Welches weitere Proberaum-Equipment sollte man sich auf Dauer zulegen?

von Schlacks, 08.07.08.

  1. Schlacks

    Schlacks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #1
    Moinsen,

    Unsere Proberaum ist PA-Technisch in der Grundausstattung nun endlich ausgerüstet, als da wären:

    Yamaha MG 12 4 FX
    [​IMG]

    Mackie SR-1521-z
    [​IMG]

    Shure SM 58 & Shure SM 86

    Für ein Piano und Gesang reicht uns das aus.
    Gibt es zusätzliche Geräte wo ihr sagen würdet "die sollte man auf jeden Fall noch haben"
    z.B. Compressor, Limiter, Effekte, Klangverbessere, D-Esser
    Kleinere Auftritte sind geplant. Wenn es also Geräte sind, die bei Auftritten auch noch hilfreich sein können, um so besser.
    Ein paar Links wären ganz nett. Preislich sollte es im Rahmen bleiben, keinen billigen Mist aber auch nicht das Teuerste. Dem anderen Equipment entsprechent.

    Schon mal schönen Dank und Gruß von
    Schlacks
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 08.07.08   #2
    Halleffekte hat doch schon der Mixer als FX. Bei Loudness-Maximizern etc wäre ich vorsichtig, das komprimiert teils die Signale sehr, daß die Boxen zerstört werden können.

    Compressor für Gesang ist nett wie DBX 166

    Sonst aktive Bässe für größere Auftritte ?
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 08.07.08   #3
    Für Auftritte wäre folgendes anzuraten:

    1. Monitoranlage
    2. Equalizer für PA und Monitore
    3. besser ausgestattetes Pult

    Erst danach sollte man über Dynamics oder externe Multieffektkübel nachdenken.


    domg
     
  4. roflcopta

    roflcopta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    24.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #4
    Hey ho, ich hab ne Frage bezüglich drei PA-Anlagen die ich evtl kaufen möchte (natürlich nur eine davon). Leider habe ich von der ganzen Technik keine Ahnung und bitte desshalb hier um Hilfe. Taugt eine dieser PA´s was, bzw welche ist am besten von diesen?
    Danke schonmal!!!

    1. https://www.thomann.de/de/the_tmix_pm400_paset_1.htm

    2. https://www.thomann.de/de/the_tmix_pm_600_pa_set_3.htm

    3. https://www.thomann.de/de/peavey_audio_performer_pack.htm

    Kennt jemand solch ein Versandhaus bei dem man auch in Raten abbezahlen kann? (so 20-30€ im monat wär jut)
     
  5. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 10.07.08   #5
    Das Zeug taugt vielleicht für's Kinderzimmer, oder zur Zucht von Hamstern;).
    Wenn das budget in der Region liegt, sollte man über eine einzelne Aktivbox nachdenken.

    Aber erstmal sollte klar sein, was damit gemacht werden soll...

    PS: Finanzierung bistet Musik-Service an, aber das kommt nicht billig... http://www.musik-service.de/Finanzierung-ifr500de.aspx Vielleicht kannst du gebraucht was günstig erwischen.
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.07.08   #6
    Tut mir leid das ich dich enttäuschen muss,aber mit PA hat keine der Links etwas zu tun.
    Ich würde sogar soweit gehen es als Sondermüll zu bezeichnen.
    Egal wie gering deine Ansprüche auch sein sollten,keine davon wird dem gerecht.
     
  7. roflcopta

    roflcopta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    24.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #7
    Also wir machen Death Metal und hab aber keene Kröten um mir sowat zu holen und hatte dementsprechend an Raten gedacht, aber die absolute Schmerzensgrenze liegt bei 250 bis 300 Oiro...wäre da wirklich eine Aktivbox besser? nen Monitor zum Beispiel?
    Oder könnte einer von euch mir da irgendwtwas in der Preisklasse raussuchen dass zu gebrauchen ist? Wär echt nett, aber danke für eure schnelle Antworten ;)
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.07.08   #8
    Eine aktive Box die Du auch als Monitor benutzen kannst wäre das beste.
    An alle aktiven Monitorboxen kannst Du direkt ein Mikro anschliessen.
    Beispiel 1
    Beispiel 2
    Beispiel 3
    Wichtig ist auch noch unbedingt ein XLRfemale/XLR male Kabel zu benutzen.
    Auf keinen Fall ein XLR/Klinke Kabel.
    Günstigstes brauchbares Mikro gibt es vonBeyerdynamic und dann auch noch gleich im Bundel mit einem passenden Kabel dazu.
     
  9. roflcopta

    roflcopta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    24.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #9
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.07.08   #10
    Boxen gehören immer auf Ohrhöhe,ob nun auf einem Ständer oder auf einem Regal oder zur Not auch auf einen Stapel Bierkisten(hauptsache sie fällt nicht runter,sonst war es das) ist egal.
    Für die Bühne kann man das Teil dann vor sich selbst als Monitor legen.
    Sonst hätte ich Sie ja nicht als Beispiel angeführt.
    Weiter drunter sollte man nicht gehen da sonst der Spass ganz schnell zu ende ist.
    Erweitern kann man dann Jederzeit mit einer baugleichen zweiten Box die man dann auch wieder mit einem XLR-Kabel mit der ersten Box verbindet.

    Zu deinen Links
    Die erste Box ist Schrott schon die Werte sind gelogen oder von der Marketingabteilung erfunden,erschwerend kommt hinzu das Sie im Hochtonzweig eine Piezotröte verbaut haben.
    Ich habe das Teil schon gehört,es funktioniert keine Frage,aber damit wirst Du Gnadenlos untergehen vor allem in einer Metallband.
    Plastikblumenkübel mag ich überhaupt nicht,dazu gehört dieser Thoman Blumentopf von Link 2,noch dazu mit diesem eigenartigen Hochton Horn.
    Link 3 ist eine meiner Empfehlungen ,siehe Beispiel 2 von mir.
     
  11. roflcopta

    roflcopta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    24.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #11
    Und welche von den 6 (also deine 3 und meine 3) würdest du mir jetzt für den >Proberaum< in einer Death Metal band als Sänger empfehlen?
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.07.08   #12
    Beispiel 1,2 oder 3 such Dir eine aus,es entscheidet hier nur dein persönlicher Geschmack mit keine der 3 Kandidaten kannst Du etwas falsch machen.
    Es ist alles solides Einsteigermaterial.
    Ich persönlich würde Beispiel 2 nehmen.
     
  13. roflcopta

    roflcopta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    24.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #13
    Okay, aber eine Frage hab ich noch, Beispiel 2 hat ja eine Holzbox, 1 und 3 Platik...alle raten mir von Plastik ab, ist es dann nicht so ratsam die 1. oder 3. zu nehmen?
     
  14. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.07.08   #14
    Wer rät Dir von Plastik ab?
    Ich nicht ich mag nur die Form des Thomann Blumenkübels nicht,damit würde ich nur im dunklen Proberaum oder einer unbeleuchteten Bühne auftreten,da ich sonst Gefahr laufe wegen Geschmacksverirrung gehaftet zu werden.;):eek::D:D
    Das Auge singt ja schliesslich mit,oder?;):eek::D
    Ne Spasss beiseite es ist egal was Du nimmst,auch die Box aus Beispiel 2 ist nicht aus Holz sonst wäre Sie ja aus Multiplex (z.B Birke) ist aber nur MDF(Mitteldichte Faserplatte)
    Du kannst auch noch 100te Fragen stellen,dafür ist das Forum ja da.
     
  15. roflcopta

    roflcopta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    24.11.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #15
    Dankeschön =)

    Ich lass mir das mal so durch den Kopf gehen...auch wegen Finanzierung...kommt irgendjemand an sowas gebraucht ran? oder günstiger als ich normal sterblicher? :)
    Ich bin im Bette ;)
     
  16. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.07.08   #16
    Du weisst doch jetzt nach was Du schauen musst.
    Forste einfach mal den Flohmarkt des Boards durch auch Thomann hat so ein Teil(Gebraucht markt ) und oder auch bei den einschlägigen Auktionshäusern.
    Solltest Du etwas interessantes finden,es aber nicht werten können,dann benutzt Du einfach diesen Tread und fragst hier die kompetenten User nach ihrer Meinung.
    Lass dich nicht von diesen Marktschreierischen Werbeaussagen bestimmter Auktionsanbieter irretieren die Dir die ultimative hyperturbomegageile PA-Gesangsbox mit krassen ultimativen ......W für ganz schmales Geld anbieten.
    Das meiste davon ist absoluter Schrott.
     
  17. Schlacks

    Schlacks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #17
    @roflcopta : mir persönlich ist es latte, aber das nächste Mal solltest du übersichtshalber nen eigenen Thread aufmachen.

    Um dann nochmal auf meine Frage zurück zu kommen, hab ich das jetzt aus den beiden Antworten zu Anfang richtig verstanden? Die Sachen die ich habe, sind für den Proberaum ausreichend, nur wenn es an GRÖßERE Auftritte geht brauch ich nen größeren Mischen und Monitorboxen und ein Compressor für Gesang wäre wünschenswert, wenn mal Geld da ist ?!?!?!
     
  18. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 10.07.08   #18
    Gegenfrage: Kannst Du mit der Anlage proben, oder nicht? Falls ja, reicht sie aus. :D
    Auf Verdacht ein Gerät kaufen, weil "man" das eben hat, ist Quatsch. Nur wenn irgendwo der Schuh drückt (Klang, Feedbacks, Nebengeräusche wasweißich...) sollte man über Problemlösungen und Verbesserungen nachdenken.


    domg
     
Die Seite wird geladen...

mapping