Western unter 200 € mit TOnabnehmer

von gecka88, 28.03.06.

  1. gecka88

    gecka88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 28.03.06   #1
    so ich wollte mir mal ne neue western gitarre kaufen.
    wollt maximal 200€ ausgeben, und sie sollte aufjeden fall abnehmbarsein.

    hatte mir schon mal folgende rausgesucht:

    https://www.thomann.de/de/epiphone_pr200_ce_eb.htm

    https://www.thomann.de/de/fender_cd_60_ce_bk.htm

    https://www.thomann.de/de/fender_dg_5_ce_bk.htm

    https://www.thomann.de/de/hoefner_has_01ce.htm

    https://www.thomann.de/de/ibanez_v72ece_bk.htm

    Sie muss kein cutaway haben farbe und Form spielen auch nicht die Rolle. Sie sollten halt nen richtig schön chilligen sound, der nicht zu tief/matschig sein sollte.

    danke im vorraus
     
  2. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 28.03.06   #2
    Gut ist, was gefällt *THUMBS UP*

    Und lass dich nicht an der 200€ Grenze hindern
    Hier im Board verkaufen nämlich auf dem Flohmarkt viele ihre Klampfen.
    Sonst noch Ebay


    Thoman... *hust*
     
  3. KetChopSueyCide

    KetChopSueyCide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #3
    Was ist so schlimm an Thomann ??
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 28.03.06   #4
    Wir haben da in userer Keller"band" schlechte Erfahrungen durch unseren einen Gitarristen... Der hatte sich ne Gitarre (mit Floyd) da bestellt, seine erste....scheisse eingestellt, das Floyd war voll verstellt, der Hals sogar leicht schief glaube ich... normalerweise gehört sowas voreingestellt finde ich, so durfte er 100€ fürs Einstellen bezahlen..
     
  5. gecka88

    gecka88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 28.03.06   #5
    flo du musst nun wirklich nich andauernd mit gewalt auf meine post antowrten, zumal deine antwort keinerlei aussage hat! du kannses mir auch einfach so sagen. aber dacvon genug

    und bitte bitte keine thomann diskusion, ich hab die links da nur weggeholt.
    kaufen werden ich sie mir eh im laden, wollte nur schonmal ein paar empfehlungen haben. klare kiste.

    wenden wir uns wieterhin dem thema zu
     
  6. KetChopSueyCide

    KetChopSueyCide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #6
    Ok das ist denn echt mist !
    Aber ich denke mal das das nur ne Ausnahme war ,weil sonst ist immer alles TipTop bei Thomann , finde ich !
     
  7. escapeharry

    escapeharry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 28.03.06   #7
    Versuch mal die hier:
    CORT Earth 70 E NS Natural Satin
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_13_49&products_id=15336
    Die hat wenigstens ne massive Decke
    Hoefner hab ich noch keine gespielt, aber von den anderen Marken glaub ich nicht, das die in dieser Preisklasse was taugen.
    Die Fender DG5 hat ich mal in der Hand. Kling unplugged ziehmlich mau.
    Billige Epiphones hab ich auch schon mal getestet. Würd ich abraten.
    Aber für das Geld mit Pickup kannst du auch nicht zu viel erwarten.
     
  8. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 28.03.06   #8
  9. gecka88

    gecka88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 28.03.06   #9
    wie is die so vom klang her?
     
  10. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 28.03.06   #10
    Klang beschreiben ist immer ein bisschen schwer: "gut" :D Aber das sagt nicht sehr viel aus...

    Ansonsten kann ich zu Spade raten in dieser Preisklasse.......... :rolleyes: Die haben auch fast alle Tonabnehmer und sind für den jeweiligen Preis verdammt gut! ;)
     
  11. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 29.03.06   #11
    Ich spiel selber eine Yamaha CPX-15, das ist schon ein edleres Gerät und kostet etwa das fünffache der Tennesse. Verglichen damit klang die Tennesse nicht so dramatisch bescheidener, wie ich es mir erwartet hätte. Klang irgendwie ausgeglichen & kräftig.

    Da mir die CPX für Lagerfeuer & Co ohnehin zu schade ist, werde ich mir die Tennessee zu deeem Preis vermutlich selber als Zweitklampfe zulegen :) .
     
  12. K?bel

    K?bel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    12.05.06
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #12
    hi, bin auch in dem preissegment auf der suche...
    hatte mir von nem kumpel über 3 monate ne Stagg ausgeborgt...sie war auch ne schlecht...
    was sagen die profis zu ner stagg?
    würd mir auch eine zulegen, wie gesagt 200 euro...
     
  13. con_40

    con_40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #13

    die hoefner ist ganz gut! hab sie auch .......
     
  14. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 03.04.06   #14
    Jo, also die Cort oder die Höfner würde ich empfehlen. ;)

    Stagg.... ist immer so eine Sache, sehr hohe Verarbeitungsschwankungen - die einen sind für den Preis unschlagbar, die anderen (selbes Modell) fallen auseinander, wenn man sie schief anguckt. (etwas übertrieben, aber joa... in der Richtung)

    Ansonsten könnte ich noch anbieten:
    http://www.musik-service.de/spade-acoustic-guitar-pickup-prx395754107de.aspx
    http://www.musik-service.de/spade-t-314-ce-acoustic-guitar-black-prx395752999de.aspx
    , denn:
    http://www.musik-service.de/spade-gitarren-cnt1735de.aspx
    (Kurz: Gute Leistung bei niedrigem Preis. Meine große Schwester hat auch eine Spade-Gitarre für 140€ oder so und die ist verdammt gut!)
     
  15. I'mNotOkay

    I'mNotOkay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    22.02.07
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.04.06   #15
    tennessee T-314 CE solid top hab 199 euro bezahlt, damit machst du nix falsch, sehr gut verarbeitet und ich find sie sehr schön, und die tonabnehmer sind auch sehr gut
     
Die Seite wird geladen...

mapping