Wer führt Edwards (ESP) Gitarren in Deutschland?

  • Ersteller cosmodog
  • Erstellt am
cosmodog
cosmodog
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
04.03.08
Beiträge
1.739
Kekse
16.703
Ort
bei Hannover
Hallo Forum,

durch den Tokai-Thread bin ich auf einen englischen Dealer gestoßen (worden), der auch die eher klassisch angehauchten Modelle von ESP unter dem Label "Edwards" verkauft. Nach den Infos auf der entsprechenden Seite sind das Gitarren, die eigentlich für den japanischen Markt in Japan gefertigt werden.

Gibt es auch Händler in Deutschland, die diese Gitarren verkaufen? Ich habe gesehen, dass thomann ein paar im Sortiment hat, aber die Modelle sind eher "ich nenn es mal modern" gestylt.

Ich suche ja immer noch nach Alternativen im Bereich ES335 und was dort geboten ist, hört sich zumindest von der Papierform gut an: Gotoh-Hardware, Duncan-PUs, CTS-Pots

Vielleicht hat auch der eine oder andere von Euch schon einmal eine Edwards getestet und kann dazu was sagen???

Gruß

Andreas
 
Eigenschaft
 
MattKay
MattKay
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.18
Registriert
13.08.06
Beiträge
498
Kekse
1.754
mit ursprünglich für den japanischen markt konzipierte gitarren verhält es sich immer gleich, egal ob tokai, edwards, burny, orville etc.
distributoren gibt es eigentlich nicht, bis auf tokai seit kurzem. d.h. es gibt keinen richtigen vertrieb wie bei gibson, fender & co. die warenbeschaffung liegt mehr oder weniger beim händler selber, der die gitarren dann aus´m ausland direkt importieren muss. das ist wesentlich aufwändiger als die ware beim großhändler bzw. distributor einzukaufen, daher findet man solche gitarren auch eher selten.

es gibt also nur folgende möglichkeiten:
a) du beschränkst dich auf den privat/gebraucht kauf
b) du bestellst in england. (was bei edwards soweit ich weiß noch nicht durch einen deutschen distributor unterbunden wird.)
c) du klapperst lokale händler auf gut glück ab. es ist aus den oben genannten gründen nicht der regelfall, dass sie welche da haben, aber der ein oder andere hat in der tat noch eine rumstehen.

ansonsten würde ich dir noch beyer-music aus köln empfehlen. die importieren ab und zu gitarren aus japan und anscheint auch auf kundenwunsch. da hab ich vor ca. 2 jahren auch meine tokai ls-150 gekauft.
 
hm schmitz
hm schmitz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.20
Registriert
20.12.07
Beiträge
301
Kekse
1.405
Ort
Köln
Hallo Andreas,

meines Wissens führt niemand in Deutschland Edwards, ab von den nicht "Lawsuit" (jaja gilt nur für Ibanez, ich weiss) Modellen die hier und da mal in homöopathischen Dosen bei Händlern auftauchen. Ich hab vor einiger Zeit über den ESP-Vertrieb versucht welche zu bekommen, keine Chance.

Bei mir stehen jetzt trotzdem drei Stück, Nummer vier ist unterwegs. Die Gitarren brauchen sich vor nix und niemandem zu verstecken und hören sich auch nicht nur auf dem Papier gut an. In meinen Augen immer noch der Geheimtipp. Zu der Semi speziell kann ich nichts sagen. Da Verarbeitung, Holzauswahl, Finish etc ansonsten aber quer durch die Produktpalette auf sehr hohem Niveau ist, würde es mich wundern wenn es bei den SA Modellen anders sein sollte.

Gruss,
Andreas

ansonsten würde ich dir noch beyer-music aus köln empfehlen. die importieren ab und zu gitarren aus japan und anscheint auch auf kundenwunsch. da hab ich vor ca. 2 jahren auch meine tokai ls-150 gekauft.
Sorry, hatte dein Post zu spät gelesen. Da hab ich es auch probiert. Kam nix bei rum. Eventuell lags aber an mir...
 
Valvestate
Valvestate
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.03.20
Registriert
19.01.05
Beiträge
6.724
Kekse
32.777
Ort
Mojo Planet
Hi,

also es gibt wie gesagt keinen Vertrieb dafür in Deutschland. Schon garnicht für die Paulas mit Open Book Kopfplatte.
aber ich geb dir mal einen Tipp.

Ruf bei Musik Oevermann an oder schreib denen eine E-Mail. Die bestellen dir eigentlich alles was du willst, wenn du es dann auch kaufst. Hatte schon regen Mailkontakt mit denen und auch schon ne Gitarre gekauft. Tolle Leute da und sehr freundlich und hilfsbereit.

Hatten mir auch von sich aus, ohne das ich fragte, angeboten ne Edwards Paula bestellen zu können. Die haben ja auch die beiden Explorer Modelle nach ESP Manier. ;)

Also meld dich bei denen mal. Du wirst sicher net enttäuscht werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
macforst
macforst
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
22.11.05
Beiträge
530
Kekse
7.841
Ort
Am kürzesten Fluss Deutschlands
Kann eine Edwards aufgrund meiner Erfahrung empfehlen (habe selber eine E-LP-98LTS, also eine Paula Kopie). Sehr gut verarbeitet, gute Pickups (na klar, der JB ist nicht jedermanns Geschmack), relativ leicht (3,66 kg), teilw. Nitrofinish, tolle Bundierung, ...
Sie klingt akustisch im Vergleich zu anderen Paulas tendenziell spritziger, hat ein relativ flottes Attack und ein überdurchschnittliches Sustain.
Ich habe sie blind privat gekauft (von jemandem, der sie vor 4 Jahren selbst aus Japan importiert hat). Da ich im Netz noch keine Äußerung gefunden habe, in der sich ein Käufer einer Edwards enttäuscht gezeigt hat und allgemein das hohe Verarbeitungsniveau gelobt wird, wäre sie imho - bei aller Vorsicht, die ich manchmal vermissen lasse ;) - auch ein Kandidat für einen Blindkauf.
 
MattKay
MattKay
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.18
Registriert
13.08.06
Beiträge
498
Kekse
1.754
blindkauf sollte man im duden vielleicht durch japankauf ersetzen. :D
 
Volzotan Smeik
Volzotan Smeik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.19
Registriert
19.04.08
Beiträge
486
Kekse
2.207
durch den Tokai-Thread bin ich auf einen englischen Dealer gestoßen (worden),

Was würde denn dagegen sprechen, bei dem besagten Händler zu kaufen? Erscheint doch erstmal naheliegend, oder?

Liebe Grüße

Smeik
 
Sicmaggot08
Sicmaggot08
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
27.09.04
Beiträge
2.232
Kekse
10.700
Ort
Wien
Ob es in Deutschland einen Shop gibt der dir Edwards LP bestellt weiß ich nicht. Ich kann dir aber einen Shop in Paris wärmstens empfehlen. TOP Service und Preise!

Die Seit ist noch im Aufbau, aber unter "Stock" siehst du was noch lagernd ist. Bestellen kannst da natürlich auch alles.

http://www.guitarsrebellion.com/index.html

Aja, hier noch die Fotos -> http://gallery.me.com/h.s.f#gallery
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
macforst
macforst
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
22.11.05
Beiträge
530
Kekse
7.841
Ort
Am kürzesten Fluss Deutschlands
Valvestate
Valvestate
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.03.20
Registriert
19.01.05
Beiträge
6.724
Kekse
32.777
Ort
Mojo Planet
Ob es in Deutschland einen Shop gibt der dir Edwards LP bestellt weiß ich nicht. Ich kann dir aber einen Shop in Paris wärmstens empfehlen. TOP Service und Preise!

Die Seit ist noch im Aufbau, aber unter "Stock" siehst du was noch lagernd ist. Bestellen kannst da natürlich auch alles.

http://www.guitarsrebellion.com/index.html

Aja, hier noch die Fotos -> http://gallery.me.com/h.s.f#gallery

Ich hab doch oben schon geschrieben, dass Musik Oevermann Edwards bestelle kann und mir auch schon gesagt wurde das es möglich ist. Sie fragen an und bestellen eine für dich. Die sagten auch, dass sie selbst Grass Roots bestellen können. :D

Aber dieser Pariser Shop ist natürlich auch eine gute Idee. Eigentlich alles in Europa was vertrauenserweckend ist. Hat man halt keinen Zoll und Einfuhrsteuer.
Danke für den Tipp. Falls ich mal ne Edwards Paula will oder ne Edwards EXP, dann kann man da gut bestellen. Kosten sogar bisschen weniger als hier bei Musik Oevermann.
 
Kaito J-Rock
Kaito J-Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Registriert
08.10.08
Beiträge
1.649
Kekse
1.258
Ort
Wien
Ohne das alles zu lesen, gebe ich mal meinen Senf dazu. Guck dir mal promusictools auf Ebay an, das ist glaube ich das beste Geschäft für ESP und Co, die haben da wirklich alles, die werden auch Edwards Gitarren sicher importieren, da sie mit den Japanern sehr gute Kontakte haben. Die haben sogar die seltenen Signature Gitarren von den ganzen Japanischen Gitarristen, schau dich mal da durch, hoffe dir ein wenig geholfen zu haben :great:
 
pater_himself
pater_himself
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.15
Registriert
16.03.09
Beiträge
58
Kekse
42
Ort
Köln
Es ist echt gemein dass es Edwards nicht in Deutschland direkt zu kaufen gibt...

Ich hab mir vor ca 3 Monaten auch gesagt "hey blindkauf ist sch**ße aber wenn die Gitarre Mist ist dann will ich nicht noch ein Haufen Asche lassen für den Versand"

Per Zufall bin ich auf http://www.richtonemusic.co.uk/ gestoßen und die Preise sind moderat.

Fazit:
Bestellt, 3Tage später Gitarre in der Hand, keine Sekunde bereut


http://www.richtonemusic.co.uk/search-results.asp?search=true&brand=true&query=ESP Edwards
 
G
  • Gelöscht von Wil_Riker
  • Grund: Verstoß gegen Board-Regel 12
LesPowl
LesPowl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.19
Registriert
24.02.09
Beiträge
44
Kekse
28
Ort
Hamburg
Sagt mal, wenn ich mir so ne Edwards oder Tokai selbst importier, ist das dann nicht illegal, da es "lawsuits" sind und die Dinger bleiben im Zoll hängen?:gruebel:
 
hm schmitz
hm schmitz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.20
Registriert
20.12.07
Beiträge
301
Kekse
1.405
Ort
Köln
Sagt mal, wenn ich mir so ne Edwards oder Tokai selbst importier, ist das dann nicht illegal, da es "lawsuits" sind und die Dinger bleiben im Zoll hängen?:gruebel:

Nein, nix illegal und bleibt nicht beim Zoll hängen. Da musst du nur MwSt bzw Einfuhr bezahlen. Stünde Gibsun drauf, sprich wäre es ein Fake, wäre es was anderes... ;)
 
planet335
planet335
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.21
Registriert
10.02.05
Beiträge
405
Kekse
2.758
Hallo hm schmitz,
also ich bin dir bis in`s Grab für den Tipp mit den EDWARDS dankbar, ich rühre seit Wochen keine meiner anderen Gitarren mehr an. Mittlerweile ist meine zweite aus Japan da, eine 92er Goldtop und wieder ist alles super gelaufen. Mit Richtonemusic in UK scheint`s ja auch vorbei zu sein, also bleibt eigentlich nur in Japan zu bestellen. (siehe hier) http://www.mylespaul.com/forums/other-les-pauls/162578-online-store-agreement-gibson.html
Ich überlege gerade meine GIBSON ES339 zu verkaufen und mir die EDWARDS Kopie der 335er in rot zu kaufen. Mit massivem Top zu diesem Preis das ist der Wahnsinn.
saludos
planet335
 
hm schmitz
hm schmitz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.20
Registriert
20.12.07
Beiträge
301
Kekse
1.405
Ort
Köln
Hi planet,
gern geschehen! Freut mich, dass du begeistert bist und willkommen im Club ;)

Richtone verkauft aktuell nebenbei unter dem Namen roninguitars reichlich Edwards in ebay. Entweder sind das die Restposten, oder sie machen mit dem Vertrieb abseits ihres Internetauftritts weiter...

Gruss,
hm
 
T
Tone Zone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.15
Registriert
14.07.05
Beiträge
239
Kekse
189
Hi zusammen,

das ist nicht korrekt, dass es keinen deutschen Vertrieb für Edwards Modell gibt! Sound Service (der deutsche ESP Vertrieb) ordert auch Edwards Gitarren, wenn ein Einzelhändler die bei ihnen bestellt. Will sagen, alle hier genannten Händler in D (Oevermann, Pro Music Tools & Co.) haben ihre Edwards über den regulären deutschen ESP Vertrieb bezogen. Such´Dir also irgendeinen Händler in Deiner Nähe aus und frage ihn, ob er die bei Sound Service ordern möchte und gut ist.
 
mosher
mosher
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.22
Registriert
08.04.09
Beiträge
1.811
Kekse
31.228
Bei Just Music in Hamburg hängen auch ein paar Edwards rum. Vielleicht dort mal anrufen und fragen, was die so besorgen können.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.361
Kekse
33.489
Ja das stimmt, ist mir gestern auch aufgefallen .. schade
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben