Westerngitarre, Yamaha o. Ibanez 100-200€

von Tim1991, 10.11.07.

  1. Tim1991

    Tim1991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    20.06.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.07   #1
    Hey! Ich interessiere mich für eine Westernklampfe im der Preisklasse von 100-200€.
    Hab mich informiert und gehört, dass die von Yamaha und Ibanez trotz des niedrigen Preissegments gute Qualität und guten Klang mit sich bringen.
    Also wär ich euch dankbar für gute Gitarrenvorschläge und ich bedanke mich im vorraus.
     
  2. Mr.Coany

    Mr.Coany Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
  3. sirhc

    sirhc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 10.11.07   #3
    so wie ich das mitgekriegt habe bezahlst du in dem Preissegment wohl mehr den Namen als Qualität...da gibt es doch deutlich bessere "kleinere" (Markentechnisch) Alternativen (LAG, etc...)

    lg, chris
     
  4. Avion

    Avion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 11.11.07   #4
    Ich stimme sirhc vollkommen zu.
    Wenn du noch 50 Euro sparst, könntest du dir die LAG Summer leisten.
    Das ist wirklich ein super Einsteiger-Instrument mit Top-Verarbeitung, guter Bespielbarkeit und schönem Klang.
    Hier der Link dazu:

    http://www.musik-service.de/lag-summer-200-prx395759970de.aspx

    Hoffe, ich konnte dir helfen.

    MfG
     
  5. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 11.11.07   #5
    Ich verkaufe grad ne Ibanez, sh. unten signatur.
    Könnte dir auch was anderes günstig anbieten, frag nach.
     
  6. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 11.11.07   #6
  7. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
  8. BremerMichel

    BremerMichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
  9. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 14.11.07   #9
    der längste link!
    :)
     
  10. BremerMichel

    BremerMichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 14.11.07   #10
    @delayLLama
    Ist mir auch peinlich
     
  11. Cancun

    Cancun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.07
    Zuletzt hier:
    5.12.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 15.11.07   #11
    Ich hab eine Yamaha F 423S, gebraucht für 145 Euro. Ich find sie sehr klasse und kann die Komentare auf Harmony-Central nur bestätigen. Eine richtig tolle Taka, Martin oder Lakewood für vier Mal so viel klingt natürlich noch mal anders. Aber die Yam macht ordentlich Druck, stimmt gut, die Mechaniken funktionieren sahnig (wichtig - gerade bei den eher dicken Saiten, die man auf Western gern schon mal aufzieht) und der Sound törnt an. Mich jedenfalls.

    Hals ist für meine Begriffe ein wenig auf der fetten Seite, was mir mit kleinen dicken Fingerchen allerdings nicht so entgegen kommt. Dafür steh ich zum Ausgleich wieder sehr auf die Optik, denn sie ist in einer Art Dunkelrot-Burst gehalten.

    Ich habe mit dem Instrument allerdings sicher Glück gehabt, denn sie kam von Ebay und da kann man erstens nie wissen, was man bekommt und zweitens ist der Versand immer so eine Sache, gerade zur kalten Jahreszeit. Bin als erstes in den Musikladen und hab mir einen soliden Koffer dazugekauft, der hat den Preis dann mal locker über die 200 Euro gedrückt. Früher gehörte so was zum Lieferumfang - was nützt einem das beste Instrument, wenn man es nirgends mit hin nehmen kann?

    Als ich mich damals nach preisgünstigen Alternativen umgehört habe, wurde mir unter anderem die Cort Earth 200, 500 und NTL20F empfohlen, nicht zuletzt wegen des Klanges. Habe noch keine in der Hand gehabt, besitze aber zwei ältere E-Gitarren von Cort, die ich durchaus überzeugend finde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping