Wer hilft mir bei meiner rock ballade??

von gonzo83, 29.07.08.

  1. gonzo83

    gonzo83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    716
    Erstellt: 29.07.08   #1
    Hi

    Ich habe vor eine rockbalade zu schreiben das intro habe ich soweit. gefalen tut mir es auch nur ich würde gerne das schlagzeug anders gestalten dafür habe ich aber etwas zu wenig erfahrung was da am bessten zu passt.
    ich wollte auch gerne am ende des intros einen schlagzeug solo übergang machen und von da an soll es rockiger zu sich gehen aber trotzdem noch ruhig.

    wer hat lust mir dabei zu helfen?
    bin echt dankbar für jede art von hilfe :)

    gruß gonzo
     

    Anhänge:

    • NoN.gp5
      Dateigröße:
      10,8 KB
      Aufrufe:
      149
    • NoN.gp4
      Dateigröße:
      6 KB
      Aufrufe:
      119
  2. mayhemformyvlntn

    mayhemformyvlntn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.08
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    312
    Ort:
    In niederbayern
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    206
    Erstellt: 30.07.08   #2
    der song ist eig ganz gut, aber der akustik part errinert mich doch sehr stark an limp bizkit :"behind blue eyes"
     
  3. mayhemformyvlntn

    mayhemformyvlntn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.08
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    312
    Ort:
    In niederbayern
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    206
    Erstellt: 30.07.08   #3
    der song ist eig ganz gut, aber der akustik part errinert mich doch sehr stark an limp bizkit :"behind blue eyes" :rolleyes:
    das schlagzeug fill in ca. der mitte könnte man durchaus wegnehmen
    wenn ich mal zeit hab, werd ich das schlagzeug mal n bisschen aufpeppeln (falls ichs schaffe):D
     
  4. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    14.03.16
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 30.07.08   #4
    naja. das is ja nich viel mehr bsher als diese akkordfolge. ist also schwer, was dazu zu sagen.

    die akkordfolge ist aber ganz hübsch

    dieser song ist von the who. ;)
     
  5. mayhemformyvlntn

    mayhemformyvlntn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.08
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    312
    Ort:
    In niederbayern
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    206
    Erstellt: 31.07.08   #5
    aber die neue version (die sich meiner meinung viel besser anhört, ist von limp bizkit
     
  6. gonzo83

    gonzo83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    716
    Erstellt: 31.07.08   #6
    naja also ich finde das ist ja nicht grade das, das sooo die ähnlichkeit hat.

    @ mayhemformyvlntn: Das schlagzeug in der mitte wollte ich ganz gerne lassen weil es sollte als übergang dienen. nur könnte man das auch noch ein wenig anders machen.
     
  7. jussy

    jussy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 31.07.08   #7
    Warning! Tab made by a Heavy Metal Guitar player!

    besser als nichts....

    mfg jussy
     

    Anhänge:

    • NoN.gp4
      Dateigröße:
      6,1 KB
      Aufrufe:
      107
  8. gonzo83

    gonzo83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    716
    Erstellt: 31.07.08   #8
    hey das schlagzeug haste gut hinbekommen so ähnlich hab ich mir das auch gedacht danke..
    jetzt musste noch en vernünftiger rhydmus teil nach dem übergang kommen!
     
  9. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 31.07.08   #9
    Ich kann mir das Stück so oft anhören wie ich will, ich kann mich damit einfach nicht anfreunden. Die Akkordfolge an sich ist ja nicht übel, erinnert in dieser Form aber einfach zu stark an Behind Blue Eyes. Die Em Zerlegung zu Beginn ist quasi exakt die Selbe und du hast da auch noch 2-3 weitere Teile drin, die den Eindruck noch verstärken. Kannst ja mal ein anderes Picking-Pattern probieren, würde wahrscheinlich schon helfen.

    Die verzerrte Gitarre passt, zumindest in dieser Form, auch nicht in den Song. Das klingt so erzwungen, als wolltest du einfach eine E-Gitarre haben, damit das ganze wirklich zu einer "Rock"-Ballade wird und am Ende nicht als Akustik-Kram abgestempelt wird. Verzerrt allein heißt noch nicht, dass es auch rockt ;) Bei Fade to Black oder Nothing Else Matters von Metallica ist der Übergang meiner Ansicht nach recht geschickt gelöst, kannst dir ja mal anschauen.

    Am Schlagzeug kann man noch eine Menge verbessern, insbesondere das Fill ist ziemlich grausam. Ein Fill bedeutet ja nicht, in möglichst hoher Geschwindigkeit wahllos auf irgendwelche Becken/Toms/Snares einzudreschen. Setz dich einfach mal selbst an's Schlagzeug, wenn du irgendwo die Möglichkeit dazu hast. Grobe Kenntnisse vom Schlagzeug sind beim Songwriting recht praktisch.

    Das Hin- und Her von C zu Em schreit quasi nach einer Auflösung. In diesem Zusammenhang würde ich die auf keinen Fall einfach so "in der Luft hängen lassen".
     
  10. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    14.03.16
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 31.07.08   #10
    die akkordfolge hier ist e-C-G-D.

    und ihr beschwert euch, dass es so ähnlich klingt, wie irgendetwas. das ist doch immer so, wenn man so eine standard-akkordfolge benutzt, ist ganz normal, machen am anfang alle, keine sau juckts wennd as dingen gespielt wird, weil im publikum kaum einer merkt, dass da entfernt was mit behind blue eyes verwandt ist, und schon garnicht, wenn der gesang einfach ganz anders ist.

    ansonsten stimme ich größtenteils mit godfish überein. hör dir auch lieber nochmal songs an, die dir im bereich "rockballade" gefallen und du wirst merken, das die drums ja doch alle irgendwie auf bumtschak basieren. also ist es keineswegs nötig mit irgendwelchem synkopischen rambazamba um sich zu werfen, mit dem ziel, sein lied besonders besonders zu machen. das hat nämlich nur zu folge, dass das lied besonders untanzbar und kein stück athmosphärisch wird.

    lass mal deinen drummer an die drumspur und hoffe dass er kein pseudo-prog-metal-dämlack ist^^

    lg
     
  11. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    14.03.16
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 31.07.08   #11
    sry 4 doppelpost.

    aber wie ists denn so? nix besonderes zwar, aber ich finds so zumindest solide ;)
     

    Anhänge:

  12. gonzo83

    gonzo83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    716
    Erstellt: 31.07.08   #12
    @ganyo: Das klinkt doch echt schon sehr gut. nur hast du vielleicht noch einen vorschlag wie man das ganze weiter führen kann nach der auflösung des clean parts? mir fält da nichts zu ein.

    @dogfish: Das war mir eigentlich nie bewusst das es sich so anhört wie behind blue eyes und gewollt auch nicht. aber ich finde immer noch nicht so wirklich das es sich schwer ähnelt der anfang schon ein wenig aber dann eigentlich nicht mehr. Du könntest ja mal einen vorschlag machen mit einer anderen picking-pattern so wie du meinst das es sich nicht mehr großartig ähnelt wer dir sehr dankbar.
    Das mit der verzerten gitarre habe ich nur deshalb gemacht weil ich fande das es sich so ein wenig lebendiger anhört und halt besser klingt als wenn ich die ganzen takte nur das cleane spiele. Aber da hat jeder andere ansichten deshalb danke für deine kritik.
    Und das mit dem schlagzeug hast du natürlich recht nur mir ist als übergang nichts anderes eingefallen deshalb dachte ich das es so einfacher wär und vielleicht auch ganz okay klingt.

    Freue mich auf weitere kritik, Verbesserungen und Vorschläge
     
  13. jussy

    jussy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 31.07.08   #13

    :D:D:D:D kann ich den satz als signatur benutzen ?


    Sollte das auf mich bezogen sein :D mag ich zur verteidigung hervorbringen, das ich mich nur erbarmt hab, und nicht auf seinem tab rumgehackt hab sondern ihm einfach das gegeben hab was er wollte :rolleyes: ich hab ja 3 mal drauf hingewiesen das es nicht das gelbe vom ei ist, sondern eher ein anstoß ("Heavy Metal", "Guitar player", "besser als nichts")

    mfg jussy
     
  14. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    14.03.16
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 31.07.08   #14
    hehe, ne war nicht auf dich bezogen. aber es gibt einfach ne menge drummer, die meinen, alles mit ihrem tollen synkopischen oublebass-offbeat-gepatschte aufwerten zu können. was kappes ist.
     
  15. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 04.08.08   #15
    wenn dann wohl eher THE WHO und behind blue eyes!
     
Die Seite wird geladen...