Weniger Ausgangsleistung bei 8 statt 4 Ohm???

von Rockin'Daddy, 04.10.05.

  1. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 04.10.05   #1
    Ich hab in der Sufu nüscht jefunden.
    Ich habe bei meiner Vollröhre jetzt eine zusätzliche Klinkenbuchse für einen 8 Ohm Ausgang installiert, da mein AÜ einen solchen Anschluß besitzt, jedoch nur den 4 Ohm Ausgang für den internen Speaker benutzt.

    Daß das keine Probleme nach sich zieht, habe ich jetzt von allen Stellen bestätigt bekommen, solange ich nicht mit der Load und der Speaker Impedanz durcheinanderkomme und die falsche Box an den falschen Ausgang hänge oder gar ohne Ausgang einschalte. (Im Proberaum trinkt man ja gern mal 5-29 Bier:D :screwy: )

    Nu ist aber meine Frage: Reduziere ich durch den erhöhten Widerstand nicht die Leistung??
    Bei anderen Amps mit umschaltbaren Ausgangsimpedanzen verändert sich doch auch die Maximalleistung? Oder hat das andere Gründe??? Klärt mich doch bitte mal auf, sonst schlaf ich bis zur nächsten Probe schlecht.

    Schanke döhn!

    der Olli
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 04.10.05   #2
    Wenn es richtig verkabelt ist, dann sinkt die Leistung nicht. Bei Ausgängen unterschiedlicher Impedanz werden verschiedene Wicklungen des Ausgangstrafos benützt.

    Ist schwer zu erklären, daher ein Bild...sagt mehr als 1000 Worte.

    Hier ein super Diagramm des recht simpel aufgebauten JCM800.

    Guck ganz rechts, wo nach dem Ausgangstrafo (T2) der Output Selector sitzt. Dieser greift - je nach Impedanz - unterschiedliche Windungen auf der Sekundärspule des Trafos ab. Die Leistung des Amps ist immer gleich.
    Das Diagramm zeigt auch, warum eine falsche Impedanz gefährlich ist -> Ausgangstrafo raucht ab.

    http://mhuss.com/MyJCM/JCM800_2204.pdf

    Anmerkung zu dem Marshall Diagramm: Der Amp hat zwei parallele Boxenanschlüße. Default (siehe Zeichnung) steht der Amp auf 16 Ohm. Wenn nun aber zwei Boxen mit je 16 Ohm angeschlossen werden, muß man den Amp Selector auf 8 Ohm stellen weil bei parallelem Anschluß die Impedanz halbiert wird.
    Deshalb darf man auch nur Boxen GLEICHER Impedanz parallel anschliessen. Niemals eine 4 und eine 8 Ohm Box beispielsweise.
    Lies auch meine FAQ.
     
  3. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 04.10.05   #3
    Jupp, das ist sinnig!

    Schönen Dank das!


    mfg,
    olli
     
Die Seite wird geladen...

mapping