt etwas mehr als ahorn, aber so groß sind die unterschiede nicht.

    hier ein paar vorschläge für neue sets

    gretsch catalina birch
    premier artist birch
    mapex pro m
    tama superstar
    sonor 3005
    sonor 2005
    was auch ganz fein ist
    tamburo opera


    ansonsten gebraucht gucken
     
  3. drummerboy90

    drummerboy90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    nähe Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #3
    die mapex pro M serie ist mir zu teuer. würde es die M Birch serie auch tun? Könnt ihr mir bitte noch weitere vorschläge geben?:confused: bin noch ziehmlich ratlos am besten wärs wenn das set 4 toms hätte
     
  4. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 21.05.06   #4
    hi

    wenn dir das Pro-M zu teuer ist, dürfte dir der Rest auch zu teuer sein oder nicht (Ausnahme: Force2005 und das Superstar [wenns nicht das Custom ist])
    Ich würde eine der bereits aufgelisteten Sets nehmen, auch wenns dann trotz etwas mehr Geld nur drei Toms sein sollten. Du willst doch auch nen paar Jährchen Spaß dran haben oder nicht?
     
  5. drummerboy90

    drummerboy90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    nähe Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #5
  6. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 21.05.06   #6
    so weit ich weiß, ist der einzige Unterschied, wie du bereits vermutet hast, dass das Custom lackiert ist und das "normale" foliert ist. Einen klanglichen Unterschied gibt es glaub ich nicht.

    P.S.: ich "musste" mich zwischen Pro-M und Superstar entscheiden. Und habe mich dann aufgrund des für mich besseren Klanges für das Pro-M entschieden, welches ich Gott sei Dank dann auch noch neu für knapp 800€ bekommen habe... . Also ich würde das Set auf jeden Fall nocheinmal antesten bevor ich es kaufen würde, aber das weißt du ja sicher selbst.
     
  7. drummerboy90

    drummerboy90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    nähe Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #7
    bei dem musikgeschäft das ich kenne kostet das pro M set ca. 1300€! Woher hast du deins bekommen? Was ist am pro M klanglich besser als am superstar?
     
  8. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 21.05.06   #8
    1300€ ist schonmal viel zu viel... das gibts auch billiger

    ich hab es in einem Musikgeschäft angetestet und dann eins bei ebay gekauft, da hatte ich wirklich glück (kam aus nem sonderverkauf, und war noch original verpackt)

    also zum klang: das kann man schlecht sagen, da dieser für jeden individuell anders ist. ich persönlich fand den klang etwas "runder" als beim Superstar.. insgesamt hat es mich klanglich mehr angesprochen, deshalb meine entscheidung mit der ich sehr zufrieden bin.


    MfG

    DavidS
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.05.06   #9
    aufgepasst
    musik-meisinger verkauft das pro m mit 4 Toms (!) mit xs 20 satz bei ebay, dann hättest du n mittelklasse set und mittelklasse becken (meiner meinung nach, bitte keine neue diskussion über "klassen" :D) und es würde dich rund 1300 euro kosten (1250 sofortkauf plus 55 euro versand)

    http://cgi.ebay.de/Mapex-Pro-M-Schl...goryZ622QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    ansonsten das pro m im internet kaufen
    kostet wie gesagt 950-1000 euro in vielen läden! muss man eben etwas suchen ;)

    die preisschraube wurde wohl von m&t angezogen, vor 2 monaten gabs das pro m noch für 899 euro in vielen geschäften, nun eher selten unter 1000 euro

    guck mal bei station music, da kostet es 999 euro oder bei music-center-germany.

    musik-service hat jetzt übrigens auch mapex ins programm aufgenommen, allerdings über 1100 euro (ggf. lässt sich da was am preis noch drehen)

    aufgrund der preisentwicklung ist das meisinger angebot wirklich das beste... für 1300 euro bekommste 4 toms und noch becken im wert von 333 euro ;)
     
  10. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 22.05.06   #10
    Rischtisch!!! Gutes Set!
    Was ich jedoch grade fuer Rock und bei deinem Budget evtl noch ins Auge fassen wuerde, alleine wegen der Tomgroessen, waere das gute Basix Custom Vintage Rockset!!! Mich wundert, dass die Drummerin das nicht erwaehnt hat. ;)
    Ist zwar vielleicht nicht so qualitativ hochwertig wie Mapex Pro-M etc., jedoch kannste dir dann fuer das Restgeld gute Becken Fuma etc holen. Und mit den Grössen wirst du denk ich auf jedne Fall deinen Spass haben!
    Set ist aus Birke und kostet 666€ ;) + 15€ Versand.
    24x18Bass Drum
    16x16Floor Tom
    14x14Floor Tom
    12x 10Tom Tom
    14 x 6 1/2 Birken Snare Drum
    4 teiliges. Hardware Set:
    HiHat, Beckenstativ und
    Bassdrum-Pedal, Hocker, 1paar Sticks!
     
  11. drummerboy90

    drummerboy90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    nähe Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #11
    ich hab ungern 2 floortoms weil man da so schlecht hinkommt. ich tendier eher zum tama superstar wegen besser qualität. Welches set würdet ihr den bevorzugen?
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.05.06   #12
    in den kleinanzeigen ist ein pdp fx mit 5 toms glaub ich, das könnte dir sicherlich auch gefallen
    denke mal das das ohne hardware ist, d.h. nochmal 400-500 euro für zB gute tama oder yamaha hardware und du wärst für unter 1000 euro fertig :)
     
  13. drummerboy90

    drummerboy90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    nähe Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #13
    ich hab noch eine frage:
    Muss man lackierte kessel unbedingt putzen?
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 24.05.06   #14
    *g* hä?
    keinem schlagzeug tut es schlecht wenn man es mal abstaubt, aber putzen hat wenig mit lackiert oder foliert zu tun, eher mit deiner einstellung zur pflege eines drumsets ;)
     
  15. Ahead Freak

    Ahead Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    333
    Erstellt: 24.05.06   #15
    warum sollte man es müssen?? geile frage^^ meinst der staub wächst in die trommel rein??? lol:screwy: :screwy:
     
  16. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 26.05.06   #16
    Ich glaub es ist egal was es für ein Schlagzeug ist. Jedem tut es mal gut abgestaubt zu werden. Oder vielleicht auch mal feucht abwischen, aber anschließend umbedingt trocken drüber gehen!
    Die Cymbals auch bei gewissen "Staubteppichen" mal abstauben oder auch mal mit einem Cymbalreiniger reinigen. Kommt immer gut.
    Wenn ältere Cymbals extrem verdreckt sind, klingen sie nach solch einer Reinigung direkt besser!
     
  17. drummerboy90

    drummerboy90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    16.02.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    nähe Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.06   #17
    ich hab mich jetzt entgültig auf das tama superstar geeinigt. Jetzt steht nur noch eine frage im raum: welche kessel größen?
    20” x 18” Bass Drum,10” x 08” Tom Tom,12” x 09” Tom Tom,14” x 11” Tom Tom genügt das für rock???
    oder doch lieber22",12",13",16"
    stimmt es dass größere kessel lauter sind?
     
  18. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 03.06.06   #18
    Also ich würde 22"Bassdrum, 12" und 13" Tom Toms und 16" Floor Tom nehmen. Besser wäre aber, wenn du nur im Set eine 12" Tom Tom und eine 16" Floor Tom holst und dann extra eine 14" oder 18" Floor Tom dazu. Zwischen 12" und 13" Toms hört man kaum einen Unterschied. Man müsste dann die 12"er recht hoch und die 13" recht tief stimmen.
     
  19. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 03.06.06   #19
    mit 12,13,16 kann es immer probleme beim aufbau geben, je nach körpergröße, dies bitte ich zu bedenken.

    22,10,12,14 wäre mein tipp
    oder 22,10,12,16
     
  20. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 03.06.06   #20
    Also ne 22" Bassdrum muss es auf jeden Fall sein! Gerade für Rock. Zu den Toms ist es auch Geschmackssache, ob man lieber helle, knackige Töne mag oder eher dunkle und bassige. Also 12", 14" 16" fände ich perfekt!
    Die Kombination die DrummerinMR sagte mit 10", 12", 16" wird schwierig, auch eine nette Kombi, aber die meisten Standardsets haben nicht solch eine Kombi im Angebot. Dann müsste man auch wieder ein Set kaufen nur mit 12" und 16" Toms und die 10" einzelnt nachkaufen.

    Das wäre auch mein Tipp:

    Kauf dir das sogennate "Indie Rock" Drumset mit 22" Bassdrum, 14" Snaredrum, 12" Tom Tom und 16" Floor Tom. Entscheide dann was du willst und enzelnt dazu kaufen willst. Vorschläge: 10" Tom, 14" Floor Tom, 18" Floor Tom.
     
Die Seite wird geladen...

mapping