Wer hat Erfahrung mit OLP OLMM2 oder Musicmankopien allgemein

von bassingchris, 19.09.06.

  1. bassingchris

    bassingchris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    21.09.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.06   #1
    Hallo!

    ich möchte mir gerne noch einen zweiten Bass zulegen. Gern hätte ich natürlich einen Musicman 4 Saiter, welchen ich mir aber nicht leisten kann :(

    Meine zweite Wahl geht daher zu oben genannten OLP Bass. Ich hab ihn auch schon angespielt und war damit eigentlich ganz zufrieden. Doch hab ich immer noch Zweifel...

    Hat schon wer einen solchen Bass? Seit ihr zufrieden? Gibts auch andere gute oder bessere Kopien? Oder doch einen gebrauchten echten Musicman suchen?


    Danke für jede Antwort!
     
  2. 7 Inch

    7 Inch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 19.09.06   #2
    Servus bassingchris,

    die MM-Nachbauten von Fame scheinen ganz ordentlich zu sein, dazu findest du auch einige interessante Threads, wenn du mal ein bissle suchst!

    Ich war mal so nett und hab Dir 2 informative Reviews rausgesucht:

    https://www.musiker-board.de/vb/instrumente/83376-test-fame-mm-500-a.html?highlight=fame+400

    https://www.musiker-board.de/vb/instrumente/123434-review-fame-mm400.html?highlight=fame+400


    Ich selber spiele lieber Fender als MM und kann Dir da deshalb nicht viel zu sagen... :p


    Gruß Desert
     
  3. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 19.09.06   #3
    Nutze die SuFu, die kann Dich helfen. ;)
    Es gibt durchaus preiswerte Alternativen zum MM Stingray, ich selber habe ´nen Aslin Dane AMB200, passiv, Superphenol-Griffbrett, toll zu bespielen und klingt auch klasse, wenn auch nicht ganz genau wie das Original.
    Zu empfehlen sind die Fame-Bässe, die man beim Musicstore Köln bekommt. Der MM 400 (oder 500, wenn es eine Saite mehr sein darf) kommt recht gut, darüber sollte Dir die SuFu auch jede Menge Infos liefern.
    Die OLPs kenne ich selber nicht aus eigener Erfahrung, hatte mal einen in der Hand, fühlte sich auch gut an, konnte ihn aber nicht verstärkt testen, daher kommentiere ich den jetzt nicht näher.
     
  4. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 19.09.06   #4
    Hey, ich spiele den OLP MM3 (sprich den 5 Saiter) als Hauptbass und bin rundum zufrieden damit. Ich hatte nie ärger damit und klanglich bin auch sehr zufrieden. Im Frühjahr hatte ich die Gelegenheit, meinen OLP im direkten Vergleich (also vor Ort an dem selben Verstärker) gegen einen Originalen MuMan 5 saiter zu spielen und ich muss sagen, dass der OLP verdammt nah an den Klang rankam.

    --> Ich kann dir wie gesagt den OLP nur empfehlen, zumal das Preis/Leistungsverhältnis hervorragend ist.
     
  5. springender-hirsch

    springender-hirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 19.09.06   #5
    Ich hatte mal den OLP 4-Saiter.
    Der Korpus ist aus Linde, mir hat der Holzton nicht gefallen, deswegen hab ich ihn wieder hergegeben.

    Ich fand ihn aber gut: drückt, erinnert vom Sound ans Original. Bespielbarkeit und Verarbeitung waren ok. PU war auch ok. Vielleicht ein bisschen wenig vielseitig vom Sound her.
     
  6. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 19.09.06   #6
    Das haben die Musikmänner eben so an sich. Passive wie der OLP natürlich ganz besonders.
     
  7. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 19.09.06   #7
  8. griznak

    griznak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    849
    Erstellt: 20.09.06   #8
    Hallo bassingchris.

    Ich habe die Bässe auch noch nie antesten können aber ich habe mich mal ausführlich über das Thema mit dem Musikhändler meines Vertrauens unterhalten. Seinerseits ein alter Hase am Bass und sehr kompetent in der Beratung.
    Er meinte die bässten (*gg*) MM Kopien sind die S.U.B. (obwohl eigentlich keine Richtigen Kopien, da von MuMa nur günstiger produziert soweit ich weiß). Danach kommt meiner Meinung nach der Ibanez ATK 300
    https://www.musiker-board.de/vb/instrumente/126461-review-ibanez-atk-300-a.html#post1442931
    und dann der Fame MM 400.
    Zuletzt kommt seiner Meinung nach der OLP.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.

    Gruß,
    Christian.
     
  9. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 20.09.06   #9
    Den OLP Tony Levin Signature sollte man ebenfalls nicht außer Acht lassen, der ist wie das Original aktiv. Muss ich auch mal bei Gelegenheit antesten :)
     
  10. springender-hirsch

    springender-hirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.09.06   #10
    Hallo griznak,

    ich kann mir nicht vorstellen dass eine Antwort weniger hilfreich sein kann. Ich habe das doch richtig verstanden:

    :confused:
     
  11. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 21.09.06   #11
    Aber den gibts doch nur als 5-Saiter. Oder irre ich mich da jetzt?
     
  12. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 21.09.06   #12
    Nein. Gibts wirklich nur als 5-Saiter.

    Gibt hier auch ein ziemlich neues Review im Board zu dem Teil:
    Review.
     
  13. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 21.09.06   #13
    Recht hat er :) schade, 4 Saiten würden dem auch gut stehen
     
  14. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 21.09.06   #14
    Also hier findest du nen Thread von mir, wo ich mal für nen Kumpel nach OLP gefragt hatte:
    https://www.musiker-board.de/vb/ins...r-freund.html?highlight=Beratung+f%FCr+Freund

    Ich zitiere hier mal aus obrigem Thread:
    Nunja, ich hatte gestern im Laden nen OLP und nen SUB in der Hand und kanns bestätigen .. alles ein bisschen wackeliger beim OLP, aber der Sound kommt dem Recht nahe .. also für mich wars ja auch ne Überlegung Wert, warum nicht? Ist halt nen ganz spezieller Sound den die Dinger da machen:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping