Wert eines Klaviers ??

von Hamburger, 23.07.07.

  1. Hamburger

    Hamburger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    3.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.07   #1
    Hallo,

    meine Eltern wollen ihr Klavier aus dem Jahre 1913 verkaufen. Ich habe leider keine Ahnung, was man dafür noch nehmen kann...

    Kann mir vieleicht einer sagen, was das Klavier noch an Wert hat ?? Natürlich ist nur eine ungefähre Angabe möglich, ich möchte halt nur Wissen in welchem Rahmen ich mich befinde.

    Bilder findet ihr hier, habs erstmal bei ebähh reingesetzt, da es für mich die einzige Möglichkeit ist, das Klavier erstmal zu verkaufen.

    Für Tips wäre ich sehr dankbar...

    Hier der Link

    http://cgi.ebay.de/Steinweg-Klavier...oryZ7796QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


    gruß aus Hamburg
     
  2. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 24.07.07   #2
    das liegt daran, wie gut die kiste in schuss ist.... da du selber schon sagst, es sei ziemlich verstimmt, klingt das dingen wahrscheinlich ziemlich übel. wie halt ein klavier klingt, wenns immer nur rumgestanden hat. dann kann man zwar noch was schönes draus machen, aber auch das kostet wieder unheimlich viel geld. wenns immer wieder gut in schuss gehalten wurde (regelmäßige pflege durch den klavierbauer) und gut klingt, dann denke ich kannst du schon ordentlich kohle verlangen. alte instrumente sind eigentlich immer recht gefragt.
    Ich würde jedoch noch keine 50 euro bieten, da man nie weiß, ob man evtl die katze im sack kauft. ein klavier würde ich nicht über ebay verkaufen... die leute müssen das teil ja mal hören und anspielen können, evtl. zusammen mit einem vom fach...
    versuche doch lieber in der zeitung etc. zu werben.... wenns gut in schuss ist, wirst du dann mehr verlangen können...
     
  3. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 24.07.07   #3
    Habt ihr es regelmäßig warten und stimmen lassen? (Minimum alle 2 Jahre, besser jedes Jahr)

    Wurde es regelmäßig gespielt?
     
  4. Hamburger

    Hamburger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    3.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #4
    hallo,

    nein es stand die meißte zeit nur rum und diente als "Deko" :) ...

    EDIT : die letzten 5-10 Jahre

    gruß aus HH
     
  5. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 24.07.07   #5
    Hallo Hamburger.
    Im Laufe der letzten 90 Jahre kann viel passiert sein ... im "normalfall" ist nach dieser Zeit

    - Das Stimmstockholz nicht mehr hart genug = nicht stimmstabil
    - Der Resonanzboden mit Rissen "behaftet"

    Einen materiellen Wert hat so ein "Oberdämpfer" (Dämpfung von oben, bis vor dem 2.WK gebaut) nicht mehr ... reiner Möbelwert.

    Um es auf Kammertonstimmung zu bringen bedarf es xxxx Euro .

    gruß frank

    PS: und die 210 kg? wollen auch bewegt werden ...
     
  6. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 24.07.07   #6
    Tja, nur als Deko.

    Ein Auto, das 10 Jahre nicht gefahren geschweige denn gewartet wird ist Schrott...
     
  7. Petz

    Petz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    20.06.15
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 25.07.07   #7
    Nachdem Grotrian - Steinweg einer der besten Klavierbauer war und das Instrument nach den Bildern nach zu schließen mal ziemlich pfleglich behandelt wurde sollten da schon etwa 1500 Euro zu erzielen sein. Ist für die damalige Zeit sehr moderne Konstruktion denn es schaut nach Vollpanzerrahmen und Unterdämpfungsmechanik schon mit Metallrahmenteilen aus. Auch erkenne ich keinen Rostansatz an Saiten, Wirbeln oder Schrauben.
     
  8. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 25.07.07   #8
    Na, das wär doch gut!
     
  9. Hamburger

    Hamburger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    3.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #9
    na dass hört sich ja mal gut an :) ...

    gruß m0
     
  10. marei-records

    marei-records Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #10
    Steinweg ist ein übrig gebliebener Teil von Steinway. Gehört also zu den besseren Pianos. Allerdings ist nach meinem Wissen Steinweg wie Blüthner sehr anfällig. Dementsprechend würd ichs vielleicht mal von nem Klavierstimmer anschauen lassen. (Stimmung ca. 150 EUR - wenn sichs lohnt), wenns in Schuss ist kannst du schon mehr verlangen, wenn nicht - tja dann wirb mit dem guten Namen und erzähl was zur Geschichte! ;-) - und hoffe das dus losbekommst! ;-)
     
  11. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 26.07.07   #11
    Das Problem ist ja: Es muss einmal gestimmt werden, dann 2 Wochen warten, dann wird es nochmal gestimmt.

    Würde der Klavierstimmer es mit EINER Stimmung probieren, flögen ihm die Seiten um die Ohren (da lange Zeit nicht gestimmt)

    Die Ebay-Auktion läuft doch schon...
     
  12. Petz

    Petz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    20.06.15
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 26.07.07   #12
    Wäre besser gewesen es erst stimmen zu lassen und anschließend bei Ebay einzustellen.
    Von Problemen bei Grotrian - Steinweg ist mir ehrlich gesagt nichts auffälliges bekannt - hatte mal vor Jahrzehnten die Möglichkeit nen damals schon alten aber gut gewarteten Konzertflügel kurz selbst zu probieren und später bei einem Fats Domino Konzert zu hören; war jedenfalls vom Klang und Mechanik begeistert und auch die Stimmung hielt während des Konzertes problemlos.
    Blüthner allerdings war vor allen Dingen in der DDR - Zeit problembehaftet und kämpfte auch immer etwas mit dem Nachteil das sein Aliquotsystem bedingt durch die zusätzlichen Saiten im Diskant gerade im verstimmungsanfälligsten Bereich noch mehr Saitenzug auf die Konstruktion brachte und jede Saite mehr ist klarerweise auch eine mehr die sich verstimmen kann. Allerdings ist der Blüthnerklang wenn man ihn denn mag genial und sicher wert ein etwas größeres Budget für den Klavierstimmer zu reservieren.
     
  13. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 27.07.07   #13
    Ist auch kein Grotrian-Steinweg-spezifisches Problem, dass ein Klavier zweimal gestimmt werden muss, wenn lange nicht mehr, falls du das meinst, Petz...
     
  14. Petz

    Petz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    20.06.15
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 04.08.07   #14
    Ich meinte das es aus verkaufstaktischen Gründen klüger gewesen wäre das Instrument zu stimmen bevor ein potentieller Interessent zum Ausprobieren kommt.
    Dann lässt man das Instrument nicht ganz perfekt stimmen und sagt zum Interessenten es wäre vor nem Jahr mal gestimmt aber wenig bespielt worden.........;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping