Wharfedale

von TheDeep, 28.06.05.

  1. TheDeep

    TheDeep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.05   #1
    Hi! habe heute mit einem Verleiher gesprochen, der auch gleichzeitig neuware verkauft.
    Der hat mir gesagt, er habe Sachen von Wharfedale, die nicht zu dem absoluten billigschrott gehoeren wuerden... jetzt meine Frage, hat schonmal jemand was davon gehoert? Erfahrungen?
    Brauchen es in erster Linie fuer den Proberaum.
    Unser Set besteht bisher aus
    Hughes & Kettner Warp 7 212
    Meinem Hartke 3500 mit Trace Elliot Box
    Nem übelst lauten schlagzeug...
    und wir brauchen halt was fuer die Sängerin... das Zeug soll später aber auch weiterreichend nutzen bringen und nicht bei der ersten echten 'Prüfung' in staub zerfallen.
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.06.05   #2
    die Fa heisst wharfedale

    geh mal in die PA plauderecke und liess mal die threads vom forumstreff durch... da hatten wir ein paar wharfedales zum antesten. mit dem kleinen basskübel waren die ganz gut
     
  3. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 28.06.05   #3
    Ja, aber die dort getesteten würden bei einem übelst lauten Schlagzeug (neben einer Trace Elliot Bassbox, vermutlich so was mit 4X10" und so) gnadenlos untergehen. Wenn Ihr kein Valium für den Trommler bekommt, dann muss schon eine laute Lösung her ;)

    Willkommen an Board, TheDeep!

    Wenn Du hier in den Threads ein bischen rumsuchst, wirst Du sehen, dass eine laute und gute und für weitreichende Zwecke taugliche Lösung zwangsläufig nicht billig ist.
    Wenns ein Verleiher ist, der die Sachen verkauft, dann soll er Euch mal was leihen, was er meint, was gut ist.

    Viele Grüße

    France.
     
  4. TheDeep

    TheDeep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.05   #4
    danke fuer die freundlichen worte zur begruessung!

    Das mit dem firmennamen hab ich eben selbst rausgefunden, da ich bei dem netten herrn mal vorbeigefahren bin.
    also die Wharfedale klamotten sind ja schon relativ amtlich, hab die Twin-Topteile gehoert, aber der vergleich fehlt tatsaechlich noch. die idee mit dem leihen hatte ich auch vorhin schonmal.

    Also er hat mir ans herz gelegt:
    Twin-X 12 <-- 430 Euronen bei ihm und preisnachlass in form von naturalien.
    Dazu einen Powermixer der selben Firma zum uebergang fuer auch nochmal knapp 400€
    Normal steh ich nicht so auf powermixer, aber den kann man ja spaeter noch als Monitoramp weiternutzen.
    also mit kompletter verkabelung sind das knappe 800€...
    ich les mir jetzt erstmal den genannten Thread durch
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.06.05   #5
    Das wort amtlich würde ich nicht gebrauchen im zusammenhang mit den boxen!!!
    wenn du die evp X12 meinst, die kosten 189€ das stück
     
  6. TheDeep

    TheDeep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.05   #6
    also ich glaube das wort amtlich ist vergleichsweise gar nicht so falsch gewählt.
    Und wenn du genau gelesen hast siehst du, dass ich die TWIN Topteile meine. Die andere Serie habe ich im vergleich auch gehoert, das ist wirklich mist.
    Du musst bedenken, dass ich was gutes fuer den Proberaum suche, dass auch fuer einen studenten bezahlbar ist, denn nichts anderes ist unsere Saengerin... eine studentin mit ein paar € an der seite. Es sollte klar sein, dass ich keine high-end PA da rein knallen kann.
    Ich weiss wie eine PA fuer ca 7000-8000€ klingen kann. habe selbst eine in meiner alten band gehabt, aber sowas ist leider nicht drin. Im billig-preis segment muss man sehr vorsichtig sein und ich glaube das bin ich doch eigentlich.
    Die Frage die ich mir stelle ist im moment nur, ob die von der Lautstaerke bei der Probe mitspielen kann, das will ich ueber das leihen des equiptments erreichen. und dabei kann ich auch den klang innerhalb der band feststellen, ich kaufe nie die katze im sack.

    Mach mir doch bitte mal einen vorschlag was für dich bei einem budget von irgendwo zwischen 500 und 1000€ amtlich ([kleiner]mischer mit effekten, endstufe, box(en) + kabel) ist <-- eher guenstig als teuer... es ist nicht mein geld mit dem ich einkaufe. Und denk dabei da dran, dass die loesung eventuell auch platzsparend sein sollte. (flugfähig)
    Soll jetzt nicht verurteilend klingen, aber destruktive kritik bringt mir nichts... und ich habe mich doch gut ueber diese box informiert und die kinderserie evp nach 30 sekunden hören abgelehnt. und wenn du mir was präsentierst werd ich alles daran setzen und mir auch dieses mal anhören!! Bin ja immer dankbar für hilfe!
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 29.06.05   #7
    Hi,
    also nichts für ungut, auch wenn man über den Begriff "amtlich" trefflich streiten kann, aber eines ist Fakt !
    Eine "amtliche" Box allein schägt mit min. 350,- EUR zu Buche, und dann ist das "Amtlich" auch nur auf den semipro Bereich bezogen.

    Zu den Twin´s, ich würde mir zweimal überlegen ob ich soviel Geld für zwei dieser "Boxen?" ausgebe, oder ob ich mir nicht besser eine einzelne gute Box für das gleiche Geld kaufe !
     
  8. TheDeep

    TheDeep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.05   #8
    es handelt sich um den preis fuer eine einzelne box.
    von der verarbeitung her gefallen mir die boxen nicht schlecht... ich konnte nicht reinschauen...
    vom klang her hab ich schon schlechtere gehoert! aber ich weiss eben nciht, ob die die lautstaerke bringen, die ich moechte.
    und amtlich im semipro bereich passt doch dann bei 430€ pro box ;-)
     
  9. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
  10. TheDeep

    TheDeep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.05   #10
    noch ein nachtrag...
    wenn ich das geld zur verfuegung haette was ich wollte, wuesste ich auch sofort was ich der band kaufe... das wuerde sich vielleicht von der baulichen groesse nicht so weit unterscheiden, da unser proberaum nicht unendlich gross ist, aber qualitativ um laengen... wie gesagt ich weiss auch, wie gute und teuere sachen klingen... baue auch ungern auf das billige - mittlere preissegment. das habe ich weder bei meinem bassamp getan, noch bei dem gitarrenamp von unserem CHITARERRO. dem bin ich so lange auf die nerven gegangen, bis der sich was vernuenftiges kaufen wollte.
    also ich kann mich schon von den schuelern hier im forum abheben, die wirklich keine ahnung haben was sie da machen und fragen: 'das tolle angebot bei ebay da' taugt das was? es ist halt nur schwierig im billig-preis-segment einzukaufen und dabei nur wenig fehler zu machen. denn ein fehler ist es fast immer da zu kaufen... nur eilt es halt das wir das zeuch bekommen.
     
  11. TheDeep

    TheDeep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.05   #11
    genau diese box ist das:great:
    aber der preis ueberrascht mich... :screwy:<-- hatte mich im netz noch nicht weiter umgesehen nach DIESER box.
    empfiehl du mir doch mal was besseres in der preisklasse! du scheinst ahnung zu haben, du bist cool :cool:
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 29.06.05   #12
    Genau diese Box war es die wir auch auf dem Forumtreffen getestet haben.
    Ebend nur die 10" Version.
    Die Boxen waren mein klarer Favorit,klingen schon fast Hi-Fi mäßig.
    Wie sie sich in einer Band durchsetzen,konnten wir leider nicht testen.
    Auf jeden Fall sind es keine Billigtröten.
    Wenn ihr die Möglichkeit habt Sie vor dem Kauf zu testen,dann würde ich es auf jeden Fall machen.
     
  13. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 29.06.05   #13
    Hab ich hier was von meinen 10er Wharfedales gelesen?! :D

    Zum Thema Verarbeitung: Ich kann mich wirlich nicht beschweren. Ordentliche Schreinerarbeit (alles ordentlich versenkt), Multiplex, saubere Lackierung, ordentliches Chassis (dürfte glaube ich von Fane sein), ordentliche Weiche, ordentliche Mechanik (Flugschiene). Da kann sich manche deutsche Firma (vorallem die mit dem "D") ein ordentliches Stück von abschneiden!
    Zum Thema Klang: Ich würde den Klang als "klar" bezeichnen.
    Zum Thema Lautstärke: Die 12er sind mit 127dB max. angegeben. Ich glaube, daß dürfte wohl reichen.

    Klar baut Wharfedale auch "billige" Boxen, die Twin X zähle ich aber wirklich nicht dazu. Nur weil manche deutsche Firmen nicht wissen, was sie führ ihre paar Spanplatten und etwas Metall verlangen sollen, ist alles günstige nicht auch gleich untauglich. Ich habe bisher leider nur die 10er der Serie gehört, möchte das aber so schnell wie möglich ändern.

    Schau dir die Daten doch einfach mal unter www.wharfedalepro.com an.
     
  14. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.06.05   #14
    sicher, dass die chassis nicht von wharfedale gebaut werden??? die produzieren so weit ich weiss selbst chassis (sind auch in den neuen vox ac30 amps verbaut)
     
  15. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 29.06.05   #15
    Sicher bin ich mir nicht, daß die von Fane kommen. Ich dachte nur, ich hätte die mal in einem Katalog von Fane gesehen. Ist mir aber eigentlich auch egal, von wem die sind. Sie machen jedenfalls einen sehr guten Eindruck.
     
  16. TheDeep

    TheDeep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.05   #16
    also dieser erfahrungsbericht stimmt ja schon wieder ein wenig zuversichtlicher.
    Im vergleich mit der Yamaha club V 115, wie wuerde die box da abschneiden? preislich tun die sich naemlich je nach bestellort nichts. aber die Yamaha hat um einiges bessere leistungsangaben und durch den 15'' sollte die auch ausgewogener spielen. die hab ich aber noch nie gehoert ist das problem.
     
  17. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 30.06.05   #17
    Wenn hauptsächlich gesang übertragen werden soll, würd ich 12"er nehmen und nicht 15"er

    mehr dazu verrät die SUFU
     
  18. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 30.06.05   #18
    Mir haben die Wharfedale vorallem auch wegen der Fliegemechanik sehr gut gefallen. Die kleinen Böxchen sind halt unheimlich praktisch.
    Wenn Du unbedingt 15er haben willst: Die Twin X gibt es auch als 15er
     
  19. TheDeep

    TheDeep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.05   #19
    Ich steh schon auf die 15er, da sich später noch einiges zu den boxen einfinden soll, persönlich finde ich, dass die 15er einfach ausgeglichener klingen besonders, da der gesang nur für den anfang allein drüber gehen wird. ich schau einfach mal nach preisen. aber die yamaha boxen sind auch recht ordentlich, oder?
     
  20. TheDeep

    TheDeep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.05   #20
    Habt mich jetzt alle nicht mehr lieb, was???
    Wenn ihr anderer Meinung als ich seid überzeugt mich bitte
     
Die Seite wird geladen...

mapping