Wer kann irgendwas zum Ampeg B2R sagen ?

von Micka, 28.08.05.

  1. Micka

    Micka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #1
    Benötige bitte Infos über den Ampeg B2R,
    Hat jemand diesen Verstärker ausprobiert ?

    Ich würde den gegen meinen Peavey Firebass700 tauschen wollen, soll ich das machen ?

    Bitte um Hilfe, Danke!

    Micka
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.08.05   #2
    Hallo Micka,

    ich spiele den Ampeg B2-RE (den etwas kräftigeren) Nachfolger des B2-R und bin für das Geld (ca. 640,- EUR) sehr zufrieden. Ob er jetzt ,,besser'' ist als der Firebass und sich ein Tausch lohnt kann man so allgemein nicht sagen.

    Ich hab auch noch einen Peavey Vollröhrenamp (ok, ob man den mit anderen Peaveys so ohne weiteres vergleichen kann :o ) und muss sagen, schlechter klingt dieser auf keinen Fall. Der Ampeg ist durch seine Klangcharakteristik sehr durchsetzungskräftig, wobei der Peavey von sich aus mehr Bass und mehr Tiefmitten liefert. Ausserdem ist der Ampeg auch für seine 450 Watt nicht sehr laut, während dein Firebass auf Harmony Central als sehr laut bezeichnet wird.

    Es kommt also echt drauf an, was für einen Sound du willst. Lass dir doch mal 'nen B2-RE von 'nem Internethändler schicken, probier ihn (auch in der Band) aus und schick ihn zurück, wenn er dir nicht gefällt. Oder, wenn du jetzt schon einen an der Hand hast, frag den Verkäufer, ob du ihn mal zu 'ner Probe mitnehmen und ausprobieren kannst, anders kann man nicht abschätzen, ob das Teil was taugt.

    Gruesse, Pablo (wo ist mein Kaffee?)
     
  3. Micka

    Micka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #3
    Einige haben mir schon gesagt, dass der B2R nicht laut ist, was ist wenn ich den an 2 x 4x10 a.8ohm Boxen anschliesse, ist der dann immer noch zu leise, oder hast du den auch an 4ohm angesclossen?

    Ich habe halt die Möglichkeit, den B2R für wenig Geld zu bekommen, aber da muss ich halt meinen Peavey verkaufen, der bei 4ohm 475 Watt rausgibt.

    Reichen die 350 Watte bei 4ohm bei dem B2R dann nicht?

    Micka
     
  4. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.08.05   #4
    Spielst du in einer Metalband mit zwei gegnerischen Marshall 100 Watt Stacks, definitiv nein. Spielst du in einer Band, mit einem Gitarristen, der dir den unteren Frequenzbereich nicht streitig macht und/oder einem Keyboarder der seine Flossen von den unteren Tasten lassen kann, sollte es langen.

    YMMV

    Nicht das du nachher kommst und mich dafür verantwortlich machst, wenn er dir zu leise ist. Du hast das Teil gekauft, nicht ich. ;)

    Gruesse, Pablo


    EDIT: Ich hab deine Frage nicht richtig beantwortet, ich spiele den Ampeg sowohl an einer 4x12er Box mit 8 Ohm (275 Watt), sowie an einer 2x15er mit 4 Ohm (450 Watt). Beides also nicht ganz optimal. Trotzdem muss ich sagen, dass wir (Veranstalter mögen das u.U. anders sehen :rolleyes: ) keine sehr laute Band sind. 2x4x10er Boxen auf insg. 4 Ohm hab ich leider noch nicht spielen können.
     
  5. Micka

    Micka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #5
    Meinst du die 350 watt von dem B2R, oder allgemein 350 watt?
     
  6. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.08.05   #6
    Ich rede von einem Ampeg B2-RE und lehne mich etwas aus dem Fenster wenn ich den B2-R einschätze.

    Gruesse, Pablo
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.08.05   #7
    Habe auch schon gehört, das er nicht sehr laut sein soll.... warum willste denn den Amp überhaupt haben? Nur weil Ampeg draufsteht?
     
  8. Micka

    Micka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #8
    Weil der Ampeg seinen eigenen guten Sound haben sollte, desweg dachte ich, mal ausprobieren.
     
  9. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.08.05   #9
    Das ist ein guter Grund finde ich. :) Kannst du ihn denn mal unverbindlich ausprobieren?

    Gruesse, Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping