Whiplash (Metallica) mit Fingern ??

von W4rLord, 12.02.06.

  1. W4rLord

    W4rLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 12.02.06   #1
    Ich würd gern Whiplash von Metallica spieln aber da wäre ein Problem:
    das Tempo! ( 16-tel bei Tempo 168)
    Spielt man das mit Fingern oder mit Plek ?
    Also mit den Fingern ( spiele mit 2-finger technik ) bekomm ich das irgendwie nicht gleichmäßig hin :(
    Mit dem Plek Wechelschlag bekommt man das schon ganz ok hin, klingt aber nicht so gut find ich.....


    mfg
    WarLord
     
  2. Julian_Ramone

    Julian_Ramone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Frankenthal/Pfalzz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #2
    hmm, whiplash, geiler song, ich glaub da hilft nur üben
     
  3. the unholy scare

    the unholy scare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #3
    Allso entweder du lernst mit drei Fingern spielen was halt nicht so sauber ist, oder du machst Fingerübungen um schneller zu werden oder du Spielst weiter mit Plek, fürchte da gibt es sonst nicht viele alternativen.
    mfg Bene
     
  4. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 12.02.06   #4
    Cliff spielte das mit Fingern. Jason mit Plek. Also, suchs dir aus ;)

    Wenns mit Fingern nicht klappt, probier langsam das Tempo zu steigern. Du merkt ja selbst, ab wann es nicht mehr komplett sauber klappt. Da muss man dann ansetzen und üben, üben, üben, am sinnvollsten natürlich mit Metronom o.ä.
     
  5. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 13.02.06   #5
    naja so schwer ist der Song nicht, ist ja meistens nur die leere E-Saite... eigentlich recht monoton... mit 'nem vernünftigen Wechselanschlag klappt das schon :). Wenn du am Anfang damit Probleme hast, dann spiel' erstmal nur Achtel... mit der Zeit kommt das Temp und dann kannst du auch die 16tel spielen (solange die Gitarre die 16tel sauber spielt, dann sind auch 8tel vom Bass ok).
     
  6. xnihilo

    xnihilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 14.02.06   #6
    Man spielt das, wie man selbst will.
    Wenn du es nur mit Wechselschlag hinbekommst und den aber scheisse findest, dann bleibt dir zwangsweise nichts anderes uebrig, als deine Finger zu trainieren.
     
  7. Aegrotus

    Aegrotus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    170
    Erstellt: 14.02.06   #7
    Meister, wie kommst du zu der Aussage? Ich könnte jetzt in lange Ausführung ausschweifen, aber lieber weise ich auf die Tatsache hin, dass Burton mit drei Fingern gespielt hat, und zwar recht sauber. Ich zitiere jetzt auch keine Namen von genialen Bassisten, die mit drei Fingern so sauber spielen, dass der liebe Mr. Proper ihren Sound beneidet.

    Wenn man sich kein Ast abbrechen will, um zu einer mäßigen Geschwindigkeit zu kommen, würde ich auf jeden Fall raten, den Ringfinger zu benutzen. Wäre der Wille denn da, den Drei-Finger-Anschlag anzutrainieren? Wenn ja, auf jeden Fall machen!
    Wenn nicht, dann musst du wohl oder übel auf schnellere Sachen verzichten (168bpm kriegt man mit zwei Fingern vielleicht noch hin - ich habe alle Anschlagmethoden hinter mir, bloß nicht Zweifingeranschlag :D - aber im Thrash Metal wird's ja öfters etwas schneller).
    Falls du beim Umstieg Hilfe brauchen solltest: ich klicke sowieso jeden Thread an, in dem es sich um Anschlagsmethoden handelt.
     
  8. the unholy scare

    the unholy scare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #8
    @Aegrotus: Natürlich könnte Cliff Burton mit 3 Fingern sauberer spielen als ich oder einer von uns hier mit 2 Fingern aber er is doch keine Referenz für einen Anfänger. Wenn Warlord jetzt anfängt mit 3 Fingern zu spielen nehme ich an dass es eine sehr lange Zeit dauert bis er Whiplash sauber hinbekommt.
     
  9. Aegrotus

    Aegrotus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    170
    Erstellt: 15.02.06   #9
    Wenn er gerade anfängt, wird es mindestens genauso lange dauern, wenn er es überhaupt schafft, bei 165bpm 16tel mit zwei Fingern spielen zu können. Du sieht vielleicht, dass es sich also als sinnvoll herausstellen dürfte, drei Finger zu benutzen. Zwei Finger machen im Thrash wenig Sinn.
     
  10. the unholy scare

    the unholy scare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #10
    Hmmm. K, da hast du recht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping