wie baue ich das Studio Projects B1 auf ein Micro Stativ

R

Roby01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.09
Mitglied seit
10.01.09
Beiträge
23
Kekse
0
Moin Leute ich habe jetzt mein Studio Projects B1 Micro bekommen und einen Millenium MS 2005 micro ständer (hier der link: https://www.thomann.de/de/millenium_ms2005_mic_stand.htm)
Bei dem Mikro ständer ist so eine tülle drüber wo man so normale micros ranklemmen kann aber beim studio projects b1 ist ein gewinde.. (8er gewinde meiner meinung nach). Wie bekommen ich denn jetzt den sockel des micros auf mein ständer? gibt es da son speziellen adapert oder kann ich das gewinde einfach irgendwie rausziehen und dann auf den ständer ziehen?? mfg roby01
 
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
30.10.06
Beiträge
12.226
Kekse
55.560
Ort
NRW
Hallo,

erstmal: Völlig falsches Forum - das gehört zu den Mikrofonen ins Zubehör. Vielleicht verschiebt es ein mitlesender MOD?
Ansonsten: Beim Studio Projects B1 ist eine Spinne im Lieferumfang. Du montierst also den "normalen" Mikrofonhalter vom Stativ ab, schraubst die Spinne (NICHT das Mikrofon!!! - das hat kein Gewinde!) auf das Stativ und steckst das Mic in die Spinne. Fertig!!
Ach so: Das Stativ ist nicht das solideste. Schraube es stets gut fest, aber achte darauf, ob nicht das Gelenk plötzlich nachgibt und das Mic plötzlich einen Abflug ins Waagerechte macht.

Viele Grüße
Klaus
 
R

Roby01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.09
Mitglied seit
10.01.09
Beiträge
23
Kekse
0
danke schonmal für die antwort.. aber wie das system ist habe ich schon verstandendoch leider hat der ständer kein bolzen / maschinen schraube.. ich bekommen die spindel gar nicht drauf ist.. das endet einfach das rohr.. und drüber steck son ein harter langer plastik propfen. ich habe mir jetzt überlegt das ich in das nächste eisenwaren geschäft gehe und mir genau für diese gewinden eine schraube hole und diese einfach durch den propfen bohre und dann mit einer mutter sicher und darauf dann die spindel bauer.. ist zwar nicht original. aber wenn ich das ordentlich mache. dann kann ja keine störung oder so entstehen bzw. irgendwas schief gehen
 
Mesings

Mesings

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Mitglied seit
23.02.06
Beiträge
177
Kekse
651
Hallo Roby 01 - normalerweise sollten selbst einfache Mikroständer ein Gewinde haben, ich habe einfach mal ein Bild angehängt, wie so ein Gewinde aussieht. Evt. fehlt ein Reduzierstück o. ähnliches. Statt am Mikroständer zu basteln, würde ich nochmal beim Händler anrufen und dem Dein Problem schildern, notfalls musst Du halt den Ständer zurückschicken bzw. umtauschen. Das Mikro im 2. Foto ist übrigens ein älteres B1 mit der damals werksseitig beigelegten Halterung. Unten ist das Gewinde vom Mic-Ständer zu sehen, in der Mitte der XLR-Anschluß fürs Mikrokabel und oben ist die Halterung und das Schraubgewinde darin zu erkennen. Vielleicht helfen diese Bilder Dir, Dein Mikro richtig auf den Ständer zu bekommen. :)

Mesings
 

Anhänge

  • Gewinde Mikroständer.JPG
    Gewinde Mikroständer.JPG
    13 KB · Aufrufe: 132
  • Gewinde Mikroständer u. Mikro.JPG
    Gewinde Mikroständer u. Mikro.JPG
    44,6 KB · Aufrufe: 149
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
30.10.06
Beiträge
12.226
Kekse
55.560
Ort
NRW
Hallo, roby,

ich habe auch noch mal die Bilder zu dem von Dir verlinkten Mic-Stativ durchgewälzt. Auf einem, wo der Galgen abgebildet ist, ist tatsächlich etwas drauf, was wie ein Plastikteil aussieht. Es könnte sich hierbei um einen Plastikadapter von 3/8" auf 1/2" handeln, wie er in "normalen" Mikrofonspinnen selbst drin ist. Wenn das bei Dir tatsächlich auch so aussieht, versuche mal, dieses Plastikteil abzuschrauben. Darunter müßte ein Gewinde, wie oben von Mesings gezeigt, zum Vorschein kommen.

Viele Grüße
Klaus
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben