Welches Stimmgerät?

von Jonnyxll, 17.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Jonnyxll

    Jonnyxll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.07
    Zuletzt hier:
    11.07.13
    Beiträge:
    149
    Kekse:
    213
    Erstellt: 17.10.08   #1
  2. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    23.06.20
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    MCPP
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 17.10.08   #2
    Da machst du mit beiden Geräten nix verkehrt! :)

    Ich würde dir fast zu dem Boss TU raten, weil das Metronom kann eigentlich alles was man für den "normalen" Hausgebrauch kann und ein Metronom ist zwar nervig (ja, auch wenn man schon lange spielt und damit recht gut spielen kann!), aber sehr gut für dich, bzw. die Weiterentwicklung deiner Gitarrenkünste. ;)
     
  3. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.795
    Kekse:
    53.825
    Erstellt: 17.10.08   #3
    Seh ich auch so wie hannibalxsmith ;)
    Das Boss TU80 kostet nur 4,10 Euro mehr, das lohnt sich eigentlich wegen dem Metronom.
    Selbst wenn es blöd klingen sollte, schadet es nicht, wenigstens eines zu haben.
     
  4. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 17.10.08   #4
    Ich kann Dir das hier wärmstens empfehlen:
    https://www.thomann.de/de/korg_dt10_bodenpedaltuner.htm

    Ich weiss, es ist sauteuer, aber das kaufst Du einmal im Leben.
    Ich nehme mal an, Deine A-Gitarre hat eh einen Pickup?
    Und wenn Du demnächst E-Gitarre spielen willst.......
    Das Ding kann zusätzlich als Abschalter benutzt werden,
    um Knacken beim Gitarrenwechsel zu vermeiden.
     
  5. Kycek

    Kycek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    31.07.13
    Beiträge:
    95
    Kekse:
    637
    Erstellt: 17.10.08   #5
    Ich würde auch sagen
    das die beiden sich nicht wirklich was geben oder nehmen.
    Wenn du noch kein Metronom hast, nimm das Boss.

    Aber hör' es dir am besten vorher an,
    ich finde die meisten digitalen Metronome klingen grausam.
    Hab inzwischen ein paar digitale gehört, und verwende inzwischen mein PodXT
    als Soundkarte und dazu einen Software-Drumcomputer,
    aber wenn ich wirklich was mit Metronom üben will,
    nehm ich mein gutes, altes, mechanisches Taktell,
    das klingt für mich immernoch am besten und definiertesten ( auch wenns nicht so kompakt ist und gerade stehen muss. ;) )
    Wie gesagt, ist halt Geschmackssache. :)

    Gruß
     
  6. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.795
    Kekse:
    53.825
    Erstellt: 17.10.08   #6
    Ich hatte das mit einem Bodentuner auch kurz überdacht, es aber doch gelassen, weil er hier im Anfängerbereich gepostet hat. ;)
    Ich bin ganz froh neben dem Bodentuner noch einen leichten "Tisch"-Tuner zu haben.
    Den schleppe ich mit auf Sessions und auf Feten und dafür ist mir das DT10 doch etwas zu massiv und schwer.
    Und wenn er keinen Pickup hat, dann braucht er ja eh das eingebaute Mikro des Tischtuners (oder zur Not so ein extra Klipmikro mit Klinkenstecker).
    Die Zeit sich einen Bodentuner zu kaufen kommt dann, wenn er die ersten Bandpläne hat, klar.
    Aber bis dahin macht ein leichter Tischtuner doch auch Sinn, vor allem mit Metronom drin.
     
  7. Slash 360

    Slash 360 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.08
    Zuletzt hier:
    6.10.13
    Beiträge:
    641
    Kekse:
    489
    Erstellt: 17.10.08   #7
    Ich habe ein KORG GA-30 für 15€ gehabt ein super Teil! :)
    Aber mein AMP hat ja jetzt ein (genauso gutes) Stimmgerät eingebaut. ;)
     
  8. guitar@player

    guitar@player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    385
    Kekse:
    856
    Erstellt: 17.10.08   #8
    Dein mechanisches Taktell läuft aber nicht genau auf den Punkt und wird langsamer mit der Zeit. Da lieber doch das Piepen und von Korg gibbet ein Metronom das klingt ganz in Ordnung.
    Gruß :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping