Welches Wah? Dunlop/Morley/Digitech

von Onox, 28.10.08.

  1. Onox

    Onox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    15.03.18
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Mannheim
    Kekse:
    699
    Erstellt: 28.10.08   #1
    Hallo,
    ich bin Effekt-Neuling und möchte jetzt mal mit den Klassikern Verzerrer und Wah-Pedal einsteigen.

    Nach bissl Recherche bin ich auf die drei hier getoßen:

    Dunlop Bass Crybaby
    https://www.thomann.de/de/dunlop_bass_crybaby_105q.htm

    Morley PBA-2
    https://www.thomann.de/de/morley_pba2.htm

    Digitech Bass Synth Wah
    https://www.thomann.de/de/digitech_bass_synth_wah_bodeneffektpedal.htm

    Hat jmd Erfahrungen mit einem der Geräte bzw. Empfehlungen? Ich will einfach nen klassischen Wah Sound, sollte flexibel sein und auch mit dem Verzerrer zusammen noch gut rüber kommen!
    Keine Ahnung ob das ne Rolle spielt aber als Verzerrer bestelle ich ein Harmonix Bass Big Muff

    Danke schonmal für Antworten! :-)
     
  2. MasterBlaster

    MasterBlaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    249
    Kekse:
    438
    Erstellt: 28.10.08   #2
    ich hab das Dunlop und bin sehr zufrieden.
    Zu den anderen beiden kann ich nichts sagen
     
  3. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Kekse:
    561
    Erstellt: 28.10.08   #3
    das dunlop hab ich auch und ich bin ziemlich überzeugt davon!
    was mich vorallem zum kauf bewogen hat, ist, dass das wah eingeschaltet wird sobald du es nach unten drückst. bei anderen wahs ist es zB so, dass du zuerst ganz nach unten drücken musst bis es klickt und erst dann wird es aktiviert.

    zum morley kann ich nix sagen, habs leider noch nie ausprobiert.

    der digitech synth wah is etwas gaaaaanz anderes! das ist ein autowah, dass je nach anschlagsstärke ein stärkeres bzw. schwächeres wah rauskommt. aber wie du sehen kannst, ist das ein treter! du kannst das wah nicht selber mit deinem fuss regulieren.
    falls du an nem autowah interessiert bist, würde ich dir eher zu einem anderen raten, mich persönlich hat der digitech nicht so überzeugt. klingt für mich einfach nie richtig, sondern irgendwie zu agressiv....schwer zu erklären.
     
  4. Onox

    Onox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    15.03.18
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Mannheim
    Kekse:
    699
    Erstellt: 29.10.08   #4
    Ok danke Leute, ich denke ich werde mich für das Dunlop entscheiden.
    Noch ne andere Frage, kann es sein das es gar nicht so einfach ist das Wah Pedal effektiv einzusetzten, so zwecks spielen und gleichzeizteig mit fuß regulieren? :p
     
  5. vanderhank

    vanderhank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    11.09.19
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Dem Raul seine frühere Stadt
    Kekse:
    33.705
    Erstellt: 29.10.08   #5
    Herzlichen Glückwunsch! Du hast das Grundproblem des Wahwah-spiels richtig erkannt. ;) Es ist nicht damit getan, mit dem Fuß im Takt auf- und abzuwippen, das ist dann einfach nur langweilig. Wichtig ist es, die Betonungen aktzentuiert ins Solo einzubauen und das erfordert wiederum viel Übung. Du musst das Solo am besten perfekt beherrschen, bevor Du das Wah sinnvoll einsetzen kannst. :great:
     
  6. Onox

    Onox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    15.03.18
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Mannheim
    Kekse:
    699
    Erstellt: 29.10.08   #6
    Naja üben ist ja sowieso das alpha und omega :p
     
  7. VoodooChild

    VoodooChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.08
    Zuletzt hier:
    9.06.19
    Beiträge:
    71
    Kekse:
    62
    Erstellt: 29.10.08   #7
Die Seite wird geladen...

mapping