Wie baue ich mein EMG Zakk Wylde Set in eine Ibanez RG?

von ibanezplayer, 05.03.07.

  1. ibanezplayer

    ibanezplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 05.03.07   #1
    Ich hab mir jetzt ein Set bestehend aus einem EMG 81 Humbucker und einem EMG 85 Humbucker mit 4 Potis mit kurzer und 4 Potis mit langer Achse geholt. Nur leider weiß ich nich wie ich die nun verlöten soll. Welche Potis muss ich verwenden? Meine Ibanez hat ein Volumen und ein Tone Poti und ein 3 Weg Toggle Switch. Brauche dringend euren Rat denn sonst kann ich am Mittwoch nicht proben(;
    Ich habe dazu keine Einbaupläne gefunden, denn das Zakk Wylde Set ist eigentlich für eine Les Paul gedacht.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. mfg
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 05.03.07   #3
  4. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 05.03.07   #4
    Wenn du wirklich die Original Zakk Wylde Schaltung haben möchtest, müsstest du die Les-Paul-Verdrahtung mit 3-Weg-Toggle-Switch und vier Potis realisieren. Bei deiner RG würde das zusätzliche Bohrlöcher verursachen. Wenn du baulich nichts verändern möchtest, müsstest du dich als Kompromiss auf ein Volume- und ein Tone-Poti beschränken (die kurzachsigen; und die anderen sechs auf Halde legen) sowie einen 3-Weg-Klingenschalter (Strat) an Stelle des Toggle-Switches verwenden, wie es mein Vorredner bereits vorgeschlagen hat. ;)
     
  5. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 05.03.07   #5
    man kann auch 2 vol potis und kein tone poti einbauen, das wär dann bestimmt auch noch sehr interessant (also ich benutz dat vol poti anner gitarre eher zur klangänderung als dat tone poti)
     
  6. ibanezplayer

    ibanezplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 05.03.07   #6
    danke schonmal aber ich verstehe nicht was ihr mit dem Strat 3 Wege Schalter meint. Soll ich da nen neuen schalter kaufen? Die Zakk Wylde Schaltung is mir scheiß egal. ich will einfach die Zwei EMGs in meine RG ohne irgendwelche Löcher zu boren. Die Gitarre sollte keine andere Schaltung haben als jetzt sondern nur die EMGs drin haben versteht ihr was ich meine? Das muss doch irgendwie möglich sein
     
  7. ibanezplayer

    ibanezplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 05.03.07   #7
    Manche haben mich wohl misverstanden. Meine Klampfe hat kein schlitz sondern wie bei einer Les Paul einen Toggle Switch.
     
  8. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 05.03.07   #8
    Wozu kaufst du dir denn ein Zack Wylde Set? Wäre das einzeln nicht günstiger (und passender) gewesen? Wie dem auch sei, Lobo hat dir den Link zu der Lösung gegeben. Einfach Diagramm 3 nachbauen (die langschäftigen Potis weglassen).
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 05.03.07   #9
    Und woher genau sollen wir das wissen? Mal so eben im Kaffee- oder Saitensatz lesen?

    Und da heißts, WIR ham was missverstanden...
     
  10. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 05.03.07   #10
    tatsache, einzeln wären die beiden dinger echt nen paar euro günstiger gewesen, jedenfalls beim großen t
     
  11. ibanezplayer

    ibanezplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 05.03.07   #11
    ich hab doch am Anfang geschrieben dass meine Gitarre nen Toggle Switch hat und nicht so ein Schalter im Schlitz. Ich glaub net, dass die Pickups einzeln billiger sind. Des Set kostet bei Soundland.de nur 166 Euro und der EMG 81 kostet alleine schon 88 Euro
     
  12. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 06.03.07   #12
    Dann ist es eine sehr ungewöhnliche RG. Ein Bild hätte geholfen, alle Missverständnisse von Vornherein auszuschließen.

    Na wenn deine Gitarre einen "richtigen" Toggle-Switch hat, dann ist der Umbau wirklich sowas von stressfrei und kann ohne Veränderung von Statten gehen. Nur die Platzierung der Batterie im Elektrikfach könnte unter Umständen Probleme bereiten - das müsstest du einfach ausprobieren.
     
  13. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 06.03.07   #13
    also in der regel ist fast immer Platz für eine Batterie. Einfach mit dem Schaumstoff einwickeln, damit nichts wackelt, und fertig :great:
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 06.03.07   #14
    Soooooo ungewöhnlich isses auch nicht :)
    Ich hab ne Ibanez RG 2820, da war auch ein Toogle-Swich drin.
    Ibanez verwendet da allerdings nicht die beknackten Gibson-Toggles sondern mehrpolige Kippschalter (mit denen man nebenbei noch viel mehr machen kann ;)).
    Meiner ist inzwischen einem Drehschalter gewichen, aber wie gesagt: Ibanez RGs mit 3-Wege-Schalter gibts schon durchaus :)
     
  15. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 06.03.07   #15
    Weiß ich. Aber im Gegensatz zu den klingenbeschalterten RGs sind welche mit dem Petrucci-3-Weg-Schalter (wie bei deiner) doch deutlich in der Minderzahl, da stimmst du mir doch zu, oder nicht? ;)
     
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 06.03.07   #16
    Aber sowas von ^^
     
  17. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 06.03.07   #17
    cool. :)

    Weißt du eigentlich, wo man diesen besonderen 3-Weg-Schalter "günstig" beziehen kann? Wenn ich mich recht erinnere, stand der sogar mal in der Liste der gefragtesten Ibanez-Ersatzteile relativ weit oben, aber nur zu einem astronomischen Kurs.
     
  18. BfmV

    BfmV Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.12
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #18
    hey leute...ich hab mal ne frage...
    ich hab ne ibanez rg und würd gern das emg zakk wylde set einbauen.
    jetz ist mein problem das ich nicht weiß wie man da einen 5 bzw 3 wege schalter einbauen würde da bei meinem alle pins nebeneinander sind und auf dem diagramm das dabei war die pins in 2 reihen angeordnet sind.
     
  19. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 03.03.12   #19
    Hallo BfmV und willkommen im Musiker-Board. Zunächst mal eine Frage: Um was für ein RG-Modell handelt es sich? Welche Tonabnehmerbestückung (HH oder HSH) hat die Gitarre? Hat sie von Haus aus einen 5- oder 3-Weg-Schalter?
     
  20. BfmV

    BfmV Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.12
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.12   #20
    eine rg 350 dx mit HSH. Hat einen 5 wege schalter drin aber ich würd mir wahrscheinlich einen 3 wege schalter zulegen da man ja mit den emgs nur zwei humbucker hat.
    und bei dem zakk wylde set soll man ja den schalter an den v+ buss anschließen, welcher nur 5 anschlüsse hat (was mein problem ist).
     
Die Seite wird geladen...

mapping