Wer kann mir etwas über Super 58 PUs von Ibanez erzählen?

von berni, 23.05.05.

  1. berni

    berni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.06.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.05   #1
    Guten Tag,

    ich habe eine gebrauchte Ibanez Artist AR 2000 erworben, weil ich mich mal rein optisch in die Gitarre verliebt habe und sie vom Handling her ein echter Traum ist. Rein klangtechnisch bin ich aber nicht so begeistert, weil ich den Eindruck habe, dass die Ibanez PUs nicht den Druck machen, den ich erwarten würde. Als Vergleich dient mir mal meine Düsenberg Starplayer, die mit ihren beiden Düsenberg Humbuckern wirklich richtig schiebt.
    Hat jemand eine Meinung über die Super 58's? Vielleicht gehören die ja zum Charakter der Gitarre und alles ist gut. Ich habe leider weder hier im Forum, noch bei Google was darüber gefunden. Vielleicht hat aber auch jemand eine Empfehlung für andere PU's, die mit der Gitarre harmonieren, und etwas mehr Druck machen und voller klingen. Gekauft hab ich mir die Artist übrigens für Blues und RocknRoll.

    Ich freue mich über jede Meinung, danke,
    Bernd
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 23.05.05   #2
    Ich mag die S-58 gern, weil sie für Humbucker recht offen/hell klingen und für einen klaren sowie dynamischen Ton sorgen - auch bei starker Verzerrung keine Neigung zum Matschen. Vielleicht liegt es daran, dass wir mit Keyboard spielen, da hätte ich mit einem "dunkleren" Ton Durchsetzungsprobleme gegen füllige Piano- und Orgelsounds.
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.05.05   #3
    Ich steh auf die ganze Super-Reihe, besonders auf den Super 70. Aber der 58er ist sicher der ungekrönte König unter den Supers.

    Eindeutig Humbucker, aber transparenter und klarer als man es gewohnt ist.

    Hatte nen 58er am Hals und nen 70er am Steg einer Jazzgitarre. Der 58er ist aber grade auf Urlaub ;)
     
  4. berni

    berni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.06.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #4
    Na vielen Dank! Das sind ja schon mal interessante Ansatzpunkte. Ich werde es unter diesen Aspekten noch mal begutachten. Vielleicht hat mich die, im Vergleich gesehen, schwache Signalstärke etwas irritiert...
    Gruß, Bernd
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.05.05   #5
    Hier kannst Du weitere Erfahrungen und Meinungen nachlesen. Selbst mit der "billigeren" AR 300 (ebenfalls S-58 PUs) sind die Leute überwegend sehr zufrieden - auch wenn man das immer etwas kritisch lesen sollte.

    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data4/Ibanez/AR300_Artist-01.html

    Natürlich hat jeder seine eigenen Vorstellungen. Wenn Du das Gefühl hast, noch zu wenig Biss und Output zu haben, musst Du halt mit anderen PUs experimentieren - auch wenn's ein wenig Geld kostet. VErkaufen kannst Du PUs ja immer wieder.
     
Die Seite wird geladen...

mapping