Wie bekomme ich das Chrom weg ???

von ks, 30.07.06.

  1. ks

    ks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.06   #1
    :confused: Hi Leute
    Kann mir jemand Tips geben, wie ich bei einer alten Imperialstar Stahlsnare das Chrom runterbekomme, ohne die Trommel zu beschädigen ? :screwy:
    Dank im Voraus :great:
     
  2. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 30.07.06   #2
    Wieso sollte man sowas überhaupt wollen? :eek: Sorry, habe aber keine Idee wie man das runter bekommt.... :confused:

    Willkomen im Forum! :)
     
  3. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 30.07.06   #3
    Mit sehr feinem Sand Sandstrahlen.
    Dauert ewig und ist richtig ätzend.
    Aber es geht. :o
     
  4. hannosch

    hannosch Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    115
    Erstellt: 31.07.06   #4
    Alternativ gehst du zu einem Galvanikbetrieb, einer Verzinkerei oder einer Eloxiererei in deiner Nähe - die haben da Erfahrung, die fangen mit groberem Sand an, auch ohne Beschädigungen zu hinterlassen, sind schneller fertig, du hast zu hause die Sauerei nicht und es kostet nicht die Welt.

    Gegenfrage, was willst du auf den Snarekorpus draufmachen? Falls du wieder einen (oderer mehrere) galvanische Überzüge (z.B. nach altem Sonor-Prinzip: erst verkupfert, dann vernickelt, zum Schluß verchromt) brauchst, dann mußt du eh zu einem Galvanikbetrieb - die machen dann auch die Vorbereitung dafür, da sie ja auch die Gewährleistung bringen müssen.
     
  5. ks

    ks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #5
    Danke Sanderdrummer
     
  6. ks

    ks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #6
    Hi Hannosch
    Dein Vorschlag ist wohl der richtige Weg, danke !!
     
  7. PrOx3

    PrOx3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    26.02.13
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #7
    Aber warum bitte möchtest du den Chrom loswerden?! :confused:

    Is es dann nicht viel einfacher ne neue ohne Chrom zu kaufen, als die alte zu bearbeiten?! :screwy:


    Grüße
     
  8. ks

    ks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #8
    Hi PrOX3
    Es ist eine Imperialstar mit Paralellabhebung und hat einen verdammt guten Sound!!!
    Deine Frage sollte damit beantwortet sein :-))
     
  9. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 14.08.06   #9
    Hey

    Velleicht hilft auch Abbezeizer


    Ansonsten velleicht Glasstrahlen und nicht Sandstrahlen!!!


    Bye
     
  10. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 14.08.06   #10
    Trotzdem wissen wir imme rnoch nicht warum du den Chrom loswerden willst... Ist er beschädigt oder sieht er einfach nicht gut aus? :confused:
     
  11. ks

    ks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.06   #11
    :great: Richtig !!! Chrom ist hinüber !!!
    Gruß ks :p
     
  12. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 16.08.06   #12
    Chrom ist hinüber ?
    Wie den das ?

    Wenn da Chrompickel, Schmutz oder sowas drauf ist würde ich den Kessel vorher mal mit Stahwolle bearbeiten. Damit sollte das weggehen.

    Ich habe bedenken, das der Kessel nach dem "entchromen" :D nicht mehr zu gebrauchen ist.
    Falls doch Rostet dir das Ding dannach unter den Sticks weg..
     
  13. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 16.08.06   #13
    Also mit Stahlwolle wirds denk ich noch schlimmer. einfach n Chrompolierer ausm Baumarkt besorgen. kostet glaub ich 3öre oda so. und wenn des nix hilft dann würd ich mit Chromspray über die betroffenen Stellen gehn, kostet glaub 8öre. Sonst wenn du den Kessel komplet entchromst wird dir wie !mhm! schon gesagt hat der Kessel unter den Stix weg.

    Gruß, Ziesi.
     
  14. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 16.08.06   #14
    Stahl ist weicher als Chrom, von daher geht dort direkt nichts kaputt,
    nur diese Chrompickel, Rost usw. bekommt man damit weg.
     
  15. ks

    ks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.06   #15
    Hi
    :) Danke für Eure Vorschläge. Ich habe inzwischen eine Galvanisiererei ausgemacht, die das Chrom entfernt und die Stahlsnaren im Anschluß mit einer Kupferlegierung beschichtet.
    Dem Sound wird es sicher nicht schaden. :p
    Übrigens, das Chrom war absolut defekt und nicht mehr zu retten ;)
    Servus ks
     
  16. MM

    MM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    26.04.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.06   #16
    Tag.

    Ich hab gerade das selbe vor.
    Mich würde mal interessieren, wieviel das gekostet hat.
    Also das Chromentfernen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping